5 Monaten .

Sonntags-Klassiker: Was läuft eigentlich bei… Fieldrunners?

Geschrieben von:

Dein Land in Gefahr. Die Angreifer sind winzige Soldaten, welche wie verrückte über ein leeres Feld laufen. Verrückt, denn so eine Taktik hat man wohl zuletzt im Pleistozän gesehen. Ähnlich alt fühlt sich die App an, in welcher das Geschehen stattfindet. Fieldrunners sind ein echter Klassiker und seit mehreren Jahren permanent auf unserem iPhone. Diese Woche wurden wir mal wieder auf sie aufmerksam, da es ein Update für die Kompatiblität mit dem iPhone X gab. Wer die Versionsgeschichte anschaut, findet hier ein gut gewartetes Spiel vor. By the way, erinnert sich noch jemand an OpenFeint? Verfügbar ist das Urgestein der Tower Defense Spiele jedoch auch für alle anderen Plattformen. Android sowieso, mit einem Update im März, was die vielen 1-Sterne Reviews aus dem Jahr 2014 wohl obsolet macht. Verfügbar für Nintendo DSi? Klar. Blackberry, PSP Minis? Absolut. Windows Phone. Öhm. Man muss ja nicht für alle Dinos liefern.

2008 ist Fieldrunners erschienen. Sozusagen hat es also zum zehnjährigen ein Update fürs iPhone 10 spendiert bekommen. Auch wer das Apple Topgerät nicht sein eigen nennt, kann immerzu ne Runde spielen. Wenn man bereit ist für ne kleine Ausgabe. Die App ist nicht kostenfrei. Leider ist es mit dem einmaligen Kauf nicht getan, es gibt noch weitere Karten im Shop.

Die angreifenden Soldaten seien “pint sized” und jeder schmeckt schon, dass diese App von einem Indie aus dem englischsprachigem Ausland kommt. Genauer aus Cambridge in den USA, ansonsten bekannt als The City of Squares und vor allem für Charles Sanders Peirce, die Schule von Harry Potter (Radcliffe College) sowie irgendeine andere Schule.

In drei Schwierigkeitsstufen und drei Modi kann man jede Karte spielen. Im klassichen Modus sollen 100 Wellen überlebt werden und es geht um den Highscore. Das anfangs noch leere Spielfeld füllt sich alsbald mit Türmen. Diese dienen nicht nur aktiv als Ballerposten, sondern helfen auch die ankommenden Soldaten zu lenken. Außer es handelt sich um Flugeinheiten. Die anderen laufen sklavisch in ihr Verderben, folgen deinem idealerweise wie ein Labyrinth aufgebautes Turmszenario. Türmen lassen sich auch wieder verkaufen. Das alles zeichnet sich im Gameplay durch allerhand Passivität aus, wie man das eben vom Genre kennt. Bauen, upgraden, Geld verdienen, zugucken, optimieren. Eine Beschleunigungstaste hilft dabei keinen ganzen Tag für eine Partie zu benötigen.

Als Fortsetzung war bereits ein Teil 2 erschienen sowie vergangenenes Jahr mit Fieldrunners Attack ein Spiel mit noch aktiverem Gameplay.

iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title