1 Jahr .

My Horse – Der Traum vom eigenen Pferd

Geschrieben von:

Die Herzen aller (ehemaligen) „Wendy“-Leserinnen könnten bei diesem Smartphone-Spiel höher schlagen: bei „My Horse“ kannst du dich um dein eigenes Pferd kümmern, es pflegen, trainieren und auf Turnieren zum Sieg führen. Das Spiel von NaturalMotionGames Ltd ist zwar nicht mehr brandneu, aber eines der beliebtesten und erfolgreichsten Spiele unter dem Stichwort „Horse“, nicht zuletzt dank seiner beeindruckenden Grafik. Und da ich es selbst auch heute noch ab und an gern spiele, möchte ich euch die „My Horse“ App gern vorstellen.

Darf ich vorstellen: Das ist Beauty

Nach Start von „My Horse“ siehst du als Erstes eine Koppel mit meiner neuen Schönheit darauf: meinem Pferd Beauty. Du begegnest dem schicken Stallbursche Dan, der dich ab jetzt mit Aufgaben, Tipps und Tricks versorgen wird. Er begrüßt dich gleich mit einer kleinen Schatzkiste, aus der du täglich einen kostenlosen Preis erhältst. Ihm zur Seite stehen Tiffany, die vor allem für das Training und die Turnierteilnahme zuständig ist und ein weiterer junger Herr, der sich darum kümmert, dass du immer die neueste Ausrüstung und Kleidung trägst. Erledigst du die vorgegebenen Aufgaben in „My Horse“, erhältst du dafür Erfahrungspunkte und Geld. Meine Spielmotivation zumindest erhöht das stark.

My Horse_Schatzkiste My Horse_Aufgaben

Schon auf der Koppel entdeckst du, sehr übersichtlich dargestellt, deinen und Beautys Status: Energie, Gesundheit, Zufriedenheit, Level, Erfahrungspunkte, Münzen und Edelsteine. Durch Klicken auf eine bestimmte Stelle auf der Koppel kannst du „My Horse“ Beauty dort hinschicken, außerdem sind verschiedene Icons sichtbar, deren Erkundung ich mich nun widme.

My Horse_Koppel

Das bin ich und wer seid ihr?

Oben links entdeckst du ein Icon mit zwei Männlein. Hier findest du deine Nachrichten („Newsfeed“), deine Freunde bzw. Freundesanfragen, kannst Freunde über ihren Nicknamen, E-Mail, facebook oder twitter zur „My Horse“ App einladen, andere Spieler besuchen und siehst dein eigenes Profil. Freunde über Nicknamen einzuladen funktioniert problemlos, über facebook ist es leider nur möglich, die Freunde einzuladen, die das Spiel bereits nutzen, was meine Freundessuche dort auf 0 potenzielle Freunde begrenzt. Unter „Treffen“ kannst du andere Spieler besuchen und dort Aushilfsaufgaben erledigen: Koppel säubern sowie – sofern das Pferd nicht gerade geritten wird – Striegeln und Verwöhnen. Unter dem letzten Punkt „Profil“ findest du Angaben über dich, deine Stufe und gesammelten Sterne (diese erhälst du bei Turnieren) sowie dein Pferd. Weiterhin kannst du hier deinen eigenen und den Pferdenamen nach Belieben ändern.

Bitte lächeln

Von der Koppel aus kannst du super Fotos von deinem tierischen Liebling schießen. Dabei helfen Zoom, Perspektivwechsel und Autofokus auf das Pferd. Alle Fotos werden in deinem „My Horse“-Album gespeichert, findest du eines besonders schön, kannst du es mit anderen teilen.

My Horse_Freunde My Horse_Foto

Tapetenwechsel nötig?!

