4 Jahren .

Yeti on Furry – die App für Bergsteigerphobe

Geschrieben von:

Den Yeti haben schon viele Zoologen untersucht, zu einer Legende gemacht hat ihn aber der berühmte Südtiroler Bergsteiger Messner. Gefunden hat ihn freilich niemand. Das muss wohl daran liegen, da er gerade bei Yeti on Furry beschäftigt ist. Die auf Android beliebte App ist nun für iOS, Windows 8 und Windows Phone neu erschienen. Das spaßige Defensespiel im Stil von Babel Rising ist kostenfrei mit In-App-Käufen. Der Entwickler des göttlichen Zornspiels, Advanced Mobile Applications (u.a. auch Hills of Glory 3D), macht euch zum Beschützer des Schneemenschen.

Yeti_on_Furry_Lumia_1020

Ganz oben an der Bergspitze sitzt er, der Yeti. Einem Japaner hat die Menschheit die Aufklärung zu verdanken, dass Yeti im Himalaya nur der Begriff für Bär ist. Naja, in Sibirien wird noch immer behauptet, er sei gefunden worden. Dem können wir zustimmen. Wir sehen ihn ganz eindeutig dort oben sitzen und witzige Verrenkungen machen. Dort möchte er gern ungestört bleiben. Doch von unten kommen die Bergsteiger mit ihren bunten Jack Wolfskin Klamotten angestürmt. Sie klettern, teleportieren sich und nutzen heimliche Tunnel, um ganz nach oben zu kommen und den Yeti zu erschießen. Um das nicht zuzulassen, bist du gefragt. Mit dem gleichen Spielprinzip wie bei Babel Rising bzw. Babel Rising 3D musst du bei Yeti on Furry mit Gesten die Menschen vernichten. Die einfachste und schwächste Waffe sind Schneebälle, dann kannst du Windböen herbeiwischen, große Kugeln den Berg herunterrollen lassen und Spezialwaffen einsetzen. Wie immer laden sich die besseren Züge erst mit der Zeit wieder auf und die Specials „Niesanfall“ und „Konzert“ kosten sogar etwas. Die bunten Menschlein werden immer unverschämter. Erst laufen sie einfach nur in ihr Verderben, dann werden sie schneller und schließlich schießen sie sogar auf dich. Doch dieser wachsenden Boshaftigkeit hast auch du etwas entgegenzusetzen. Alle Kräfte lassen sich upgraden und die verdienten Münzen sind in Boosts gut investiert.

Yeti_on_FurryYeti_on_Furry_App

Yeti on Furry wurde mit einer witzigen Comicgrafik gemacht. Besonders witzig sind die Animationen des Yeti und die der vernichteten Menschlein. Sie blasen sich auf wie Luftballons und zischen davon und schreien dabei wie vom Yeti gebissen. Etwas eintönig ist jedoch, dass man immer am gleichen Berg spielt. Bei Babel Rising hatte man bei jedem Turm das Gefühl wieder einen etwas anderen Verlauf zu bekämpfen. Beim Yeti gibt es immer die gleichen Wegstrecken und die Gegner werden nur unglaublich zahlreich. Spiele die Missionen und sammle die Unterhosen ein, um halbwegs an Coins zu kommen. Leider gibt es wie geschrieben auch In-App-Käufe, welche bei dem Schwierigkeitsgrad auch tatsächlich hilfreich sind, sodass man entgegen der Gamerehre schon in Versuchung kommt etwas nachzuhelfen.

Fazit zu Yeti on Furry

Brutalstmöglich trifft die Kletterer der Eisschnupfen, wenn sie versuchen mit ihren Teleportern den Gipfel zu erreichen. Richtig so! Verwandle alle bösartigen Bergsteiger in kalte Eiskristalle und lass die Luft aus ihnen wie aus aufgeblasenen Ochsenfröschen.

App-Check von Yeti on Furry
Name der App
Yeti on Furry
Entwickler
AMA
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.0.0 vom 12.12.2013
getestet für
Lumia 1020
Größe
36 MB
Positiv
+ hektischer Actionspaß
+ kostenfrei für alle Plattformen
+ tolle Grafik, viele Upgrades
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Yeti on Furry – die App für Bergsteigerphobe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title