Werbung* . 7 Jahren .

Railroad Story App im Check

Geschrieben von:

Die Eisenbahn im Wilden Westen zwischen 1820 und 1920 simuliert diese iOS-App von Alawar. Downloaden können sie sich Begeisterte von Eisenbahnsimulationen für die kleineren Devices (Download im App-Store für iPhone und iPod Touch) sowie für iPad (HD-Download im AppStore). Die Eisenbahn-App bietet dabei eine etwas komplexere Spielmechanik als manche andere Vertreter, die eher als Puzzle daherkommen.

Railroad-Story beinhaltet einen Kampagnenmodus mit 18 Missionen. Die Missionen werden von einer kleinen Rahmenhandlung begleitet, die vor allem die wirtschaftlichen Ziele vorgibt. In drei Klimazonen sollst du die vorhandenen bzw. im Spielverlauf entstehenden Städte verbinden und damit Geld verdienen und auf den neuen Gleisen die Züge rollen zu lassen.

Der Baumodus kann vollkommen automatisiert erfolgen, schrittweise automatisiert oder manuell. Du kannst entweder direkt auf zwei Städte tippen und jene verbinden, auf Zwischenziele tippen oder Gleis für Gleis legen. Gerade auf den kleineren Bildschirmen ist der schrittweise automatische Bau zu empfehlen, da man die Gleise ohnehin nicht genau trifft. Die Strecken lassen sich außerdem mit Signalen ausstatten, Weichen werden gebaut, sobald sich zwei Gleise kreuzen / treffen. Man sollte schon frühzeitig die Gleise so bauen, dass sich mehrere Züge gleichzeitig auf dem Streckennetz bewegen können. Denn wenn sich zwei Züge treffen, gibt es einen sehr teuren Unfall:

Mit „teuer“ sind wir auch schon bei der wirtschaftlichen Seite der Simulation. Strecken kosten Geld, was erstmal verdient werden will. Jeder Zug muss manuell im Bahnhof der jeweiligen Stadt gestartet werden. Ist er einmal losgefahren, stoppt er nur noch an Signalen. Baue also welche, um den Verkehr zu regeln. Außerdem kann man noch die Weichen stellen.

Die Strecken selbst verschleißen mit der Zeit, sodass man auf den gelb oder rot eingefärbten Abschnitten eine Reparaturlok einsetzen sollte. Das kostet Geld und vor allem Zeit, wenn kein anderer Zug auf dem Abschnitt unterwegs sein kann.

Wer PC-Spiele wie A-Train, Sid Meier’s Railroads (die ganz alten Klassiker), Transport-Tycoon (für die 2000er Klassiker) oder die aktuellen Train Simulatoren spielt oder gespielt hat, wird die App sicherlich im direkten Vergleich als zu simpel empfinden. Hier gibt es keinen Endlosmodus, bei dem man noch so jedes kleine Detail im Streckenplan optimieren kann oder einen ganzen Fuhrpark an Eisenbahnen. Die App hält gut die Waage zwischen zu simpel und zu hoher Komplexität, um ein paar schöne Stunden zu haben. Die Missionen können trotz der relativ kleinen Karten übrigens gern mal eine Stunde dauern, da bereits ein Unfall einen weit zurückwirft.

Fazit: Eine solide Simulation, die durch Updates sicher noch etwas an Komplexität gewinnen kann. Alawar betont noch, dass das Spiel noch ohne zusätzliche In-App-Käufe auskommt. Eigentlich seltsam, dass man sowas schon betonen muss, aber so ist es.

App-Check von Railroad Story
Name der App
Railroad Story
Entwickler
Alawar
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.1 vom 07.12.2012
getestet für
iPhone
Größe
63.4 MB
Positiv
+ Wild-West-Flair
+ etwas komplexre Eisenbahnsimulation
+ keine In-App-Käufe
Negativ
- Bauoptionen zu simpel
- Karten zu klein

iOS Download
iPad Download
Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.

--Besonderer Android-Tipp: Hast du dir schon eine unserer kostenfreien Spiele geladen? Puzzle mit!--

Hilf uns, indem du mit diesem Amazon-Affliate-Link einkaufst!
Rätselfreund, steigere deine Vorfreude auf Weihnachten! Spiele das Weihnachtsquiz:
Weihnachtsquiz Download Android (Mehr Infos zur App)
Themen
· · ·
Kategorien
Check · iOS · iPad · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title