5 Tagen .

Casual Mobile eSports Amazon Champions of Fire 2017

Geschrieben von:

In Peking wurde gerade die Weltmeisterschaft in League of Legends ausgefochten, was natürlich bei uns als mobile Portal spurlos vorbeigegangen ist. League of What? LoL. Amazon hingegen macht dieses Jahr weiter damit Casual Games mit bekannten Persönlichkeiten zu assoziieren und lädt nach der Ausgabe 2016 hier und den ernsthafteren Mobile Masters 2017 nun wieder zum Amazon Champions of Fire. Uns alle zum zugucken freilich nur. Leider. Anders als Supercell das also macht bei Clash Royale. Trotzdem dürfte es amüsant sein Anfang Dezember über Twitch zuzuschauen. Hier eine schnelle Info dazu.

Das „first-ever casual mobile game eSports tournament“ wird also fortgesetzt. Diesmal in New York und nicht Las Vegas. Das ist für uns alle eigentlich irrelevant, da man kaum vor Ort sein wird. Free Tickets gibt es freilich noch über eventbrite. Wir müssen nur ein anderes Symbolbild basteln, ein Glück waren wir schon an beiden Orten. LoL. Naja, die geringere Zeitverschiebung ist vielleicht nett. Es läuft für uns deutsche Zuschauer hier gratis auf dem Twitch-Kanal des Amazon-Appstores am 2 und 3. Dezember und dient gewiss als Promo-Vehikel für diesen. Was ja nicht schlecht ist. Kritisch darf man trotzdem am Konzept sein. Denn das Turnier ist schon recht geschlossen: Namen von Leute, die man nicht kennen muss. Spiele, die man vielleicht im Hype mal auf dem Gerät hatte, aber angesichts besserer Neuerscheinungen längst vergessen sind. Das könnte natürlich der Text für das Event sein, denn ich hier schreibe. Das klingt aber wohl nur traurig oder neidisch, da wie gesagt nur Leute eingeladen wurden, die schon in der Szene bekannt sind. Da schaut man schon zu, so läuft das eben in der klassischen Medienwelt. Unlogisch ist es trotzdem, da gerade Casual Gamer von Match-3 und schnellen Arcade-Games gerade dieser Szene nicht so angehören. Da wäre es ja noch sinnvoll die Bubble Witch Stella oder die rothaarige Walküre einzuladen.

12 Personen spielen, alles Influencer, aka YouTuber, die es auch für Geld machen, mit dabei sind u.a. diese hier: Naomi Kyle (Gastgeberin einer bekannten Gaming Show aus Kanada), Swiftor, xchocobars (beide Twitch), nampaikid (Insta), MYSTlC7 (YouTuber), avajaijai, der Weihnachtsmann, Northernlion. Wer einen kennt, ruft laut HIER.

Gespielt wird wieder Zeugs, was nicht so angesagt ist, aber wohl „avaible at amazon appstore“. Darunter etwa Real Racing 3, Pac Man 256, Minion Rush. Cooler hingegen ist das neue Sonic Forces, was derzeit ja für Android noch nicht erschienen ist und ich auch nicht im Amazon Store finde. Ein exklusiver Launch dort wäre ja mal ne Nummer.

Insgesamt wirkt das Event leider nur halbgar gebraten, da es für den US Markt gemacht ist und sowohl die Auswahl der Spiele als auch der Spieler recht mau ist. Gerade da Amazon auch den Game Circle hat, wäre doch eine Vorquali darüber viel sinnvoller.

Themen
·
Kategorien
News & Reviews
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title