4 Jahren .

Adventure Town – Heldendorf mit Ackerbau (Guide + Tipps)

Geschrieben von:

Adventure Town von Supersolid ist ein Aufbauspiel mit Rollenspiel-Elementen. Die App gibt es für Android, iOS (iPhone, iPad) und Windows Phone 8 kostenfrei in den Stores. Wir stellen euch das Game vor und haben natürlich auch Tipps, Tricks und Cheats für euch, da wir Adventure Town selbst auf dem iPad Air schon seit einigen Wochen spielen. Unser Guide beschäftigt sich mit Fragen, wie man mehr Gold bekommt, wie man sein Lager vergrößert, wie man seine Helden verbessert und wo es Spezialitems gibt, wie die Feuerkristalle und den Feenstaub. Da wir selbst noch zahlreiche andere Aufbauspiele zocken, freuen wir uns natürlich auch über eure Fragen und Kommentare, da man ja nicht alles wissen kann.

Adventure_Town_App

Adventure Town – Tipps für extra grooooße Erdbeeren

Spielvorstellung für alle Nicht-Towner

Böse schreckliche Monster sind in die Stadt eingefallen und stiften Unheil. Ringsum auf der Karte laufen, hüpfen und fliegen sie herum. Sie sind sogar so frech, dass sie direkt in dein Städtchen kommen. So belästigen die Nachtfledermäuse zwischen 20 und 24 Uhr eure Bürger oder wenn montags um 18 Uhr der Schurke Inferno kommt. Wehre dich dagegen! Bei Adventure Town werden jedoch nicht nur Helden gesucht. Die kleine Stadt, bestehend aus Häusern und Farmen, wird von dir als Baumeister errichtet. Das Spielprinzip ist also recht schnell erklärt. Du baust Nahrung an, welche als Waren ins Lager wandert. Von dort verteilst du sie an die Läden. Deine Einwohner kaufen aus den Läden wieder die Waren, welche daraufhin Gold und Gegenstände abwerfen. Beides nutzt du, um dein „Town“ auszubauen und die Helden kämpfstärker zu machen. Zudem hast du selbst als Spieler ein Erfahrungslevel, welches dir erst erlaubt bestimmte Gebäude zu bauen.

Adventure_Town

Die Besonderheit von Adventure Town ist die enge Verknüpfung von Aufbau und Kampf. So verdient man in seinen Häusern und Läden die goldenen Münzen, kurz Gold, welches man nicht nur für den Angriff auf die fiesen Monster braucht, sondern auch für das Upgrade der eigenen Helden. Der Entwickler Supersolid aus London besteht aus einem sehr erfahrenen Team. Deren Entwickler arbeiteten vorher z.B. bei Electronic Arts und haben dort die Sims Social mitentwickelt oder etwa Restaurant City. Der Spielspaß von Adventure Town, ob auf Windows Phone, iOS oder Android, kommt bei uns vor allem durch die tolle Grafik und das doch recht geradlinige Gameplay auf. Man kann es kostenfrei spielen ohne das Gefühl zu haben zu In-App-Käufen gedrängt zu werden. Klar sind auch wir etwas frustriert, wenn die Monster rund um die Stadt immer stärker werden und neue Heldenupgrades nur noch mit den roten Diamanten gehen. Aber generell ist das Balancing gut gelungen für einen Free-to-play Titel. Zuletzt wurde mit einem Update dieses auch nochmals verbessert.

Hier nochmals die Adventure Town Spielinhalte auf einen Blick:

  • Baue Läden, Häuser und Deko und erschaffe deine eigene, einzigartige Stadt!
  • Locke Helden an, die du individuell anpassen und stärker machen kannst (du bist der Chef!)
  • Wehre tödliche Monsterangriffe ab; in diesem seltsamen Land kann alles passieren!
  • Erkunde auf deinen Monster-Verklopper-Missionen die Wüste, das Grünland und die Vulkan- und Wasserfallgegenden!
  • Kämpfe gegen den Herrn der Dunkelheit und seine superbösen Bosse in epischen Schlachten, die den Boden in deiner Stadt wackeln lassen werden!
  • Die Missionen und das Schwarze Brett bieten dir ständig neue Herausforderungen und tolle Belohnungen!
  • Vergleiche deine Fortschritte und Erfolge mit deinen Freunden und kämpfe um die Spitzenplätze auf der Bestenliste!

