3 Jahren .

Im Check: Hostelworld – Hostels buchen

Geschrieben von:

In einer fremden Stadt übernachten. Dafür gibt es nicht nur in Hotels eine Gelegenheit. Ein zusätzlicher Buchstabe macht aus dem gewerblich geführten Gästehaus ein ganz anderes Erlebnis. Aus Hotel wird Hostel und das ist nicht der einzige Zusatz, welchen dir die Herberge bietet. Nicht nur sind sie günstiger, wenn zu Messezeiten die ansässigen Hotels Fantastillionen für ihre Zimmer verlangen, sondern, wie Hostelworld in diesem Top10-Beitrag aufgeführt hat, auch unabhängiger, authentischer, besser fürs Kennenlernen neuer Leute. So habe auch ich es bei meinem Aufenthalten im Generator oder dem Industriepalast in Berlin erfahren, welche ich jeweils direkt aufgrund persönlicher Empfehlungen gebucht hatte. Womit wir auch beim Thema wären – Apps natürlich. Denn Hostelworld gibt es mobil fürs Smartphone und Tablet. Anlässlich der kompletten Neugestaltung auf Android möchte ich sie euch vorstellen.

Das beste Hostel in Europa ist 2014 das Soul Kitchen in Sankt Petersburg. Diesen Preis hat Hostelworld zumindest aufgrund der Bewertung seiner Nutzer in diesem Jahr verliehen, dass sich die Unterkunft in der Ermitage-Stadt nun mit dem Hoscars zieren darf. Wie bei anderen Buchungsportalen steht auch hier die Nutzerbewertung als hilfreicher Entscheidungsaspekt zur Verfügung. Millionen Reisende mit ähnlichen Präferenzen wie man selbst haben ihre Erfahrungen geteilt. Normalerweise würde ich ja allein damit anfangen zu schreiben, dass du mit der App günstige Unterkünfte findest. Aber gerade bei Hostels finde ich aufgrund des ohnehin eher günstigen Preisniveaus die Qualität noch wichtiger.

Hostelworld_App

Kommen wir aber erstmal zum Anbieter. Hostelworld bietet in 180 Ländern / 6000 Reisezielen über 30.000 Unterkünfte an. Im Katalog sind nicht nur typische Hostels wie der Generator in Berlin zu finden, sondern auch preiswerte Hotels und Bed ’n‘ Breakfast. Die Tochter der irischen Firma Web Reservations International wirbt mit dem Slogan „Hier sind die besten Hostels der Welt zu Hause“. Neben der Buchung bietet die Seite auch Reiseinfos und Blogs, aus dem auch der oben zitierte Artikel „10 unbestreitbare Gründe, warum Hostels besser als Hotels sind“ stammt.

Die komplett neu gestaltete App stellt hingegen die Suche und die Buchung in den Mittelpunkt. Exotische Reiseziele werden auf der Startseite mit schönen Bildern beworben und wecken Reiselust. Aber lassen sich freilich auch Städte und Hostels nebenan finden, wie der offenbar sehr tierisch mit Affen- und Löwenzimmer ausgestattet Kangaroo-Stop in DD. In einem anderen Hostel der Landeshauptstadt kann man in einem Trabant 601 übernachten. Schon bei der ersten Suche habe ich also in einer mir gut bekannten Stadt zwei interessante Plätze gefunden, welche ich so noch gar nicht kannte.

Die Suche läuft sehr intuitiv durch Eingabe eines Zielorts mit Autovervollständigung, auch anhand des aktuellen Standorts in eine spontane Umkreissuche möglich. Bisher habe ich keinen Ort ohne verfügbare Hostels gefunden, sogar in Bielefeld werde ich fündig. Zeitraum und Anzahl der Personen lassen sich schnell nachfiltern. Die Ausgabe aller Ergebnisse erfolgt in einer übersichtlichen Liste mit großen Vorschaubildern.