Wenn die eigene Koppel oder auch das eigene Pferd zu langweilig werden, dann ist klar: etwas Neues muss her! Durch Klick auf die beiden Icons auf der Koppel unten rechts, kannst du deine Koppel-Umgebung wechseln oder dir ein neues Pferd kaufen. Bei den Koppeln kannst du nach Hawaii, vor ein Kolonialhaus, in einen Zauberwald oder an den Nordpol umsiedeln. Außer der Nordpol bringen alle Umgebungen einen Bonus an Gesundheit und Energie für das Pferd. Auch die „My Horse“-Pferdeauswahl ist groß, besonders spannend finde ich persönlich das Zebra und das in Regenbogenfarben schillernde Einhorn – erstaunlich, was es heutzutage alles auf einem Reiterhof gibt! So schön Koppeln und Pferde auch sein mögen, beides ist nicht ganz billig, weshalb ich erstmal ganz langweilig bei Standardpferd und -koppel bleibe.

My Horse_Umgegbung My Horse_Pferde

Liebes Tagebuch…

Das sogenannte Tagebuch stellt in meinen Augen das eigentliche Spielmenü dar, da es mit all seinen Reitern die Hauptaufgaben des Spiels umfasst. Hier findest du die Tabs Aktivitäten, Ändern, Antreten, Pflege, Arbeit und Markt. Auch von hier aus gelangst du übrigens zum Menü für deine Freunde und dein Profil.

Aktivitäten

Hier findest du 5 „My Horse“-Minispiele: Füttern, Verwöhnen, Koppel säubern, Ausmisten und Striegeln. Zudem kannst du auch hier Pferde kaufen, zu Turnieren antreten oder kostenlose Edelsteine erhalten. Die Minispiele sind recht einfach und bringen, je nach Spiel, Energie, Gesundheit und Zufriedenheit für dein Pferd oder Geld für dich. Leider musst du zwischendurch immer eine ganze Weile warten, du kannst nicht sofort mehrmals hintereinander Koppel, Stall oder Pferd säubern. Was mir im realen Leben so logisch erscheint, hat mich im Spiel manchmal geärgert, wenn ich dringend Geld brauchte.

My Horse_Koppelspiel My Horse_Ausmisten

My Horse_Futter My Horse_Striegeln

Einkaufen und umziehen, bitte

Im Tab „Ändern“ kannst du Pferd und Reiter neu ausstatten. Unter Kleidung kannst du kostenfrei Geschlecht, Haut- und Haarfarbe des Reiters oder der Reiterin verändern. Sonst siehst du hier nur die Sachen, die du bereits erworben hast. Neue Sachen findest du im Tab ganz rechts, dem Markt. Die Auswahl hier ist groß: Kleidung für den Reiter, Ausrüstung für das Pferd, Leckereien, einzelne Objekte und Sets sowie sogar neue Frisuren für dein Pferd. Ich finde die Option „doppelte verkaufen“ sehr interessant, denn falls ich mal den Überblick über meinen Bestand verliere, kann ich so schnell wieder aufräumen und einen Teil des Geldes zurück bekommen. Auch einen Blick in „Angebote“ und „besondere Artikel“ finde ich lohnenswert. Leider gibt es eine große Differenz zwischen dem, was man durch Pflege und Arbeit verdient und dem Geld, das man für den Store benötigt. Was nützen mir all die schönen Dinge, wenn ich sie mir nicht leisten kann?!

My Horse_Ändern My Horse_Markt

Geld und Gesundheit müssen her

Um an Turnieren in „My Horse“ teilnehmen zu können, braucht dein Pferd Gesundheit und Zufriedenheit. Diese kannst du dir mit Pflege verdienen. Hier hast du die Auswahl zwischen verschiedenen Aufgabenbereichen und innerhalb dieser zwischen einzelnen Aufgaben, die unterschiedlich lange dauern und dir entsprechend verschiedene Gewinne bringen. Ich persönlich bevorzuge die kurzen Aufgaben lieber, anstelle einen Tag darauf warten zu müssen, dass mein Pferd vom Hufschmied wiederkommt. Die einzelnen Aufgaben kosten Energie und Geld. Letzteres kannst du dir erarbeiten (Tab „Arbeit“): Gib eine Reitstunde oder schick dein Pferd zum Fotoshooting. Das Prinzip ist hier dasselbe wie bei Pflege: jede Aufgabe dauert und bringt unterschiedliches Geld.
Hast du mal keine Zeit, um auf die Erledigung von Aufgaben zu warten, sondern brauchst dringend Energie, Gesundheit und Zufriedenheit für dein Pferd, dann probiere es mit Futter und Leckereien. Pferdekekse z.B. bringen dir 60 Energiepunkte und auch beim Futter kannst du auswählen, was du gerade am dringendsten benötigst. Leider sind vor allem die wirklich effektiven Leckereien nicht immer ganz günstig.

