3 Jahren .

Dungeon Hunter 4 – Dauerbrenner Dämonen

Geschrieben von:

Dungeon Hunter 4 ist ein Rollenspiel von Gameloft, welches ihr kostenfrei auf allen Smartphones und Tablets spielen könnt. Auf Android und iOS dürften viele das Spiel schon durch haben, während es auf Windows Phone noch neuer ist. Dungeon Hunter 4 gibt es sogar für Windows 8 als App. Neue Updates, wie der Hardcore-Modus bringen aber auch erfahrene Spieler in neue Gebiete. Das RPG ist besonders wegen seiner guten Grafik sowie vielen Missionen beliebt und natürlich, weil es eine Gratis-App ist. Nicht so gut kamen die Edelsteine und z.B. Regenerationszeiten an, welche den Spielfluss etwas stören und für viele User die dunkle Seite von Free-to-Play zeigen. Manche Spieler haben auch Schwierigkeiten mit den Missionen, bekommen keine neuen Aufträge oder können die aktuellen nicht lösen. Für jene gibt es auch noch einen kurzen Guide zu Dungeon Hunter 4.

Dungeon_Hunter_4

Ältere Spieler dürften sich an Diablo erinnert fühlen, wenn sie die Hallen durchschreiten und von wütenden Monstern angegriffen werden. Hack&Slay ist angesagt, also Schwert zücken und durch das Erfüllen der Missionsziele voranschreiten. Die Story selbst tritt wie stets bei derartigen Kampf- und Actionrollenspielen eher in den Hintergrund. Wir selbst haben uns dabei schon nach wenigen Stunden aufs Wegtippen der Dialoge eingespielt. Wen interessiert schon, wohin man nun wieder laufen soll? Wo sind die Monster? Fairerweise muss man festhalten, dass die Geschichte interessanter gestaltet ist als beim Vorgänger. Aber eigentlich sieht man an jeder Ecke nur Soldaten übers Ende der Welt durch die Dämonen berichten.

Dungeon Hunter 4 Basics

In einer offenen Welt darfst du als Held viele Dämonen und Bossgegner abschlachten. Viel Blut fließt, viele Wellen von Feinden strömen aus den Portalen. Wählen darfst du von vier Charakterklassen: zwei Kämpfer, eine Fernangriffseinheit und der Magier. Neben der Singleplayer-Story gibt es auch PvP-Kämpfe und Koop-Arenen. Nach einer linearen Einleitung solltest du etwa in Level 5 sein und darfst Gegenstände herstellen.

Dungeon_Hunter_4_Bossfight

Die Steuerung ist sehr simpel. Bei den Angriffen kann man nicht viel besser machen als schnell zu sein. Selten schlägt man in die Luft, fast immer trifft dein Held einen Monsterdämon. Die Effekte und Grafik sehen super aus, taktische Kampfkunst ist aber etwas anderes. Dein Held selbst levelt sich zu immer neuen Höhen. Anfangs geht das schnell, später braucht man wie immer mehr XPs. Immer darf man Fähigkeitspunkte in die Verbesserung der magischen Fähigkeiten stecken, wenn man ein neues Level erreicht.

Gold sammelst du auf und kannst damit Items erwerben. Blaue Edelsteine, Diamanten, sind die zweite Währung im Spiel, welche einem sehr viele Missionen erleichtern können. Ständig werden einem Gegenstände und Verbesserungen angeboten, welche es nur im Austausch mit der Premiumwährung gibt. Kaufanreize werden auf dem Ladebildschirm zwischen zwei Gegenden gezeigt, wenn du im Shop unterwegs bist und deinen Held konfigurierst. Entscheidender ist der Einsatz der Diamanten, um Lebenspunkte zu erhalten. Zwar regenerieren sich jene auch so über die Zeit, jedoch eher langsam. Wartezeiten gibt es sogar beim Anlegen einer neuer Rüstung. Die Preise für In-App-Produkte stehen auf einem anderen Blatt: Bessere Waffen kosten 10 Euro und mehr.

Dungeon Hunter 4 Tipps

Obwohl man relativ schnell dazu übergeht, die Dialoge zu überspringen, sollte man diese gerade anfangs doch lesen. Denn sie enthalten auch ein Tutorial, welches einem die Basics erklärt. Natürlich sind bei Spielen mit free-to-play als Verkaufsmodell immer Tipps gesucht, wie man an Diamanten kostenfrei kommt. Leider lohnt es sich nicht besonders sparsam zu sein mit den 100 blauen Steinen, die man anfangs geschenkt bekommt. Jene sind schneller ausgegeben als man denkt. Fertige dir etwas daraus oder heile dich, was dir beliebt. Okay, für den Quest in Burg Valance brauchst du ein Lvl 13 Schwert – das gibt es im Shop für Edelsteine. Viele sind es ohnehin nicht. Mit dem Gold sieht es anfangs auch nicht besser aus. Überall in den Levels sind Tonkrüge versteckt. Leider sind hier nur sehr wenige Coins enthalten, sodass es sich kaum lohnt, sie alle zu zerstören. Für 1 bis 5 Goldstücke lohnt sich das einfach nicht. Stattdessen solltet ihr ab und an ins Inventar gehen und die angesammelten Fundstücke verkaufen oder eben einsetzen.

Um das Spiel zu bestreiten, müsst ihr nur der Storyline folgen. Lest die Aufgaben genau, denn sonst kommt es vor, dass ihr nicht weiterkommt: Tore öffnen sich erst, wenn ihr genau die definierten Tötungsziele erledigt habt. Hängt ihr trotzdem, dann spielt die Level nochmal auf höherer Schwierigkeitsstufe.

Dungeon Hunter 4 Fazit

Die tolle Grafik und das einfache Kampfsystem machen Dungeon Hunter 4 zum bisher besten Teil der Serie. Naja, zumindest besser als der Arenakampf im Teil 3. Zumal der vierte Teil der erste ist, den es auf allen Plattformen gibt. Die Spieleserver bei Windows Phone sind offenbar getrennt von denen der erfahrenen Spieler der anderen Plattformen, so wie es vormals bei Android und iOS schon war.

Update, Juni 2014: Das Gilden-Update ist da! Als das Königreich zerfiel, sahen Banditen und Briganten eine Chance, sich einen Namen zu machen. Als Verbündete marschieren sie zu neuen Aufgaben … Hier ist das Update GILDE DES RUHMES! Stärkt eure Bündnisse mit der NEUEN GILDEN-FUNKTION. Tretet in NEUEN EVENTS an, EXKLUSIV FÜR GILDEN, verdient ATTRAKTIVE BELOHNUNGEN sowie die Chance auf NEUE WAFFEN & RÜSTUNGEN – die mächtigsten bisher! Verbinde dich mit deiner Gilde im NEUEN CHAT-SYSTEM. NEUE RINGE im Rad des Schicksals bescheren dir unvergleichliche Boni.

App-Check von Dungeon Hunter 4
Name der App
Dungeon Hunter 4
Entwickler
Gameloft
Sprache
Englisch
getestete Version
1.5.0f vom 29.01.2014
getestet für
Nexus 7
Größe
1,1 GB
Positiv
+ tolle Grafik
+ für alle Plattformen
+ kostenfrei
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Dungeon Hunter 4 – Dauerbrenner Dämonen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title