Ein wichtiges Spielelement sind die Missionen und die Aufträge am schwarzen Brett deines Städtchens sowie Adventure Town Freunde. Auf beides wollen wir gleich in unseren Tipps noch eingehen.

Adventure Town Tipps: Mehr Gold, Landerweiterungen, Freunde, Lager, Helden…

Auch bei Adventure Town geht der gesamte Spielerfolg vom Gold aus. Man braucht es zum Upgrade von Helden, der Häuser, den Kauf von Landerweiterungen und Häusern. Und wie kommt man an Cash? Na klar, durch die Produktion von Waren und die Erfüllung von Missionen. Gerade die Warenproduktion kostet jedoch Zeit. Zwei Spielstrategien gibt es für Adventure Town. Entweder du hast viel Zeit und kannst auch länger mit der App verbringen oder du schaust nur sporadisch rein. Beides lässt sich natürlich auch kombinieren, indem man z.B. mal eine halbe Stunde aller zwei Minuten den Weizen anbaut und dann wieder für sechs Stunden den Kürbis. Gleichzeitig möchte man natürlich auch schnell im Level aufsteigen, um die Missionen mit den größeren Belohnungen zu bekommen und alle Gebäude, wie die Bücherei ab Level 19. Aber bringen wir mal etwas Ordnung in diese grundsätzlichen Gedanken und schauen uns an, wie die Wirtschaft bei Adventure Town funktioniert und was es mit dem Helden auf sich hat.

Wirtschaftskreislauf bei Adventure Town und mehr Gold

TLDR: Gold bekommt man aus den Häusern und der Produktion. Die Balance im Spiel ist jedoch mehr auf die Produktion ausgerichtet, d.h. mehr Gold gibt es aus den Läden als aus den Wohnhäusern.

Im Baumenü siehst du Läden und Häuser. Das beste Haus, die Königliche Villa, kann man relativ schnell bauen. Währenddessen der beste Laden erst bei den Adventure Town Spielern ab Level 19 freigeschalten wird. Die Wohnhäuser können wir relativ schnell abhandeln. Man kann sie bauen, sollte auch die besten bauen, aber sie bringen relativ wenig Gold und haben auch sonst offenbar keinen Nutzen, sodass man sie auch nur wenig upgraden sollte.

Adventure_Town_Wohnhaeuser

Mehr Gold bekommt man auch nicht durch den Stadtwächter. Die täglich dort abzuholenden Coins wachsen mit dem Level-Up nur sehr gering an – von Level 2 auf 3 nur um 100 Goldstücke:

Adventure_Town_StadtwaechterAdventure_Town_Stadtwaechter_Upgrade

Der eigentliche Kreislauf beginnt bei den Äckern, welche Waren produzieren. Man kann so viele Äcker bauen wie man Platz hat. Die meisten Felder sollte man erst mit den jeweiligen Missionen bauen, also nicht gleich zu Beginn vier, sondern erst, wenn in Level 5+ die jeweilige Mission kommt. Die dort anzubauenden Feldfrüchte tun von ihrer Art nichts zur Sache. Obwohl man eine Mühle und Bäckerei baut, braucht man also kein Getreide. Die Felder werfen alle die gleichen Warenkisten ab, welche zur Belieferung der Läden dienen.

