5 Monaten .

reserviermich-App im Praxistest: Zeit (und Nerven) beim Reservieren sparen

Geschrieben von:

Wer kennt das nicht: Beim Shoppingausflug überkommt einen aus dem Nichts heraus der kleine Hunger und man sucht händeringend nach einem Restaurant in der Nähe. Doch wie hoch ist schon die Wahrscheinlichkeit, dass ein Lokal in der Innenstadt an einem Samstagmittag noch einen freien Tisch hat? Verzweifelt klappert man reihenweise Restaurants und Cafés ab – jedoch ohne Erfolg. Am Ende landet man doch wieder (mit viel Ärger und noch größerem Hunger) in der nächstbesten Dönerbude.

Wie praktisch wäre es da, wenn man ganz bequem in wenigen Schritten eine Tischreservierung per Smartphone vornehmen könnte und sich sicher sein kann, ohne Wartezeiten einen Platz in seinem Wunschrestaurant zu bekommen?
Für dieses Alltagsproblem liefert die kostenlose App von reserviermich die passende Lösung. Hier greift man deutschlandweit auf freie Tische in knapp 10.000 Restaurants zu.

Doch nicht nur der nächste Restaurantbesuch kann damit geplant werden, die App ermöglicht gleichzeitig die Vereinbarung von Arztterminen sowie Beauty- und Wellnessbehandlungen. Das Versprechen von reserviermich ist, dass Wartezeiten am Telefon mit der App der Vergangenheit angehören und man in wenigen Sekunden einen passenden Termin buchen kann. Doch inwiefern entspricht das der Realität?

Die reserviermich App im Praxistest

Die kostenlose App ist sowohl für iOS- als auch für Android-User erhältlich und arbeitet mit bekannten Buchungspartnern wie Bookatable und OpenTable zusammen. Bei erstmaliger Nutzung werde ich zunächst aufgefordert mich zu registrieren. Es ist jedoch auch möglich, als Besucher fortzufahren.

Auf dem „Startbildschirm“ wähle ich nun, welchen Service ich buchen möchte: Mit Restaurants, Cafés und Bars hat man zweifelsfrei das größte Serviceangebot, aber auch bei Allgemeinmedizinern, Zahnärzten und Fachärzten ist die Auswahl beachtlich. Einzig bei Friseursalons, Kosmetik und Co. besteht noch Nachholbedarf.

Da ich auf der Suche nach einem Restaurant in meiner Nähe bin, wähle ich die Kategorie „Restaurants“ und kann anschließend die Stadt entweder manuell eingeben oder meinen Standort über GPS ermitteln lassen. Der zweite Weg bietet den Vorteil, dass Restaurants, die sich in meinem Bewegungsradius befinden, an erster Stelle angezeigt werden.

Im nächsten Schritt kann ich mit einem Schieberegler die maximale Entfernung auswählen (hier ist alles zwischen 0 und 50 km möglich) sowie nach bestimmten Landesküchen filtern. Ob Pasta, Burger oder regionale Spezialitäten – dutzende Küchenrichtungen sorgen für Abwechslung. Ich habe Lust auf Italienisch, wofür mir die reserviermich App 25 Restaurants im Umkreis von zehn Kilometer anzeigt. Mit einem Klick bekomme ich weitere Informationen zum Lokal, wie Speisekarte, Lage oder Preise. Viele der Einträge enthalten zusätzlich Bilder, die einen ersten Eindruck zu den Räumlichkeiten vermitteln. Nützliche Hinweise, die es leider nicht für jedes Restaurant gibt.

Dafür ist jedes Restaurant in Echtzeit reservierbar. Wenn also für 13 Uhr noch ein Tisch für zwei Personen verfügbar ist, lässt es mich die App wissen. Dazu gebe ich mit Tag, Uhrzeit und Personenanzahl die gewünschten Reservierungsdaten ein. Alle verfügbaren Time-Slots kann ich nun direkt reservieren. In meinem Lieblingslokal war bereits in der nächsten Stunde ein Tisch frei, sodass sich die App nicht nur für feststehende Termine wie Geburtstage, sondern auch für spontane Gourmets eignet. Praktischerweise habe ich alle Reservierungsdaten immer im Blick, weshalb es keine Übermittlungsfehler geben kann (wie man sie z. B. vom Telefon kennt). Bereits nach kurzer Zeit erhalte ich eine Bestätigungsemail. So kann ich innerhalb von zwei Minuten einen Tisch in meinem Wunschlokal reservieren!

Als ich mit meiner Freundin im Restaurant ankam, waren meine Zweifel restlos beseitigt. Bis zur letzten Sekunde hatte ich die Sorge im Hinterkopf, dass das Restaurant die Reservierung nicht bekommen hat – schließlich ist man sonst den persönlichen Kontakt am Telefon gewohnt. Das Lokal wusste jedoch Bescheid und hat uns wie angegeben einen Tisch am Fenster zugewiesen.

Fazit und Download

Die reserviermich App ermöglicht eine Echtzeit-Reservierung des gewünschten Services. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie oft ich vor Ort niemanden erreiche (Anruf außerhalb der Öffnungszeiten, Leitung belegt…) oder nicht telefonieren kann (Arbeit, U-Bahn…), so ist die App eine echte Erleichterung. Mit Blick auf Geburtstage, Ostern oder Weihnachten sehe ich zudem eine Zeitersparnis, da ich einen genauen Überblick zu den verfügbaren Tischen bekomme und mir somit nervige Telefonate erspare. Festzuhalten gilt, dass die App hauptsächlich in größeren Städten mit einem breiten Angebot überzeugt. Aber auch in ländlichen Regionen finden sich Restaurants, Ärzte oder Friseure. Für mich ist die App zu einem neuen Begleiter geworden.

App-Check von reserviermich
Name der App
reserviermich
Entwickler
united vertical media
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.8 vom 24. März 2017
getestet für
iPhone
Größe
9,9 MB
Positiv
+ Branchenvielfalt
+ einfache Buchung
+ ständige Weiterentwicklung
Negativ
- wenig Adressen in ländlichen Regionen


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · Essen · iOS · Service
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title