2 Jahren .

Budget Check – das kleine WP-Helferlein im Zahlenchaos

Geschrieben von:

Mein Mann und ich gehören tatsächlich noch zu der Sorte Mensch, die ihre monatlichen Ausgaben fein säuberlich in eine Excel Datei schreiben. Wir heben uns jede Rechnung und jeden Kassenzettel auf und haben in einer eigens angelegten Datei die Ausgaben für Lebensmittel, Tanken oder Sonstiges angeführt. Auch die immer wiederkehrenden Kosten werden dann mit unseren Einnahmen gegengerechnet und so kommt dann Ende des Monats hoffentlich ein schöner Betrag dabei raus, den wir uns auf unser Sparkonto schieben können.

Aber, um wiedermal gnadenlos ehrlich zu sein: Wäre mein Mann nicht, ich hätte es längst aufgegeben jeden Kassenzettel in meiner ehemaligen Handtasche (jetzt nur noch Wickel-, Spielzeug- und Krimskramstasche) zu suchen. Auch würde ich alleine die Zeit nicht finden neben allen anderen Aufgaben noch mit Zahlen um mich zu schmeißen. Ich glaube irgendwer oder irgendwas hat meine verzweifelten Hilferufe erhöht und eine Windows Phone App ins Leben gerufen, die genau im richtigen Moment kommt.

MicroLikeApp hat vielleicht eine Lösung für mich alle meine Zahlen- und Zettelprobleme einfacher zu lösen. Die Budget Check App ist kostenlos testbar und kann dann für 2,49 Euro erstanden werden.

Erstmal einen Überblick verschaffen

Ohja und den habe ich auch bitter nötig. Wir schauen uns gemeinsam die kostenlose Testversion von Budget Check an und entscheiden dann, ob unser Daumen hoch oder runter geht.

Auf dem Startbildschirm finden wir alle wichtigen Infos zu unseren derzeitigen Finanzen. Ich habe schon ein paar Daten eingegeben und für April 2015 habe ich ein paar Beispielrechnungen hinzugefügt. Als erstes fällt mir auf, dass ich meine Lieblingsgeschäfte abspeichern kann und so einen schnellen Zugriff darauf habe. Meistens geht man ja, vor allem für Lebensmittel in dieselben Läden. Da müsste man sich also nur einmal dransetzen und schon hat man eine schöne Ordnung in der Datenbank.

BudgetCheck BudgetCheck4

Desweiteren finden wir die Punkte für:

Monat: Hier sehen wir detaillierte Auflistungen unserer Ausgaben oder Einnahmen. (mein Beispiel: Lebensmittel -50,00 Euro bei Lidl – der Lebensmitteleinkauf wird mit Messer und Gabel gekennzeichnet). Am Ende der Auflistung können wir die gesamte Summe ablesen.

Serien: Hier können wir immer wiederkehrende Fixkosten erstellen und verwalten (Miete, Abos, Internet, …)

Auswertung: Hier haben wir verschiedene Möglichkeiten unsere Finanzen detailliert auswerten zu lassen. Monatsergebnis, Gewinn- und Kostenquote, Einnahmen und Ausgabenverteilung kann eingesehen werden. Man hat also einen tollen Überblick, wo der Rubel tatsächlich hinfließt und wo man doch noch etwas einsparen könnte.

Kategorien: Auto, Bekleidung, Essen, Haus, Hobby und Urlaub stehen uns als Kategorien zur Verfügung. Jede kann natürlich nachbearbeitet werden und es können noch weitere hinzugefügt werden.

Geschäfte: Wie schon erwähnt können wir hier unsere Lieblings- oder Stammgeschäfte eintragen um dann schnellen Zugriff zu haben ohne noch weiter Daten eingeben zu müssen

LiveTiles: Der Punkt interessiert mich besonders. Wir haben hier die Möglichkeit die Verknüpfungen auf dem Startbildschirm zu bearbeiten. Wie soll das Tile heißen und wo wollen wir als erstes hin, wenn wir die App starten? Einfach super!

Optionen: Allgemeine Einstellungen, Speicherort, Datensicherung und einen Resetbutton haben wir hier entdeckt. Hier ist alles selbsterklärend.

Hilfe: Für alle, die sich erst noch genauer informieren wollen, die können hier genau die ersten Schritte durchlesen und noch allerhand andere wichtige Infos finden.

Und dann wären hier noch die Buttons für die Facebook Seite, ein Link um die Budget Check App zu bewerten und dann noch der Einkaufswagen um die App für die 2,49 Euro zu erstehen.

BudgetCheck2 BudgetCheck3

Mein Fazit zu Budget Check:

Wir haben für euch die kostenlose Version von Budget Check getestet und ich muss sagen, dass man hier schon enorm viele Möglichkeiten hat seine Finanzen besser im Auge zu behalten. Aber warum soll es mir nun eine Erleichterung sein gegenüber meiner alten Excel Liste?

Ganz einfach: Einkaufen gehen. Bezahlen. Mit dem Wagen kurz ranfahren. Handy zücken. Zwei drei Tipper und der Kassenzettel kann vor Ort noch in den Müll.

Lidl Lebensmittel -50,00
Sonstiges Budget Check -2,49
Kassenzettelchaos Ade!

 

Eine sehr lohnenswerte App, die ich sehr gerne weiterempfehle.

App-Check von Budget Check
Name der App
Budget Check
Entwickler
MicroLikeApp
Sprache
Deutsch
getestete Version
2.11.0.0 vom 09.04.2015
getestet für
Samsung VITA
Größe
9 MB Download
Positiv
+ Sehr hilfreich!
+ Sehr übersichtlich gestaltet

Negativ



Windows-Phone Download
Kategorien
Check · Finanzen · Windows
https://www.youtube.com/channel/UCE_S9qyiRxR8vBQYvFG8Rtw

Danke fürs Lesen! Alles Liebe, Eure Xariah ~ verrückt und planlos, aber voll mit dem ♡ dabei

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title