8 Monaten .

OxyLED MD10 Multifunktions-Taschenlampe: Leuchten und Laden

Geschrieben von:

Originalgetreue Fackel aus dem Dungeon Crawler oder diese Taschenlampe Lvl 99, wen würdest du zu einem Ausflug in eine gespenstische Höhle mitnehmen? Ein ungleiches Duell, als würde man als Spieler von CR etwa Skelette gegen Elitebarbs antreten lassen. Das Leben ist kein RPG und dank eines günstigen Preises der Multifunktions-Taschenlampe, Typ MD10, ist die Wahl noch einfacher. Die wurde uns freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt. Eure Entscheidung für einen der beiden Kandidaten möchte ich mit diesem Beitrag hier noch etwas einfacher machen. Zumal auch die Besitzer von Smartphones und weiteren energiehungrigen Geräten angesprochen sind. Warum?

Die Taschenlampen-App bzw. LED-Funktion eures Smartphones könnt ihr schonen. Die Multifunktions-Taschenlampe von OxyLED ist nicht nur deshalb etwas für smarte Zeitkameraden. Die vom gesunden Bonbon bekannte Vorsilbe sagt es bereits, dass es hier mehrfacherlei Einsatzzwecke gibt. Durch Sicherheitshammer, Powerbank, Cuttingmesser und Magnet wird sie der perfekte Mitfahrer im Handschuhfach oder Outdoor-Begleiter.

Design der Taschenlampe

Die OxyLED MD10 ist eine mittelgroße Taschenlampe mit den Abmessungen und Gewicht einer kleinen Wasserflasche. Also in der Höhe mit 20 cm. Ihr Durchmesser von 3 bis 4 cm entspricht eher der einer schönen Suppenmöhre. Das Gewicht von 300 g macht sie zu einer guten Beschleunigungsmasse im Verteidigungsfall. Ihr Gehäuse in schwarz ist massiv aus Metall (Anteile von Stahl und Aluminium) mit Gummiüberzug an der Grifffläche. Die Reflektorabdeckung ist aus Glas und vertieft eingelassen, somit gegen Kratzer und Stöße geschützt. Ihr Design ist konservativ auf die Funktionen bezogen ohne Schnörkel. Der Hersteller gibt als Schutzklasse die 65 an, also vollständiger Berührungsschutz und Schutz gegen Eindringen von Staub sowie gegen Strahlwasser aus allen Richtungen. Besonderheiten am Aufbau stellen am Kopf der Hammer, der mega starke Magnet und das Cuttermesser dar, am Rumpf halbseitig die durchsichtig abgedeckte Solareinheit sowie am oberen Ende ein Kompass in der verschraubten Abdeckung der USB-Energieversorgung.

Laden und Leuchten

Als Stromquelle dient ein Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 2000 mAh, was also im Falle der Nutzung als Powerbank nicht ganz reicht für eine komplette Ladung der meisten Smartphones. Für die Taschenlampe jedoch liefert dieser jedoch 3-4 Stunden komplette Helligkeit sowie 5-6 Stunden Halbhelligkeit / Blitzlicht. Die Batterie ist leider fest verbaut und ich sehe auch keine Möglichkeit diese als normaler Nutzer zu tauschen. Vorteil ist natürlich, dass man die Taschenlampe direkt ohne Nachkauf von Akkus nutzen kann. Zudem hat der Akku weder Memoryeffekt noch zeigt er die Eigenentladung. Nachteil ist dies, wenn man per Tauschakku die Lebenszeit sowohl für die Stunden der Nutzung an einem Tag als auch auf Dauer über die Jahre erhöhen möchte. Solche Akkus sind ja eigentlich für 5 – 10 Euro erhältlich. Bevor der verbaute Akku sich abnutzt, sollten trotzdem 900 Ladezyklen vergehen.

Geladen wird die OxyLED MD10 per USB, wofür der Anschluss wie bereits erwähnt unter einer verschraubten Kappe liegt. Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten, Steckernetzteil nicht. Die Frontleuchte hat eine Lichtstärke von 200 Lumenmetern. Die drei verbauten LED´s teilen sich hier einen Reflektor. Drei Modi sind umschaltbar: volle und halbe Leuchtstärke sowie Blitzlicht. Die seitlich in der Solareinheit verbauten roten LED werden mit 150 Lumenmetern angegeben. Zusätzlich kann man hier rote LED in langsamen oder schnellen Blitzintervall aktivieren.

Als Zusatzfunktion hat die Taschenlampe einen Hammer, welcher oftmals auch als Notfallhammer bezeichnet wird und dazu dienen kann, im Notfall die Seitenscheiben am PKW einzuschlagen. Der Cutter ist für den Gurt vorgesehen. Kennt man, braucht man hoffentlich nie.

In der Kappe ist zudem ein Kompass eingebaut, welcher zwar funktioniert, aber für den Normalnutzer wohl äußerst selten eine direkte Funktion haben dürfte. Eher noch dürfte die hier befestige Schlaufe dem ein oder anderen die Sicherheit geben, dass man die Lampe nicht verliert.

Bewertung und Fazit

Vom Gebrauch her hat die Lampe ein gutes Gewicht und eine praktische Bauform. Trotz Hammer und Cutter hat sie keine Kopflastigkeit. Obwohl sie rund ist, kann sie aufgrund des Hammers nicht rollen. Ein Gürtelclip fehlt, dafür ist ein starker Magnet eingebaut, sodass man sie auch anheften kann. Der Einschalter ist mit einem Clip geschützt, sodass man die Lampe nicht ausversehen einschaltet und bei Aktivierung im gewünschten Modus bleibt.

Verfügbar ist die Lampe für 29,99 Euro hier über Amazon.de direkt vom Hersteller. Dieser gibt 12 Monate Garantie und eine 30-Tage Geld-Zurück-Garantie. Und wenn ihr den Code OXYLMD10 beim amazon Bestellvorgang eingebt, bekommt ihr bis 30 Mai einen 10% Rabatt auf die Taschenlampe.

Kategorien
News & Reviews
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title