6 Monaten .

Was geht eigentlich bei… Die Simpsons: Springfield?

Geschrieben von:

Hello, anybody here? Als Springfield durch einen Kraftwerksunfall zerstört wurde, fragte uns das Homer. Ringsum nur Grünfläche und verstreuter Müll. Es ging daran die Gebäude wiederaufzubauen und die Charaktere zu sammeln. Im Februar 2012 war das und als ich damals im App-Review von Simpsons Springfield schrieb”Seit gestern ist es neu im deutschen App-Store und wir haben es getestet” hätte ich nie geglaubt, dass diese App mal über 100 Mio. Downloads allein auf Android haben würde. Naja, vorstellbar war es grundsätzlich schon bei der Popularität der Serie. Später kamen ja dann auch zu den anderen Kurzunterhaltern die passenden Apps dazu, etwa zu Futurama oder Family Guy. Dabei war der App-Start von Simpsons selbst mehr als holprig. Serverprobleme führten offenbar sogar dazu, dass die App dann wieder aus dem Store genommen wurde und erst im Sommer wieder erschien. Für Android hat es sogar noch ein ganzes Jahr gedauert. Das waren Zeiten! Den heutigen Sonntag wollen wir mal wieder für nen kleinen Rückblick nutzen und schauen, was aus jenen Apps geworden ist.

So alt ist die App! Oder altert die ebenso wie die Bewohner von Springfield selbst nicht? Was ich gerade auf der Festplatte (oh, ist ja ne SSD) gefunden habe, das ist eine uralte Aufnahme. Das historische Bild zeigt einen Store-Screen zur App, um die es hier geht. Und da es so passt, lasse ich auch den gelben Farbstich im Bild.

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, bei welchem Event ich letztlich komplett weggezogen bin aus Springfield. Thema waren die Simpsons dann aber doch immer wieder mit ihren Updates. Diese machen auch weiterhin die App aus, lassen die Fans immer weiterspielen. Zufälligerweise gab es erst kürzlich wieder ein Update. Okay, man könnte zu jedem beliebigen Zeitpunkt noch einen der beliebigen Update-News über Springfield bringen. Wenn jetzt November wäre, dann läge Halloween vor uns, im Dezember gibt es Weihnachten und im Februar wird sicherlich in Kürze auch wieder Valentinstag ein Thema werden. Hach. Aktuell ist derzeit aber der Generationenkonflikt mit der Version 4.31.0 und wir sind auch schon recht fortgeschritten.

Fortgeschritten? Ich selbst habe gerade mal versucht meinen Simpsons-Account wiederherzustellen. Nein, vorher habe ich das Update von 7 MB geladen! Ist ja niedlich klein. Oh, hoppla. Da kam gleich nach der Alterseingabe ein weiteres Update mit 1340 MB. Und ewig kreist der Donut-Download. Damals war ja die Besonderheit, dass man in Springfield nicht mit einem Google Play Account, Facebook oder dem Game Center einzieht (RIP), sondern man nen EA-Konto brauchte. Anonym spielen geht auch. Wer aber seinen Spielstand übertragen oder wie ich jetzt wiederherstellen will, der sollte sich schon angemeldet haben. Jetzt, vier Jahre später etwa, hat EA doch tatsächlich noch immer meine Daten gespeichert und so läuft das auch. Und damit ich beim nächsten Artikel zu Simpsons in fünf Jahren nicht wieder mein Passwort zurücksetzen muss, schreibe ich es mir mal gleich hier auf. Es lautet: Hfes4141.

Wow, schon Level 13 hatte ich erreicht. War auch mein zweiter Start ins Spiel. Wenn auch nur ein sehr kurzer. Mal sehen, ob ich diesmal länger Freude daran finde.

Ganz vertraut begrüßt mich die App zurück. Also zunächst mit extrem vielen Nachrichten. Die Dialoge schießen nur so durcheinander. Seymour will ins Fitnessstudio, Tingeltangel-Bob sei aus dem Gefängnis ausgebrochen, Bart will was von Lisa, Lisa sagt was zu Millhouse, der Alien möchte nen Nebenquest. Arrgh, Hilfe! Und weiter drüben stehen dann noch die unvollendete Burg vom Clash-Event neben Weihnachtsdeko. Leicht verwirrend das alles. Aber auch so vertraut wie immer. Also Quests und Aufgaben erfüllen, XP und Cash sammeln. Donuts gibt es weiterhin ebenso wie die lästigen Timer. Wow. Alles wie bisher also. Beim neuesten Event, es heißt dann offenbar auch noch Bart Royale und man muss erst Duff sammeln, dann Cola, dafür gibt es dann wieder Dekorationen und andere Preise. Leider ist es bei mir noch nicht gestartet. Sicherlich muss man dafür nen höheres Spielerlevel haben. Aber wer hat das schon. Lol. Eher wurmt mich die Frage, ob es wirklich App-Spieler da draußen gibt, welche das wirklich seit dem Release oder sagen wir mal seit vier Jahren spielen? Meldet euch gern in den Kommentaren!

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Was geht eigentlich bei… Die Simpsons: Springfield?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title