Hostelworld_Bewertungen Hostelworld_Detailseite

Die Detailseite zu den jeweiligen Hostels umfasst eine kurze Beschreibung, einen Bilderslider, Adresse mit Karte, Infos zu Extras wie Internet und Parkplatz sowie die weiteren Richtlinien. Auf der zweiten Menüseite findet man Bewertungen, welche stets begründet sind und nicht nur rein quantitativ sind. Wer lobt muss begründen, wer kritisiert muss es ebenso. Auffällig ist die hohe Qualität der Nutzerbewertungen, anhand welcher ich mir einen guten Eindruck von der jeweiligen Location machen kann. Auf der letzten Seite geht’s zur Wahl der Zimmer. Manche Hostels haben viele Kategorien von Mehrbettzimmern und Einzelzimmern mit oder ohne Bad und so weiter.

Hostelworld_Hostel Hostelworld_Trabi_Dresden

Die Buchung erfolgt durch Auswahl eines Zimmers. Es ist eine Anzahlung fällig, welche um die 10-15 Prozent liegt. Als Buchungsart wird eine flexible Variante angeboten, bei welcher die Anzahlung „gesichert“ ist und für andere Buchungen bei Nichtantritt verwendet werden kann. Diese Option kostet jedoch 1 Euro extra pro Person, was wie eine Versicherungspolice wirkt. Bei der „Nicht-flexiblen Buchung“ ist die Anzahlung nicht erstattungsfähig. Wer nicht anreist und nicht in variablen, vom Hostel festgesetzten, Fristen storniert, muss zudem die erste Nacht zahlen. Bezahlt wird in der App nur die Vorauszahlung, der eigentliche Betrag ist vor Ort fällig. Buchungsgebühren fallen keine an. Als Zahlungsoption bietet Hostelworld bisher nur die Kreditkarte an. Als neues Feature wird beworben, dass man die Karte auch einscannen kann. Auch kann man seine Buchungen übers Samsung Wallet verwalten.

Bis zum letzten Buchungsschritt ist keine Angabe von persönlichen Daten notwendig. Ein Nutzerkonto erlaubt bisherige Buchungen einzusehen und Bewertungen abzugeben und wird per Kombo „Email-Passwort“ angemeldet. Die Registrierung eines My World-Kontos mit persönlichen Daten geht nur über die Webseite des Portals Hostelworld. Mit Anmeldung ist die Buchung natürlich schneller möglich, da dann die Daten nicht erneut eingegeben werden müssen. Die Seite ist neben dieser praktischen Erleichterung auch ein Netzwerk für Backpacker.

Fazit: Der gesamte Prozess in der Android App von Hostelworld von der Suche bis zur Buchung geht sehr schnell. Die Anwendung läuft stabil ohne Abstürze oder Verzögerungen. Besonders gut gefallen mir die Hosteldarstellungen mit vielen authentischen Bildern. Wie eingangs erwähnt habe ich schon in Hostels gebucht, jedoch nur in größeren. Kleine Hostels findet man nicht so einfach. Wenn ich mir die Angebote und Bewertungen bei Hostelworld aber anschaue, sind dies gerade die interessanteren, da mit noch mehr Phantasie eingerichteten Hostels. Weitere Pro´s der App sind die intuitive Bedienung und die Möglichkeit auch ohne Anmeldung diese zu nutzen. Als Schwäche habe ich lediglich den letzten Buchungsschritt wahrgenommen. Nicht jeder hat eine Kreditkarte, Paypal-Hostels habe ich in einer Stichprobe keine gefunden. Auch ist mir das Modell der Buchungsart nicht ganz klar. Ich würde eine garantierte Buchung mit Vorauszahlung bzw. eine komplett kostenfreie Variante ohne Anzahlung aber strenger Regelung zur Anreisezeit bevorzugen. Wofür die wenigen Euro der Anzahlung genau sind, wird mir zu wenig in der App erklärt.

App-Check von Hostelworld - Hostels buchen
Name der App
Hostelworld - Hostels buchen
Entwickler
Hostelworld
Sprache
Deutsch
getestete Version
07.10.2014
getestet für
Nexus 7
Größe
22,94 MB
Positiv
+ große Auswahl
+ Nutzerbewertungen
+ intuitive Bedienung
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Themen
· · ·
Kategorien
Android · Check · iOS · Service
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Im Check: Hostelworld – Hostels buchen

  • Benutzt die Seite schon seit Schulzeiten! Eine der besten Adressen. Immer mit bewerten leute

    Jeremy 27. Oktober 2014 13:03 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title