9 Monaten .

Pocket Mine 3: Graben, Graben und nun nochmals Graben

Geschrieben von:

Maulwürfe, die nicht genug vom Graben bekommen, sind bei Pocket Mine 3 richtig. Roofdog Games hat es tatsächlich wieder getan und noch zum Original und dem zweiten Teil einen… dritten Teil herausgebracht. Die Neuerscheinung landet kostenfrei auf euren Geräten und nur, wer es ganz eilig hat, der bezahlt was. Man hätte darauf kommen können, wenn man in der Schule in Mathe aufgepasst hat. Aber viele haben offenbar Pocket Mine gespielt, sodass auch Teil 3 der App nochmals begeistert. Sorry, ich kann es also nicht ganz nachvollziehen. Zielgruppe fürs Spiel sind definitiv diejenigen, welche den ersten Teil vor fünf Jahren hier und den zweiten vor drei Jahren hier nicht auf dem Gerät hatten. Eine schnelle App-Empfehlung für Android und iOS. Achja, es gibt die Möglichkeit Freunde bei Pocket Mine 3 hinzuzufügen. Mit jedem geteilten Code steigerst du die Belohnung.

Pocket Mine 3 startet dort, wo die anderen auch begannen: an der Oberfläche. Spielziel ist es in die Tiefe zu graben als einsamer Miner. Die Spielfigur als solche wird gesteuert, keine Maschine und keine Idle-Irrsinnigen. Selbst wird gegraben, wobei die Steuerung per simpler Tapgeste gelöst ist. Block für Block geht es in die Tiefe, doch zu lange solltest du dir keine Zeit lassen. Denn der Screen bewegt sich weiter nach unten und wer stecken bleibt, der hat verloren. Zudem gibt es Monster da unten. Hilfreich sind Booster wie Sprengsätze und so weiter.

Auf den ersten Blick sehen die Menüs sehr voll gepackt aus. Es gibt einen Abenteuermodus, bei welchem man immer größere Tiefen erreichen muss. Dann gibt es zahlreiche Events mit ganz besonderen Minen. Die eine ist nur mit Eisen gefüllt, die andere ein Steinbruch. Für jeden Versuch benötigt man aber Energie und die sammelt sich nur auf fünf Batterien hin an, sodass man definitiv Spielpausen einlegen muss.

Eine Besonderheit bei Pocket Mine 3 sind die vielen Ausrüstungen. Es gibt Hacken, Hüte, Handschuhe, Stiefel, Ringe und Amulette. Diese haben vier Seltenheitsstufen und ganz unterschiedliche Eigenschaften, verbessern aber generell deine Chancen in der Mine enorm. Deshalb kann man sie auch upgraden. Dabei sollte man aber beachten, dass man erst mit einer besseren Schmiede die Herstellung besserer Ausrüstung ermöglicht. Ihr seht schon, rings ums schnöde Graben hat man eine App gebastelt, welche mit Währungen nicht spart.

Pocket Mine 3 hat dann noch eine weitere Besonderheit, welche ich oben bereits genannt habe. Man kann Freunde per Code adden. Ihr findet im Menü “Graben” oben rechts den Punkt, hinter welchem sich die Möglichkeit verbirgt. Bei 10 Freunden bist du derzeit ganz oben auf der Belohnungsleiter angekommen.

App-Check von Pocket Mine 3
Name der App
Pocket Mine 3
Entwickler
Roofdog Games
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.9.2 vom 16.09.2017
getestet für
Gigaset GS 170
Größe
101 MB
Positiv
+ viele Events
+ Freunde
+ Kartensystem
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Themen
· ·
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title