6 Jahren .

Plant Nanny – der niedliche Trinkwecker

Geschrieben von:

Wer gesund leben, abnehmen oder seinem Körper etwas Gutes tun möchte, sollte immer ausreichend viel Wasser trinken. Es gibt zahlreiche Apps, die uns daran erinnern sollen, wann und wie viel Flüssigkeit unser Körper benötigt. Nun hat es eine App unter die meistgekauften Apps im Apple App Store geschafft, die uns nicht nur ans Trinken erinnert, sondern dies auch noch besonders süß verpackt. „Plant Nanny“ gibt dem herkömmlichen Trinkwecker ein attraktives und vor allem spaßbringendes Wesen. „Fourdesire“, ein Unternehmen aus Taiwan, entwickelte diese App unter dem Aspekt der Verbindung zwischen Gesundheit und Spaß. Meiner Meinung nach wurde dieses Konzept perfekt umgesetzt und verdient definitiv ein paar lobende Worte. 

Eine Pflanze, die in eurem iPhone, Android oder Windows Phone lebt, wächst und gedeiht. Mit jedem Glas Wasser, das ihr trinkt, gießt ihr eure eigene Pflanze und könnt ihr beim Wachsen zuschauen. Dies regt zum regelmäßigen Trinken an und verleiht der eher eintönigen Tätigkeit ein süßes und lustiges Gesicht.

Inhalt & Aufbau (Test auf iPhone)

Die Plant Nanny App besticht durch ein sehr modernes Äußeres. Die Farben sind stimmig gewählt, die Grafiken schlicht aber dennoch sehr schick gestaltet und der Hintergrund ruhig und unauffällig. Dieses Design passt perfekt zur leichten Handhabung und simplen Bedienbarkeit. Man hat sich sehr schnell in alle Funktionen der App eingearbeitet und kann sich den eigentlichen Trinkwecker einrichten.

plantnanny_app_beginn plantnanny_app_gefäße

Zu Beginn muss der Nutzer seine Daten in die App eintragen. Dazu gehören das Gewicht und der persönliche Aktivätsgrad. Anhand dieser Daten berechnet die App die benötigte Menge Wasser pro Tag, die sich von Mensch zu Mensch unterscheidet. Nun muss man sich nur noch seine Pflanze zusammenstellen.

Dazu wählt man im Vorfeld eine Pflanze aus. Zu Beginn steht nur eine kostenlose Pflanze zur Verfügung. Umso besser man sich dann um seine Pflanze kümmert, desto mehr Samen erhält man. Diese kann man dann für neue Pflanzen einsetzen. Man kann sich natürlich durch In-App-Käufe Samen hinzukaufen. Ob dies unbedingt nötig ist, kann jeder Nutzer selbst entscheiden. Danach kann man sich außerdem den passenden Topf zur Pflanze heraussuchen. Nun kann es auch schon losgehen.

In der Plant Nanny App stehen nun eine Vielzahl an verschiedenen Gefäßen zur Auswahl (Tasse, Glas, Flasche etc.). Diese kann man einfach zu seinem Tagesablauf hinzufügen. Die Angaben unter den Gefäßen zeigen das Fassungsvermögen und somit die Menge der Flüssigkeiten. Danach zeigt die App an, wie viele entsprechende Gefäße man trinken sollte, um seinen Tagesbedarf zu stillen.

plantnanny_app_statistik plantnanny_app_verlauf

Im Status zeigt die Plant Nanny App an, wie viel Flüssigkeit man bereits zu sich genommen hat, wie viel man noch zu sich nehmen sollte und in welcher Entwicklung sich die Pflanze bereits befindet. Im Verlauf fasst die App die einzelnen Tage einer Woche zusammen und zeigt einen sehr übersichtlichen Überblick. So kann man seinen Flüssigkeitskonsum gut im Auge behalten und analysieren.

plantnanny_app_trinken plantnanny_app_wachstum

Die Plant Nanny App motiviert den Nutzer mehr zu trinken, warnt aber auch sobald man zu viel Wasser zu schnell hintereinander trinkt. Sobald die Pflanze genug Wasser am Tag bekommen hat, wächst sie ein kleines Stück und lächelt. Nimmt man zu wenig Wasser zu sich, schaut sie traurig und geht ein.

Allgemein ist es wichtig zu wissen, dass es in der App um die Aufnahme von Wasser geht. Der Körper sollte pro Tag eine bestimmte Menge Wasser zu sich nehmen, Kaffee, beispielsweise, zählt hier nicht mit hinein.

Die App erinnert außerdem durch Push-Benachrichtigungen ans Trinken. Ein sehr gutes Feature, welches mich oft zum Wasserglas greifen ließ.

Fazit zur Plant Nanny App

Für mich stellt diese App den besten Trinkwecker dar, den ich bisher getestet habe. Da ich nur Tee trinke, ist die App einwandfrei für mich geeignet. Sie kümmert sich perfekt um den täglichen Wasserkonsum und verbindet dies mit Spaß und Sorge um eine kleine Pflanze. Die App animiert zum Trinken, ist sehr einfach zu bedienen und ist alles andere als langweilig und eintönig. Ich kann diese 0,89€ billige iPhone und Android App (auf Windows Phone ist sie sogar ganz kostenfrei, bei iOS und Android nur manchmal gratis) nur jedem Trinkfaulen empfehlen. Tut euch und eurer Pflanze etwas Gutes und trinkt mehr Wasser! 🙂

Über die Autorin des Artikels:

Hi, mein Name ist Nina, ich bin 22 Jahre jung und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz. In meiner Freizeit  lese, schreibe und fotografiere ich sehr gern und beschäftige mich neben dem Internet auch mit diversen Social Media Plattformen.

App-Check von Plant Nanny
Name der App
Plant Nanny
Entwickler
FOURDESIRE
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.4.2. vom 03.10.2013
getestet für
iPhone
Größe
96.3MB
Positiv
+ modernes Design
+ sehr gutes Konzept
+ Verbindet Gesundheit und Spaß
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · Essen · iOS · Service · Windows

Kommentare zu Plant Nanny – der niedliche Trinkwecker

  • Ich fände es gut wenn es die app auch für Android gäbe.

    Jäger 7. Mai 2014 21:36 Antworten
  • @Jäger – die App gibt es doch auch im Play Store?!

    Ich habe sie heute eher durch Zufall entdeckt und direkt installiert. Bis jetzt bin ich sehr begeistert und finde das Konzept total witzig. Das einzige ist die Trinkmenge, die ich für recht utopisch halte. Ich habe ein paar Kilo Übergewicht und soll bei normaler Bewegung 3.8l pro Tag trinken. Hab mich jetzt auf wenig Bewegung runtergesetzt und somit nur noch 3.1 Liter. Andere Berechnungsmethoden kommen da auf 2.3 bis 2.8 Liter pro Tag.
    Allerdings will ich eh abnehmen und gerade da soll man ja viel trinken 😉

    Sandra 16. August 2014 22:33 Antworten
  • Also ist es neben Wasser auch ok, die Menge an Tee einzutragen, die man zu sich genommen hat? Denn ich trinke sehr viel Tee (ohne Zucker)…

    Lea 1. Juni 2018 11:12 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title