7 Jahren .

Robbery Bob App für iOS und Android

Geschrieben von:

Man of Steal ist ein schönes Wortspiel für ein schönes Spiel. Hier geht es nicht um Stahl, sondern um Stehl ähm stehlen. Die seit dem Update auf 1.2 vor wenigen Tagen kostenfrei gewordene Robbery Bob App ist von Chillingo für iOS (edit: und seit Nov. 2012 auch für Android) erschienen und ähnelt im Spielprinzip so etwas der Pickpawcket App bzw. nicht so zufälligerweise der Spy Mouse von Electronic Arts.

Worum geht es also bei Robbery Bob? Klar, es gibt zu den Puzzles eine Rahmenhandlung von einem aus dem Gefängnis entlassenen Typen, der zu weiteren Einbrüchen gezwungen wird. So handelt z.B. das erste Kapitel von Jobs für den ominösen Fluchthelfer. Anfangs klaut man total wichtige und teure Dinge, wie z.B. Schleim, auf Papier gedruckte (!) alte Zeitungen und Encyclopedia, sogar liegengelassene Steaks aus der Küche. Auch ausgefallene Objekte sind dabe, wie eine Banane mit Messer und Gabel, die einen Affen verspeist. Und im ersten Kapitel bekommt man mit, dass der Fluchthelfer so leichte Probleme mit seiner Frau hat. Naja. Schrittweise wird man dadurch ans Prinzip herangeführt. Immer sieht man Bob und das Einbruchsobjekt von oben als sei es ein Grundriss aus Immoscout. Mit dem Pfeilen links steuerst du, mit rechts kannst du Spezialkommandos abrufen.

Während die ersten Level von Robbery Bob noch recht einfach sind und man die drei Zielvorgaben (Zeit, alles Diebesgut erbeuten und unentdeckt bleiben) leicht erfüllt, kommt durch immer mehr Wachposten etwas Komplexität ins Spiel. Anfangs ist dies noch die langsame Oma, später sind auch liebesbedürftige Hunde, Videokameras etc. dabei. So kommt es vor, dass die Bewohner die Polizei rufen, welche im Dutzend das Haus stürmt. Durch besondere Fähigkeiten von Bob muss dann trotzdessen das Level nicht verloren sein. So kann er sich verstecken, in Pflanzen, in der Toilette etc. und schneller laufen. Diese Fähigkeiten sind obendrein im Store upgradebar.

Fazit zu Robbery Bob

Hier wird nicht geraubt, sondern gestohlen bis die Polizei kommt. Aber kein Tropfen an Blut wird hier vergossen, eher noch die ein oder andere Lachträne. Eine witzige Rahmenhandlung, bei der es neben Schleim auch alte App-Magazine zu klauen gibt, hat uns sehr gefallen.

Klaue das App-Magazin! Aber wer braucht schon App-Magazine auf Papier?! In-App Käufe sind übrigens verfügbar, wir haben zur Lösungshilfe bisher keine benötigt, obwohl das letzte Level von Welt 1 schon arg schwierig war.

App-Check von Robbery Bob
Name der App
Robbery Bob
Entwickler
Chillingo
Sprache
Englisch
getestete Version
1.2 vom 29.08.2012
getestet für
iPhone
Größe
69.7 MB
Positiv
+ kostenfrei
+ witzige Handlung
+ tricky Rätsel
Negativ



iOS Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Robbery Bob App für iOS und Android

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title