6 Monaten .

Euer Purrfect Date zum Valentinstag

Geschrieben von:

Ruby-Mae und Oliver. Ein Paar als Indie-Dev Bae Team. Die App, eine Liebeserklärung. Vor allem ans Genre. Und an Katzen. Und so geht mir während der ersten 30 Minuten bei Purrfect Date nur durch den Kopf… ich will die Katzen sehen, ich will endlich die Katzen sehen! Ob ich sie auch daten will? Öhm, was für eine Frage ist das denn? Seltsam ist nicht nur diese, sondern die Pressemitteilung für “Purrfect Date”. Sie strotzte nur von Wortanspielungen, die allesamt nur Englisch funktionieren und mich neugierig machten. Wer sie versteht, der wird so rosa im Gesicht, wie die Deko zum Valentinstag. Beispiel gefällig? Wie wäre es damit: “Stay in and play with your pussy(cat) this Valentine’s Day!” Harmlos ist hingegen der Titel dieser ungewöhnlichen Spiele-App für iOS, welche von den Bossa Studios in den Store gebracht wurde. Kommt rüber vom PC und Steam, ist also Premium. Purrfect Date, was sich da wohl hinter verbirgt?

Also drinnen bleiben und spielen. Mit Purrfect Date. Obwohl ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe, worauf ich mich da eingelassen habe. Das fängt schon damit an, dass wir sie gar nicht so richtig einordnen können. Adventure? Storybook? Sie möchte eine purrfecte Mischung aus Lost, Dating Simulationen und… Katzen sein. Warum? Das Paar, was die App gemacht hat, mag halt diese Sachen. Aber mir reicht der Ping “App zum Valentinstag” völlig aus, um interessiert zu sein. Denn was andere da abliefern, ist ja lachhaft. Schließlich featured Apple auch dieses Jahr wieder alte Bekannte, Apps die wir schon vor Monaten vorgestellt haben. Also vor 12, denn da war der letzte Valentinstag. Etwa Fallin Love hier. Frisches Fleisch muss her! Junge saftige Ware, welche unverbraucht ist und vielleicht noch gar keine Downloads hat, da sie eben erst erscheint zum Valentinstag. Was für ein Purrfect Date!

Eine Reise zum Purrfect Date

Ja, ne Reise. Auf einem Boot. Love Boat? Quatsch. Darf ich vorstellen. Ich bin Alex und ein junger ambitionieter Wissenschaftler, der nicht ganz ohne Selbstzweifel ist. Ich durfte mir den Namen und das Profilbild gerade raussuchen, womit das Spiel schon beginnt. Doch das ist schon völlig falsch. Tatsächlich habe ich nur den ersten von sechs Charakteren ausgewählt und auch die anderen werde ich noch spielen, wenn ich drei Forschungspunkte erreicht habe. Der weitere Text über das Spiel wird… schwierig. Denn mit jedem Wort würde ich von der Story was vorwegnehmen und Purrfect Date spielt man wegen der Story. Vielleicht noch wegen der Grafik und schönen Aufmachung. Aber was wären schon all die Hintergrundbilder und Charaktere ohne Geschichte. Also grob geht es darum, dass wir von einem Prof. Pawpur auf seine Catinsel als Praktikant eingeladen werden. Konkret wirst du in vielen vielen Dialogen herausfinden, was auf dieser Insel eigentlich passiert. Eine versteckte Basis der Marsianer? Ein Versuchslabor der Autoindustrie bei dem getestet wird, wie es wäre, wenn es keine Autos gibt? Hm.

Von der ersten Ankunft auf der Insel berichte ich mal noch. Dann ist aber gut. Da kommen wir also an. Nach 10 Minuten darf man das erste mal interagieren. Man darf die Frage des Professors beantworten, ob man gern ein Wasser, einen Whiskey oder nen Tee oder gar nix möchte. Öhm ja. Dann erhalten wir ein Gerät, den Cat-a-Log, welcher uns behilflich sein wird die Katzen zu daten. Es gäbe eine gefährliche Ecke auf der Insel mit wilden Katzen, derer man fernbleiben soll. Die erste Nacht bricht an und wir erwachen, entführt von Katzen, die reden können. Und stolpern auf der Flucht geradewegs in die böse Ecke. Hach. Alsbald, nun nach etwa 20 Minuten im Spiel, darf man wieder was auswählen: den Katzen helfen oder nicht. Bei was, lassen wir mal so stehen. Naja, wir wurden nachts von einer Krankheit infiziert, die uns in eine Katze verwandelt. Danach geht es alsbald los mit der freien Zeiteinteilung und der Frage: “What should i do today?” Katzen daten, forschen für den Professor oder die Insel erkunden.

Keine Ahnung, was nun nach dem Dating kommt. Der Code fürs Spiel kam erst kürzlich und ohnehin bin ich nicht hier, um euch ein Walkthrough zu präsentieren. Es gibt offenbar 18 alternative Ausgänge der Geschichte, welche man freischalten kann. Na, das nenne ich ne Hausnummer. Sie tragen so seltsame Namen wie “Impurrfect Date” und “Love Drunk”. Achja, die App ist derzeit Englisch. Es gibt wie gesagt mega viel zu lesen mit feinem und grobem Humor. Muss man verstehen. Da die App sieben Kapitel hat und ich noch immer im ersten bin bei 1 Prozent Spielumfang, schätze ich da kommt noch so einiges mehr. Es enthalte mehr Worte als ein Harry Potter Buch, dessen Ausgabe ich nicht kenne. Aktienbann oder so. LOL. Also, welches Urteil will ich wagen, wenn ich die 99 Prozent nicht vertrete. Echt wirres Spiel. Super ungewöhnlich und die Katzen sind einfach genial gezeichnet.

App-Check von Purrfect Date
Name der App
Purrfect Date
Entwickler
Bae Team
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0 vom 14.02.2018
getestet für
iPad mini 4
Größe
2,1 GB
Positiv
+ vollendet veredelte Katzengrafik
+ Premium
+ Dialoge, was für Dialoge! Monologe auch.
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Kategorien
Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Euer Purrfect Date zum Valentinstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title