Adventure_Town_Acker

Lediglich bzw. hauptsächlich ist der Unterschied im Ertrag zu finden. Rechnerich am ertragreichsten ist natürlich der Weizen. Er bringt bereits nach zwei Minuten 40 Warenkisten, was verglichen mit den 60 Kisten vom Kohlkopf pro Stunde ja enorm ist. Jedoch kosten die 40 Kisten vom Weizen noch mehr. So bekommt man von den 45 Goldstücken beim Weizen nur 40 Kisten, von 90 Goldstücken beim Kohlkopf jedoch 140 Kisten. Jetzt könnte man ausrechnen, was die beste Warengruppe ist und so weiter. Das macht aber keinen Sinn, da es ganz davon abhängig ist, wie oft und lange du spielen kannst, was günstig für dich ist. Auch begegnet man meist einem anderen Problem – nämlich dem Warenüberfluss. Die Meldung „Oh nein, du hast dein Warenlimit erreicht!“ ist relativ häufig.

Adventure_Town_Warenlimit

Mehr Lagerflächen bekommt man bei Adventure Town über die nördlichen Landerweiterungen. Deshalb sind diese auch teurer als die im Süden. Im Markt jedoch gibt es nur mehr Warenkisten für Diamanten. Man sollte also nicht Waren kaufen, wenn man mehr Platz braucht, sondern die jeweiligen Erweiterungen.

Landnutzung, Läden, Landerweiterungen

Das Land wird schnell knapp. Besser du verkaufst die Dekoration, zumal sie keine Boni bringen. Dafür bringt der Verkauf des Brunnens allein 2500 Coins ein.

Die Preise für die Landerweiterungen sind sehr unterschiedlich. Braucht man erstmal viel Platz für neue Gebäude, dann sollte man die südlichen kaufen. Sie kosten nur ab 8000 Goldstücke. In Richtung Norden zum See-Naturschutzgebiet hin (aka Sumpf) kostet eine Erweiterung aber sogar 50.000 Goldstücke. Taktisch klug ist es erst im Süden zu kaufen, dort seine Waren zu produzieren und dann bei genügend Gold die im Norden zu kaufen. Jede Landerweiterung benötigt außerdem bestimmte Waren als Voraussetzung, wie Holz und Werkzeuge, die man auch erstmal braucht.

Grundsätzlich sollte man von jedem Laden mindestens einen bauen und auch auf Stufe 2 upgraden. Denn erst dann werfen sie alle Waren ab, die man benötigt. Bei der Waffenkammer ist dies in Level 1 z.B. nur Eisen und Schießpulver ab Level 2. Natürlich bringen die Upgrades auch mehr Gold, das ist relativ zum Investment jedoch erstmal zu vernachlässigen. Später, wenn man keinen Bauplatz mehr hat, muss man natürlich trotzdem verbessern.

Adventure_Town_Waffenkammer

Adventure Town Helden, Ausstattung, Feinde

TLDR: Man sollte viel kämpfen, jedoch darauf achten, dass man oftmals Synergien bei den Missionen nutzen kann.

Missionen treiben einen immer dazu an, zu kämpfen. Man sollte eigentlich auch nie ohne Auftrag eine der Bestien angreifen. Denn für fast alle der Gesellen gibt es einen Auftrag. Für viele Missionen gibt es sogar spezielle Gegner, die nur zu bestimmten Zeiten aufkreuzen.

Adventure_Town_neue Helden

Jede Bestie kann mit fünf Helden angriffen werden. Doch jeder zusätzliche Held kostet extra Gold. So kostet ein Held nur 100 Gold, zwei Helden 200 Gold, aber bereits drei Helden 500 und vier 1000. Von fünf Helden brauchen wir gar nicht erst sprechen. Man sollte also versuchen mit maximal zwei Helden anzugreifen ohne dass einer von beiden zu stark verletzt wird.

Das gelingt nur, wenn deine Helden gut ausgestattet sind. Du kannst gegen Gold nur bis Level 3 die Gegenstände erwerben. Deshalb solltest du gleich in diesen Bereich zuschlagen und jene dann weiter upgraden durch den Einsatz nicht benötigter Gegenstände. Es gibt bei den Angriffswaffen drei Fähigkeiten: Nahkampf, Fernangriff mit Schwert, Fernangriff mit Magie.

