1 Jahr .

CallYa: Diese Aufladenummer existiert nicht (Erklärung zur Fehlermeldung)

Geschrieben von:

Vodafone bietet mit CallYa einen Prepaid-Tarif an, welcher durch seine preisgünstigen und flexiblen Leistungen überzeugt. Auch ich nutze auf einem meiner Geräte eine solche Karte. Entgegen den Vertragskunden mit regelmässigen Zahlungen muss man hier selbst daran denken immer für genügend Guthaben zu sorgen. Dieser Artikel ist all jenen gewidmet, welche mit CallYa ihre Problemchen haben. Eines davon macht sich mit der Fehlermeldung „Diese Aufladenummer existiert nicht“ bemerkbar. Weitere werde ich bei Bedarf ergänzen. Dies ist kein umfassender Beitrag und offizielle Info seitens Vodafone über den Tarif, sondern eine praktische Hilfe von Nutzern für Nutzer.

Allgemeines zur Aufladung zu den Codes: Die Karten heißen bei Vodafone CallNows. Früher musste man sie noch freirubbeln, heute sind sie fast immer nur solche Bons wie Kassenzettel. Die Aufladenummer selbst ist klar gekennzeichnet. Sie hat 15 Stellen. Außerdem findet sich auf dem Bon noch eine Info zu Terminal und Kaufdatum sowie ein Auflaufdatum. Das liegt meist weit in der Zukunft. Die SIM-Karten von Vodafone CallYa selbst sind übrigens ohne Gültigkeitsbegrenzung. Also auch wer kein Guthaben auflädt, kann die Karte weiter nutzen. Theoretisch. In der Praxis erhält man dann eine SMS mit der Info, dass die Karte deaktivert werde. Der Netzbetreiber ist so gütig und gewährt einen kleinen Vorschuss bei zu geringem Kontostand. Das waren das immer so 2-3 Euro.

Die CallNows gibt es in drei Guthabengrößen: 15 Euro, 25 Euro und 50 Euro.

CallYa: Diese Aufladenummer existiert nicht

Eigentlich kann man bei jedem Problem die einfache Lösung sagen: „An die Hotline wenden!“ Das hilft hier aber mitunter nichts. Im Vodafone-Geschäft selbst habe ich die richtige Info bekommen. Diese Fehlermeldung ist mißverständlich. In den meisten Fällen bedeutet die Meldung einfach nur, dass der Code bereits eingelöst wurde. Geringer ist die Fallrate, wo der gekaufte Code zurückgebucht wurde vom Terminal selbst. Fast immer solltest du aber schauen, dass nicht ein Mitbewohner oder jemand anderes mit Zugang zum Code diesen bereits genutzt hat. Die App selbst und der Aufladedienst sollten hier mal ein paar mehr Fehlermeldungen eingebaut bekommen.

callya_diese_aufladenummer_existiert_nicht

In diesem Zusammenhang noch die Aufklärung, falls du kein Startguthaben in der App siehst. Wenn du dir gerade eine neue Karte gekauft und diese aktiviert hast, dann wird das Guthaben für den gewählten Tarif abgebucht. Mitunter hast du also nur noch 1 Cent auf deinem Konto, da bereits die 9,99 Euro abgebucht wurden.

Kategorien
News & Reviews
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title