4 Jahren .

The Tiny Bang Story – Steampunk trifft Scharfsinn

Geschrieben von:

Bevor du vom bananenfarbigen und gedrungen wie eine Pampelmuse aussehenden Flugzeug auschecken darfst, musst du die Koffer perfekt austariert auf die Waage legen. Puh, gar nicht so einfach. Bei The Tiny Bang Story ist das nur eines von vielen Puzzles, welches du lösen musst. Dein Ziel ist die Wiederherstellung des Tiny Planet, einer farbenfrohen Welt im Steampunk-Look. Das auf dem PC sehr beliebte Spiel wurde von Colibri Games auf iTunes jeweils für iPhone und iPad in einer eigenen Version veröffentlicht. Auf Android wurde es von Herocraft herausgegeben, welche kürzlich auch die Kachelfreunde auf Windows Phone mit The Tiny Bang Story beglückten.

Tiny_Bang_Story_App

Tiny Planet wurde von einem Himmelskörper zerstört. Kürzlich, wie der Entwickler bemerkt. Um genau zu sein, war es aber eher ein Manöver wie im Billard. Denn die kleine grüne Welt hat einen leicht abgeranzten Fußball als Mond. Dieser war wohl zu oft in der Jugendliga im Einsatz. Nun ist sein Schicksal besiegelt, denn ein feuerglühender Asteroid lässt ihn wie ein ausgelutschtes Ballontier platzen. Die Druckwelle ist so stark, dass der Planet in ein großes Puzzlespiel zertrümmert wird. Du sollst nun nicht für sichere Fußbälle in der X-Liga sorgen, sondern die Teile zusammensuchen. Abgedreht.

The_Tiny_Bang_Story

So verrückt wie das bisher klang, ist The Tiny Bang Story auch. In fünf Kapiteln mit vielen Levels musst du jeweils 25 Puzzleteile finden und viele Rätsel lösen. Dafür braucht man passend zur Geschichte viel Phantasie und Vorstellungskraft. Die Welt besteht nicht nur aus Bäumen und Häusern, wie man es aus seiner Erden-Stadt kennt. Der Landeplatz für das Pampelmusen-Bananen-Fluggerät ist ein umgedrehter Tontopf, an der Anlegestelle sind gleich zwei pinkelnde Engel zu stoppen und in einer Höhle sitzt ein alter Herr vor einem Bieber als Sofavorleger. Schon der erste Bildschirm lässt einen erahnen, wie viel Mühe in die handgezeichneten Level gesteckt wurde. Passend dazu läuft eine sehr entspannende Musik in zehn Varianten. Großäugige Mücken summen um einen stählernen Turm herum, welcher einen alten Lederschuh als Nebengebäude hat. Nun muss man Knöpfe drücken, Maschinen reparieren und einem intuitiv findbaren Weg folgen. Man muss sich schon daran gewöhnen, dass einem neue Suchafgaben eher dezent angedeutet werden. Die Rätsel sind sehr vielfältig – mal mehr logisch, mal eher wie ein Schiebepuzzle auf Vorausschau bedacht. Jedoch gibt es keine Erklärungen, Worte werden nicht verschwendet. Die Summtierchen haben auch eine Funktion. Oben rechts befindet sich ein Hinweisfeld, welches sich auflädt, wenn man die Insekten antippt. Das Auge daneben beleuchtet bewegbare Teile. Beides sehr praktische Funktionen, um der Lösung von Tiny Bang Story näher zu kommen. Generell empfiehlt sich ein großer Bildschirm, wie auf dem Lumia 1520 bzw. iPad, um in den ganzen Spielgenuss zu kommen. Denn viele Puzzleteile sind farblich angepasst gut versteckt, wie man es von einem Wimmelbildspiel eben kennt.

Tiny_Bang_Story

Fazit zu Tiny Bang Story

Steampunk und friedliche Hobbit-Welt treffen bei Tiny Bang Story aufeinander. Die App macht einen sehr entspannten Eindruck, auch wenn man bei den Rätseln ab und an ins Grübeln kommt. Vom Titel sollte man sich nicht verunsichern lassen, mit dem Klamauk der Sheldon Cooper Serie hat das nicht viel gemein.

Die Version bei Windows Phone ist natürlich nicht komplett kostenfrei, wie der Store Eintrag das suggeriert, sondern erfordert im späteren Spielverlauf einen Kauf des kompletten Games.

App-Check von The Tiny Bang Story
Name der App
The Tiny Bang Story
Entwickler
HeroCraft
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.0.2 vom 29.01.2014
getestet für
Lumia 1520
Größe
203 MB
Positiv
+ handgezeichnete Steampunk-Grafik
+ intuitiv lösbare Puzzle
+ gewaltfrei, werbefrei
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · iPad · Spiele · Windows
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu The Tiny Bang Story – Steampunk trifft Scharfsinn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title