My Horse_Pflege My Horse_Arbeit

Der große Turniertag

Nachdem ich solange gearbeitet hatte, mein Pferd gepflegt und gefüttert, es ins Fotostudio und zu Reitstunden geschickt habe, wollte ich endlich an einem Turnier teilnehmen. Die erforderlichen Werte in Energie, Gesundheit und Zufriedenheit hatte ich. Aber: das Training hat gefehlt, wie schade. Bevor du nämlich zu Turnieren, die du nach und nach freischaltest, antreten kannst, musst du die einzelnen Übungen erst trainieren. Jede Übung muss  mehrmals trainiert werden – entweder von dir selbst oder einem Trainer, der 1 Edelstein verlangt – und kostet 20 Energiepunkte. Hast du alle Übungen ausreichend trainiert, kannst du endlich am Turnier teilnehmen.

My Horse_Antreten2 My Horse_Antreten1
Neben der normalen Belohnung für eine Platzierung bringen dir Turniere entweder extra Geschenke von Tiffany oder Medaillen ein. Dabei finde ich Medaillen noch attraktiver, denn nach 10 gesammelten Trophäen will mir Tiffanys Onkel Hector ein Pferd schenken!
Und ganz nebenbei: für ein Smartphone-Spiel beeindruckt die „My Horse“ App mit toller Grafik, was vor allem bei den Turnieren den Spielspaß sehr erhöht.

My Horse_Turnier

Nachfolgend haben wir noch ein paar My Horse Tipps für euch aufgelistet, die euch vielleicht weiterhelfen.

Tipps und Tricks zu „My Horse“

Freunde: Wenn du neue My Horse Freunde brauchst, schreib doch einfach deinen Spielernamen unter unseren Artikel hier als Kommentar. Mich findest du unter LittleLisaxx.

Dans Aufgaben: Der gute Dan drückt sich manchmal (vielleicht aufgrund von Übersetzungfehlern) nicht ganz klar aus, was zu Verwirrung führen kann. Wenn er z.B. sagt „Geh in den Tab Ausrüsten und mache dort ein Foto“, dann meint er den Tab „Ändern“ in eurem Tagebuch, wo ihr Pferd und Reiter umziehen könnt. Und mit „Stiefel“ sind nicht etwa Schuhe für den Reiter, sondern Gamaschen für’s Pferd gemeint – also unter Sattelzeug suchen.

Starter-Kits im Store: Wenn du vor In-App-Käufen nicht zurückschreckst, dann könnten „Starter Kits“ eine attraktive Möglichkeit sein, um für kleines Geld viel zu erhalten. Außerdem schalten diese Sets die Werbung aus, was ich als ungemein praktisch empfinde, da bei mir das Spiel öfter nach der Werbung abgestürzt ist. Tipp 2 dazu: Wartet auf Sale-Angebote. Aktuell sind die Starter-Kits 50% reduziert, sodass selbst ich zugeschlagen habe.

Pferde: Wenn du dir ein Pferd kaufen möchtest, dann achte darauf, ob es dir von sich aus schon Repräsentationspunkte einbringt. Diese können wichtig sein für deine Platzierung bei Turnieren.

Kostenlose Edelsteine: in den Tabs „Markt“, „Aktivitäten“ oder auch von der Koppel aus kannst du kostenlose Edelsteine erwerben. Bei Klick auf das Feld öffnet sich eine Übersicht mit verschiedenen Optionen, die dir unterschiedliche Edelsteine einbringen. Du kannst Apps herunterladen und einfach nur starten (die häufigste Option), manche Apps bis zu einem bestimmten Level spielen (bringt am meisten Gems) oder Videos ansehen.

