5 Jahren .

Limbo Game – schauriger Spielspaß

Geschrieben von:

Düstere Umgebung, farblose Welten und stimmungsvolle Musik – diese Eigenschaften bieten den Rahmen für eine schaurig schöne App namens Limbo Game. Für einen Preis von 4,49€ ist dieses 2D-Side-Scroller Spiel für iPhone und iPad erhältlich. 

Arnt Jensen, heute Direktor der Playdead Studios, und der Entwickler Dino Patti setzten die Idee zum Spiel in die Tat um. So entstand ein düsteres Single-Player Spiel, welches durch den Grau-in-Grau-Stil und der Vielfalt an Knobelaufgaben überzeugt.

Inhalt & Aufbau von Limbo Game

limbo_app_titel

Das Spiel beginnt mit dem Erwachen eines namenlosen, kleinen Jungen. Man erkennt ihn nur durch seine schwarzen Konturen und die leuchtenden Augen. Dieser kleine Junge sucht, laut der Beschreibung im App-Store, nach seiner Schwester. Ihr müsst ihm dabei helfen und ihn durch den dunklen Wald führen. Auf dem Weg durch den Wald gerät der kleine Junge immer wieder in große Gefahr, muss Aufgaben lösen, klettern, springen und vor Ungeheuern flüchten.

limbo_app_schiff

Die Steuerung von Limbo Game ist gewöhnungsbedürftig. Auf dem Bildschirm sind keine Knöpfe oder Anzeigen zu finden. Einzig durch Berühren des rechten bzw. linken Bildschirmrandes bewegt sich der kleine Junge durch die Welt. Außerdem kann er springen oder Gegenstände anfassen und bewegen. Mehr Möglichkeiten stehen dem Spieler nicht zur Verfügung. Durch die relativ kleine Darstellung des Jungen gestaltet sich die Steuerung etwas kompliziert. Ich persönlich musste mich erstmal an die verschiedenen Bewegungen gewöhnen. Zieht man seinen Finger ein Stück zu weit nach oben, rechts, links oder unten kann es sein, dass der kleine Junge Bewegungen ausführt, die ihr so nicht geplant hattet. Es dauert also seine Zeit bis man sich an die Steuerung gewöhnt hat.

limbo_app_monster

Auf dem Weg durch die Welt trifft der Junge immer wieder auf kleine Aufgaben, die er lösen muss, begegnet Monstern, Gewässern, die er überqueren muss, muss auf Bäume klettern und vieles andere mehr. Er hat nie lang seine Ruhe und wird immer wieder auf die Probe gestellt. Sollte der Junge ins Wasser fallen oder von einer Spinne aufgespießt werden, stirbt er und wird an einer früheren Stelle wieder ins Spiel zurückgeholt. Das bedeutet eine immer wiederkehrende Geduldsprobe für den Spieler. Es sind sogar Aufgaben ins Spiel eingebaut, die man erst lösen kann sobald man ein paar Mal daran gescheitert ist.

Fazit zur Limbo Game App

Dieses schaurige Spiel fesselt ans iPhone. Der Suchtfaktor ist auf jeden Fall garantiert. Die Knobelaufgaben sind teilweise sehr einfach und kurzweilig, können den Geduldsfaden aber auch reißen lassen. Musik, Design und Aufbau des Spiels sind absolut harmonisch und vermitteln ein spannendes und vor allem schauriges Gefühl. Die Steuerung lässt allerdings etwas zu wünschen übrig und nimmt an manchen Stellen etwas den Spielspaß. Einzig der Preis von 4,49€ schreckte mich anfangs etwas ab. Angesichts des abwechslungsreichen und fesselnden Spiels ist der Preis allerdings zu verkraften.

Über die Autorin des Artikels:

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 22 Jahre jung und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. In meiner Freizeit  lese, schreibe und fotografiere ich sehr gern und beschäftige mich neben dem Internet auch mit diversen Social Media Plattformen. So entstand meine derzeitige Leidenschaft – das Bloggen.

Update: Limbo ist nun (13. Februar 2015) auch für Android offiziell erschienen, sodass sich die zahlreichen Kopien verdrücken können.

App-Check von Limbo
Name der App
Limbo
Entwickler
LIMBO / Playdead ApS
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.3. vom 07.07.2013
getestet für
iPhone
Größe
103MB
Positiv
+ mitreißende Stimmung
+ spannende Aufgaben

Negativ
- preisintensiv
- gewöhnungsbedürftige Steuerung

iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele

Kommentare zu Limbo Game – schauriger Spielspaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title