3 Jahren .

DAF per App empfangen

Geschrieben von:

Aktionäre wissen schon längst und nicht erst fünf Minuten vor der Tagesschau, was an den Finanzmärkten so geht. Dazu trägt auch das DAF bei. Dahinter verbirgt sich nicht die tägliche Lieferung Papier mit Kursen durch einen LKW, sondern ein modernes Deutsches Anlegerfernsehen. Er war 2006 „der erste vollstreamende Fernsehsender im Internet“, bevor er 2007 per Kabel und Satellit kam. Kein Wunder also, dass er auch per App empfangbar ist und das auch gleich bei allen drei Plattformen Android, iOS und Windows Phone bzw. hier für Windows 8. Eine kurze App Empfehlung.

DAF_App

Das Deutsches Anleger Fernsehen (kurz DAF) wird als Tochter der Börsenmedien AG betrieben. Wer schonmal eine Aktie oder ähnliches in seinem Depot hatte, dürfte die Firma und ihren Gründer Bernd Förtsch z.B. auch als Herausgeber von Kostolany und Lynch kennen. Übers Programm selbst möchte ich hier keine großen Ausführungen machen. Es gibt Beiträge zu Aktien, langfristige Entwicklungen mit Hintergrund, aber auch Analysen für sehr kurzfristige Zeitfenster mit Derivaten. Sie wirken gut recherchiert und werden professionell präsentiert. Die Redaktion besteht aus 30 Journalisten, für alte Hasen ist Bernhard Jünemann sicher ein bekanntes Gesicht. Was man als Anleger oder Trader aus den Informationen macht, ist jedem selbst überlassen.

DAF_Live DAF_Videos

Mit der App empfängst du das Liveprogramm, einzelne Videobeiträge mit Text und kannst das Archiv durchstöbern. In diesem sind laut DAF über 50.000 Videos enthalten. Auf Windows Phone ist dieses allerdings nicht durchsuchbar. Es lassen sich lediglich Kategorien auswählen und darin zeitlich linear die Beiträge anschauen. Gerade die vielen Kategorien von Aktion bis zum Zins Check lassen die Programmvielfalt erahnen. Als Zusatz enthält die App lediglich noch eine Programmvorschau für den aktuellen Tag. Beiträge können nicht kommentiert werden. Unter Windows Phone gibt es noch eine Live Tile, welche anzeigt, wenn es neue Videobeiträge on Demand gibt.

Der Livestream zieht natürlich Traffic, sodass die Nutzung im WLAN zu empfehlen ist. In der vergangenen Woche habe ich den Datenverbrauch mal beobachtet und er liegt so etwa bei 500 MB, wobei etwa 2 MB pro Minute fällig werden. Leider lässt sich das Bild nicht ganz auf den Screen vergrößern, es bleibt immer ein Rahmen, sodass auf meinem 1020 die Zahlen doch nur schwer leserlich sind. Anders jedoch bei den Einzelvideos: hier ist Vollbild möglich und auch Pausierung geht.

Insgesamt ist die DAF-App, gerade auf Windows Phone, eine unverzichtbare Quelle für Finanzinformationen. Grundsätzlich ist sie natürlich noch ausbaufähig, was ihre Features angeht.

App-Check von DAF
Name der App
DAF
Entwickler
Applab GmbH
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.1.0.0 vom 15.05.2014
getestet für
Lumia 1020
Größe
2 MB
Positiv
+ kostenfrei
+ ständig neue Videos
+ Archiv
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · Finanzen · iOS · Windows
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title