Adventure_Town_neue_Helden

Stelle dir eine Heldentruppe zusammen, welche alle drei Fähigkeiten bedient. Denn die Monster sind immer gegen eine der drei Fähigkeiten immun. Das wird beim Monster angezeigt. Sind sie immun gegen den Nahangriff per Schwert, dann solltest du Magier oder Bogenschützen angreifen lassen.

Noch ein Wort zum Erfahrungslevel: Die Stärke deiner Gegner bemisst sich nach deinen eigenen Level. Das heißt jetzt nicht, dass man sein Level künstlich unten halten sollte, um möglichst schwache Gegner zu bekommen. Das wäre Unsinn. Aber du solltest das erwirtschaftete Gold zu guten Teilen in neue Ausrüstung stecken. Ein Held mit 100 Hitpoints und 20 Angriff kann gut mit einem Level 14 Gegner kämpfen und kostet dich etwa 15.000 Gold. Ist also nicht so teuer. Diamanten hingegen kann man praktisch vergessen bei der Ausrüstung, das ist alles viel zu teuer.

Tipp: Diamanten bekommen

Eigentlich müssten die roten Edelsteine ja Rubine heißen, aber auch mit dem Namen Diamanten kann sich wohl jeder abfinden, wenn er sie nur im Überfluss hätte. Korund-Steine, die Oxide des Aluminiums, werden bekanntlich durch Chrom zu den roten Edelsteinen und bestehen nicht aus Kohlenstoff. Wie auch immer. Hauptsächlich kann man sie nutzen, um die Helden mit Stufe 4 und 5 Gegenständen auszurüsten. 110 Diamanten werden z.B. für die ultimative Waffe oder Schild benötigt. Das ist übertragen in Echtgeld 9 Euro. So ist das nun mal eben bei kostenfreien Aufbauspielen in den Stores. Wenn man sich den Kauf „sparen“ möchte, dann bleiben nur drei Wege. Kostenfreie Diamanten gibt es nur für die Verbindung mit Facebook, nämlich 10. Ein Level-Up bringt dir nur einen mickrigen Diamanten.
Diamanten_Adventure_Town
Mehr Diamanten bringt das Erfüllen von Missionen. Am schwarzen Brett gibt es Marken für die dort aufgeführten Aufträge. Das sind Kampfhandlungen, aber auch der Tausch von Gegenständen. Um also wirklich an Rubine äh… Diamanten in großer Zahl zu kommen, ist es unserer Erfahrung nach notwendig, dass du nicht so aufs Gold schielst beim Aufbau deiner Wirtschaft, sondern auch darauf, alle Gegenstände zu erhalten. In späteren Missionen brauchst du dann auch das Erdjuwel, die Feuerkristalle oder das Wasserjuwel. Es ist natürlich vollkommen sinnfrei diese gegen Diamanten einzutauschen. Sie kosten meist um die 50 und bringen nur einen Bruchteil davon wieder rein, wenn man es sich ausrechnet.

Adventure_Town_Schwarzes_Brett

Ausgeben sollte man Diamanten jedoch für einen zweiten Elixier-Macher. Es lohnt sich zu investieren, da man für fast alle Upgrades und Fertigungsprozesse das magische Getränk benötigt. Den anderen Feenstaub bekommt man hingegen vor allem durch Kämpfe.

Wasserjuwelen, Feuerjuwelen, Erdjuwelen und so weiter…

Adventure Town spielt sich relativ easy. Doch eine Sache wurmt selbst uns immer wieder – die fehlenden Juwelen. Es gibt sie für die Elemente, also z.B als Wasserjuwelen und Feuerjuwelen. Benötigt werden sie in Quests, beim Upgrade von Gebäuden und beim Kauf von Landerweiterungen. So wird ein Feuerjuwel benötigt, um die Königliche Villa auf Stufe 4 zu bringen. Da fallen auch die 30000 Coins nicht ins Gewicht, wenn man einfach den roten Stein nirgends bekommt. Zwei Wasserjuwelen möchte Adventure Town haben für die Landerweiterung der Stufe 50000 Coins. Argh. Wo es sie gibt? Nur wenn du deine Helden in die Schlacht gegen Monster schickst, kannst du sie bekommen. Es gibt allerdings Nutzer, welche über 1000 Monster killen mussten, damit sie endlich einen Wasserjuwel bekommen haben. Feuerkristalle aka Juwelen haben wir schon in der Wüste bekommen von einem Bossgegner. War aber sich auch nur Zufall.

