2 Wochen .

Rules of Survival – Die besten Glitches

Geschrieben von:

Rules of Survival ist ein äußerst beliebtes Kampfspiel derzeit. Der chinesische Entwickler NetEase (auch Betreiber einer Suchmaschine im Land) hat Playerunknown’s Battlegrounds als App in die Stores gebracht. Als eine App? Das sei schon mal hier noch in der Einleitung aufgeklärt. Es gibt gleich eine handvoll vergleichbarer Spiele. Da wäre z.B. Knives Out und Survivor Royale zu nennen. Elex hat mit Last Battleground auch ein 1 vs 119 Überlebensspiel im Angebot. Sie ähneln sich nicht nur, sondern sind fast identisch. Ich habe extra nochmals das Royale angespielt, bei welchem es nur US-Server derzeit gibt, um das zu validieren, was sich da in den Store-Screenshots schon abzeichnete. Es gibt ne andere Karte mit wesentlich mehr Bergen und Nebel und ein Auto-Pick-Up von Gegenständen. Auch haben die Spiele in unterschiedlichen Ländern ganz verschiedene Titel. Die Strategie dahinter ist mir nicht ganz klar. Wäre es nicht klüger einen Titel stabil zu entwickeln, sodass dieser etwas besser läuft und mehr Features hat?

Die letzte Frage von soeben zu Rules of Survival ist auch schon der Aufhänger für diesen Artikel hier. Denn während ich etliche Stunden damit verbracht habe zu flüchten, mich zu verstecken und so weiter, da sind mir auch zahlreiche Glitches untergekommen, welche das Spiel schneller beenden als jeder Scharfschütze.

Darf ich mal Ihre Fahrerlaubnis sehen?

Nur ein Wort: Autos! Sie sind eigentlich ein praktisches Fortbewegungsmittel, um schnell in die sichere Zone zu kommen oder auch mal einfach nur so herumzufahren, wenn man nicht in der Wunschgegend gelandet ist mit dem Fallschirm. Doch die blauen Flitzer sind alles andere als einfach zu steuern. Gas geben geht noch, aber die Lenkung ist mehr als gewöhnungsbedürftig. Da gibt es dann natürlich die gewöhnlichen Unfälle, welche meist mit einem blauen Würfel gekennzeichnet sind. Fataler Crash also:

Dann gibt es aber den normalen Wahnsinn, bei welchem Autos irgendwie mit der Gegend verschmelzen. Leitplanken sind natürlich klassisch, aber auch Steine oder Hauswände sind geeignet. Was Häuser angeht, so war das durch den Boden wachsende Gras ohnehin seltsam.

Das ganze geht noch viel besser mit dem Motorrad:

Ihr sagt, das sind doch alles keine besonderen Glitches? Dann wartet mal ab, was jetzt kommt.

In der Luft und unter Tage bei Rules of Survival

Die Bergluft, hach ist sie guuut. Einfach mal tief durchatmen und durchs 2fach-Zielfernrohr des Gewehrs lunzen. Vielleicht läuft ja ein Berglöwe oder ein dummer anderer Spieler vorbei. Dumm nur, wenn man selbst dort oben in der Luft eine perfekte Zielvorgabe liefert. Kurze Rede, hier gleich der Screenshot der luftigen Sache:

Das ganze geht natürlich auch umgekehrt. Schließlich gibt es auch heilende Regionen unter Tage, wo die Luft noch viel freier ist. Leider verliert man da unten trotzdem Lebenspunkte, sodass man dort nicht ausharren kann bis man der vorletzte Überlebende ist. Zudem befindet man sich permanent in Bewegung und fällt und fällt. Wie ich dort reingefallen bin? Keine Ahnung! Plötzlich war ich weg und raus aus dem Spiel. Zumindest sieht die Karte von dort unten recht künstlerisch aus:

Ihr seht schon. Der legendäre Goat-Simulator muss sich ein extra Strickjäckchen anziehen, um da noch mithalten zu können. Wie wäre es also, wenn ihr bei NetEase erstmal eines der Games aus der Alpha in einen stabilen Zustand bringt, bevor ihr weitere fünf released? Fairerweise muss man sagen, dass Rules of Survival trotzdem verdammt viel Spaß macht. Die riesige Karte, die vielen Gegner und Waffen bringen schon ein ganz anderes Spielgefühl, das etwa von Gamelofts Blitz Brigade. Zudem gibt es ja auch noch unten links nen Button „Bugs“, mit welchem man Fehler melden kann an den Dev.

Und dann habe ich da noch eine ultimative Entschuldigung aus einem kürzlichen Erlebnis bei Minecraft:

Armes Schweinchen hat Kopf in der Tür.

Themen
· · ·
Kategorien
Spiele
http://www.check-app.de

Hallo liebe Leser,
bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title