Pflege und Arbeit: Die einzelnen Pflege- und Arbeitsaufgaben dauern teilweise verhältnismäßig lange für wenig Gewinn. Mein Tipp daher: suche dir kurze Aufgaben und lasse davon mehrere parallel laufen. So kannst du öfter hintereinander Aufgaben ausführen, sparst Zeit und erhälst am Ende mehr.

Turniere: Lass dich nicht aus der Ruhe bringen oder von den Farben im Sprungbalken verwirren. Ein perfekter Sprung gelingt dir, wenn du innerhalb des blauen Feldes drückst. Je mehr perfekter Sprünge, desto höher deine Punktzahl und Platzierung. Tipp 2 dazu: Achte beim Einkauf von Kleidung und Ausrüstung auf deren Repräsentationswert für Turniere. Ich selbst reite mit grüner Blütenmähne und Geburtstagshut – sieht komisch aus, bringt aber Vorteile im Turnier.

My Horse_Training

FAZIT: Die My Horse App ist ein abwechslungsreiches Spiel mit vor allem großer Auswahl und toller Grafik, an dem du lange Freude haben kannst, wenn du etwas Geduld mitbringst oder aber zu In-App-Käufen bereit bist.

App-Check von My Horse
Name der App
My Horse
Entwickler
NaturalMotionGames Ltd
Sprache
Deutsch
getestete Version
Version 1.20.6 vom 30.06.2015
getestet für
Samsung Galaxy S4
Größe
90M
Positiv
+ detaillierte Grafik
+ abwechslungsreiche Spiele
+ große Auswahl (Pferde, Zubehör)
Negativ
- ab und an Abstürze, v.a. nach Minispielen
- Geld verdienen dauert sehr lang, In-App-Käufe fast zwingend nötig

iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele

    Hey, ich bin Lisa, 23 Jahre alt und Psychologie-Studentin. Ich intereressiere mich natürlich für Smartphone-Apps und mag es, darüber zu schreiben. :) Außerdem liebe ich aber auch Fotografie, Reisen, Musik und das Theater. Meine Apps teste ich vor allem auf meinem Samsung Galaxy S4 oder aktuell auch auf einem Hisense HS-U800.

    Kommentare zu My Horse – Der Traum vom eigenen Pferd

    • Mein Name: PferdSARA
      Suche immer Freunde

      Pferd 4. Oktober 2015 22:02 Antworten
      • Ich habe auch noch nicht viele Freunde
        Mein Name:BubiJoy

        BubiJoy 27. Dezember 2016 19:27 Antworten
    • SulkyBerry778

      Nudel83 13. Februar 2016 17:15 Antworten
    • Bitte adden zum Geschenketausch: sarahbellac

      Sarah 24. März 2016 11:24 Antworten
    • Weis jemand was mit trainer anstellen gemeint ist komme da nicht weiter

      Lina 19. April 2016 12:09 Antworten
    • Smikeeee

      pls add mee

      asd 3. Mai 2016 17:58 Antworten
    • Adden!!

      Jessy 15. Juni 2016 20:55 Antworten
    • Bitte adden zum Geschenketausch: JonaMarieV
      Danke 🙂

      JonaMarieV 14. August 2016 16:20 Antworten
    • Pelaengel

      Lia 23. August 2016 12:18 Antworten
    • Ich suche ebenfalls Freunde. Mein nickname ist HunkyChips824

      Elke 24. September 2016 15:33 Antworten
    • Habe gerne noch mehr freunde

      Nicki 27. November 2016 21:10 Antworten
    • Mein Name: Myislandpony
      Freunde für Geschenke und striegeln, etc..

      Carina 6. Dezember 2016 18:39 Antworten
    • Weiß irgendwer was ‚Aufgabe Fell kürzen‘ bedeutet???danke schonmal

      BubiJoy 27. Dezember 2016 19:29 Antworten
    • Doggenfreundin

      Romy 7. Januar 2017 12:58 Antworten

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Menu Title