Adventure_Town_Juwelen

Unlösbare Quests…

Gibt es auch. Wir hingen lange beim Quest „Flinker Schneider 2“ fest. Hier muss man eine Geheim-Rüstungskiste im Ausrüstungsladen bauen. Wie das geht? Einfach im Shop eine Legendäre Kiste kaufen, das ist die teuerste, die man noch nicht mit Edelsteinen bezahlen muss. Hier ist ein simpler Übersetzungsfehler Grund für die Verwirrung.

Zuletzt gibt es wie immer die Frage nach den Cheats zu beantworten. Bisher ist uns nur der Time-Trick bekannt, den man auch bei vielen anderen Spielen anwenden kann. Ihr kennt ihn sicherlich und wer ihn nutzt, der braucht sich nicht wundern, wenn er morgens ins Bett geht und abends aufsteht. Also, wer braucht schon Cheats, wenn es um so ein tolles Spiel wie Adventure Town geht?

Wir hoffen natürlich auf baldige Updates mit mehr Spielelementen. Freunde wären zum Beispiel eine gute Sache. Auch auf Windows Phone sollte Adventure Town noch besser zu Geltung kommen, indem z.B. die Plattform-Features besser eingebunden werden. Sobald es Neuigkeiten zur App gibt, erfahrt ihr es hier im App Blog. Wer derweil Fragen hat zum Spiel, kann gern die Kommentare nutzen!

App-Check von Adventure Town
Name der App
Adventure Town
Entwickler
Supersolid
Sprache
Deutsch
getestete Version
0.3.22 vom 21.12.2013
getestet für
iPad Air
Größe
60.1 MB
Positiv
+ Mischung aus Aufbau- und Rollenspiel
+ lebendige Grafik
+ kostenfrei
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Adventure Town – Heldendorf mit Ackerbau (Guide + Tipps)

  • Pingback: Die besten Windows Phone Apps von Indie-Entwicklern im Januar 2014 - Check-App | Check-App

  • Hi, schöne Seite. Wie bekommt man eigentlich ein Lagerhaus (das brauche ich für die Helding Violet Dämmer. Zudem soll man 5XStufe 10 Waffen besitzen. 2 Stufe 10-Waffen habe ich, doch zählen diese nicht. Wer weiß Rat?

    Matthias 12. März 2014 18:25 Antworten
    • Lagerhaus: es gibt zwei davon, eins links oben und und rechts unten. Du kannst sie erst kaufen, wenn du die Landerweiterungen ringsum hast. Problem: das Lagerhaus kostet Juwelen.

      Tja, das mit den Waffen ist seltsam. Sind sie aktiviert? Möchte er vielleicht Waffen von einem bestimmten Typ also Nah- Fern- oder Magie?

      Check-App 12. März 2014 20:59 Antworten
      • Genau das habe ich mich auch schon gefragt! Vielen Dank für die Antwort!
        Finde diese Seite außerdem wirklich klasse, großes Lob an euch! 🙂

        Tifa 13. Februar 2015 13:44 Antworten
  • Hallo! Ich habe gerade einen Auftrag abgearbeitet. Dazu musste ich ein Edelholz herstellen. Ich brauchte nur noch ein Palisander, aber die Sägemühle hat es einfach nicht produziert. Tagelang habe ich es mit Waren bestückt. Das kann doch nicht sein, oder?

    Sandra 18. März 2014 09:42 Antworten
    • Hallo Sandra, obwohl die Sägemühle schon ab Stufe 2 den Palisander herstellt, wirft sie ihn nur wirklich selten ab. Wir haben in zwei Monaten etwa 30 Palisander bekommen, haben aber auch vier Sägemühlen. Also kann ich nur zur Geduld raten. Leider kann man ihn ja nicht verschicken als Freund, so ein Feature wäre eine sinnvoll für die Adventure Town Macher.

