4 Jahren .

PokaMax App im Check

Geschrieben von:

Mit PokaMax ist schon seit längerem eine App in den Stores, mit der Postkarten gestaltet, geschrieben und bequem per Smartphone oder Tablet verschickt werden können. Wir haben die App, welche für iOS, Android und Windows Phone erhältlich ist, ausprobiert und stellen sie euch heute vor.

Es ist mir schon so oft passiert, dass ich irgendwo im Urlaub war, eine Postkarte gekauft und dann aber keinen Laden oder eine Post gefunden hatte, wo ich Briefmarken kaufen konnte. Mal davon abgesehen, dass es nichtmal überall schöne Postkarten gibt. Mit der PokaMax Postkarten App kann ich nun von überall aus Postkarten versenden und das sogar mit meinen eigenen Fotos!

PokaMax_App

Vorgang und Aufbau der PokaMax App

Vorrangig habe ich mir die iPhone App von PokaMax genauer angesehen und getestet. Hier habe ich zunächst die Auswahl zwischen “Foto Collagen”, “Designer-Karten” und “Entwürfe”. Unter Foto Collagen kann ich ein eigenes Foto hochladen, welches auf der Postkarten zu sehen sein wird (Klassiker) oder mehrere Fotos bzw. Bilder in verschiedenen Anordnungen. In der Design-Karten-Kategorie finde ich fertige Karten zum Thema Geburtstag, Weihnachten, Schulanfang und viele andere Grußkarten sowie Rahmen, die über ein Foto gelegt werden können.

pokamax_auswahl pokamax_postkarten_app

Ich entscheide mich bei meiner ersten Karte für ein vorgefertigtes Motiv, welches ihr oben sehen könnt – es ist ein kleiner Elefant. Durch einfaches Tippen wähle ich das Motiv aus. Nun erscheint die zu beschriftende Rückseite der Karte. Ich kann durch Tippen aufs Adressfeld zuerst die Adresse eingeben oder durch Touch auf die linke Seite meinen Grußtext schreiben. Die Adresse kann dabei aus dem Telefonbuch des Smartphones genommen oder eingegeben werden. Zum Text: Es kann aus 6 Schriftarten ausgewählt werden. Je nach Schriftart kann der Grußtext 10-15 Zeilen enthalten. Ich bin zufrieden mit meiner Beschriftung, checke die Rechtschreibung und gehe auf weiter. Jetzt sagt mir die PokaMax App, an welchem Tag meine Karte zur Post gebracht wird (heute noch). Wieder tippe ich auf weiter und nun erscheint meine Auftragsbestätigung sowie der Kartenpreis. Meine Karte kostet demnach 2,49€ (inklusive Versand), der Empfänger wird nochmals genannt und ich kann mich entscheiden, ob ich zur Bezahlung einen Guthabencode einlöse, Guthaben auflade oder per Paypal bezahlen möchte. Ich bezahle per Coupon Code, den mir PokaMax freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt hat und bin fertig. Fünf Minuten später erhalte ich die Mitteilung, dass die Postkarte bereits versandt wurde.

Das Resultat

PokaMax

Am Mittwoch, um 13:56 Uhr, hatte ich den Vorgang abgeschlossen und wie erwähnt kam ein paar Minuten später die Versandbestätigung per E-Mail. Da ich meine erste Postkarte zu Testzwecken verwendet habe, benutzte ich als als Empfänger natürlich meine eigene Adresse. Am nächsten Vormittag war die Grußkarte bereits in meinem Briefkasten. Das Resultat seht ihr oben. Lest euch auch den Text durch. 🙂

Von meiner Seite aus gibt es nichts nennenswert Negatives. Der Vorgang war intuitiv, die Karte am nächsten Tag im Briefkasten (mit einer echten Briefmarke versehen) und die Qualität so, wie man sich eine Postkarte vorstellt, nur dass sie eben nicht mit meiner eigenen Handschrift versehen ist. Nachfolgend habe ich mal noch ein paar Infos zusammengetragen, die für euch interessant sein könnten.

Versand und Preise

Der Versand per Post erfolgt weltweit ab 1,60 Euro inklusive Porto, es gibt keine versteckten Kosten oder zusätzlichen Servicegebühren, der Preis der schließlich dasteht, wird auch bezahlt. Bei einer Bestellung vor 14.30 Uhr (werktags) wird deine Karte am selben Tag versendet. Der Postweg beträgt in der Regel nach Deutschland nur 1 Werktag (international: 3-6 Tage) und ich konnte mich davon überzeugen, dass die Karte innerhalb Deutschlands am nächsten Tag da war.

Falls ihr noch weitere Fragen zur PokaMax Postkarten App habt, könnt ihr die gern hier in den Kommentaren stellen oder ihr wendet euch an den Support von PokaMax, der prompt antworten wird und auch in den App Store Kommentaren oft gelobt wird. Der Support verspricht auch, dass falls deine Karte verloren gehen sollte, beschädigt wird oder du aus einem anderen Grund mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, deine Postkarten kostenlos erneut versendet oder dir dein Geld zurückerstattet wird.

Als nächstes werde ich eine PokaMax Postkarte mit eigenen Fotos erstellen und euch berichten!

 

App-Check von PokaMax Postkarten
Name der App
PokaMax Postkarten
Entwickler
PokaMax GmbH
Sprache
Deutsch
getestete Version
2.0 vom 25.06.2014
getestet für
iPhone und Lumia
Größe
30.7 MB
Positiv
+ Karte kann gleich an mehrere Empfänger versendet werden
+ Wahl eines Wunsch-Versanddatums

Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Service · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu PokaMax App im Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title