      Check-App 18. März 2014 10:27 Antworten
  • Hallo,

    mich würde interessieren, ob ihr inzwischen diesen unlösbaren Quest lösen konntet und ihr mir verraten könntet, wie man diese Geheim-Rüstungskiste baut?!

    Cori 23. März 2014 21:17 Antworten
    • Nein, der Quest ist unverändert ungelöst bei mir. Da ich aber auch so noch durchs Level-Up neue Aufgaben bekomme, kann ich das erstmal noch verkraften. Ich habe da aber noch eine Idee, so in der Art Übersetzungsfehler. Ich spiele ja Adventure Town auf Deutsch, vielleicht ist es in Englisch anders beschrieben? Update folgt.

      Check-App 23. März 2014 21:27 Antworten
    • Lösung gefunden, die Sprachumstellung hats gebracht. Tatsächlich muss man eine Legendäre Rüstung im Shop kaufen. Also ein simpler Übersetzungsfehler.

      Check-App 24. März 2014 21:57 Antworten
      • Komisch… Bei mir war es so, dass man einfach eine der Kisten finden musste, die Monster manchmal droppen. Kann es zwei Möglichkeiten für die Lösung geben?

        Aearnis 14. April 2014 21:06 Antworten
  • Pingback: Pororo Penguin Run für Android, iOS und Windows Phone | Check-App

  • Um Gegner wie z.B. den Magma-Golem zu besiegen, benötigt man alle Helden. Damit die Helden nicht nach ein paar Schlägen vom Golem kaputt sind, beende ich das Spiel vorzeitig und starte wieder neu. So können sie ihre Energiepunkte schneller wieder aufbauen. Das mache ich so lange, bis der Gegner besiegt ist.

    Manuela 10. Dezember 2014 17:06 Antworten
  • Es gibt immer wieder Höhlen und Türme in die eure Helden für 12 Stunden müssen.Mit 100% braucht man mindestens zwei,bei schlechten Helden drei oder gar vier Helden.Bei einem Auftrag müßt ihr sogar 8 Höllentore aufräumen.Mein Trick….den besten Held reinschicken (od. zwei ) dann einfach Waffe,Rüstung und Schild wegnehmen…..die 100% bleiben trotzdem.So habt ihr die 8 Tore schnell erledigt und habt immer einen gut ausgestatteten Helden zum weiterkämpfen.

    Schwunte 25. Januar 2015 17:21 Antworten
  • Hi.hat jemand einen Tipp, wie man den 10.Helden freischaltet? Versteh nicht,was die mit 5×10 Möglichkeiten Waffe meinen… auch das Hochstufen von Läden auf 6 gestaltet sich schwierig^^ Mangel an Material dafür☺

    Ediria 10. November 2015 02:32 Antworten
    • Das ist falsch übersetzt. Mann soll 5×10 Fernwaffen haben also Bogen. Hab es auch erst rausgefunden als ich gekuckt hab was es auf Englisch heißt

      Tessa 7. Dezember 2015 23:51 Antworten
  • Oh.super. danke ☺

    Endiria 9. Dezember 2015 00:17 Antworten
  • Hallo :),

    Ich soll Draculas Haus am Markt kaufen, das gibt es aber gar nicht…
    Ich habe mir schon eines gekauft letztes Halloween, muss ich dieses dann wieder verkaufen und mir ein neues holen?
    Wäre ja doof, weil das hab ich schon komplett ubgegraded.

    LG
    Micha

    Micha 3. Oktober 2016 13:35 Antworten
  • Hab leider auch diese q ablaufen lassen müssen.wie die mit zauberladen.
    Finds auch doof. Zumal es immer weniger gibt…
    Und wenig infos überhaupt ?

    Endiria 28. November 2016 00:30 Antworten
  • Pingback: Donnerstags-Check: Home Street frisch für iOS und Android erschienen - Check-App

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title