5 Jahren .

Skiing Fred – Snowboardfahrer leben gefährlich

Geschrieben von:

Dünnes T-Shirt und blaue Sommerhose, das ist nicht unbedingt die Bekleidung für einen Snowboard-Ausflug. Skiing Fred hat sich die rasante Fahrt aber auch nicht ausgesucht. Vom Himmel fällt er direkt auf die Piste, wo du ihn in der Manier eines Endless-Runners zu Highscores führst. Das machst du kostenfrei auf Android, iOS und Windows Phone. Dedalord Games hat mit der Wintersport-Ausgabe das erste Geschicklichkeitsspiel mit dem rothaarigen Fred aufs mobile OS von Microsoft gebracht. Bei iTunes ist hingegen schon der Nachfolger Fred Versus erschienen. Außerdem sagen wir euch, was es mit der Skiing Fred Cheat Console auf der Hauptseite auf sich hat.

Skiing_Fred_App

Fred hat also rotes Haar und ein Snowboard unter den Füßen. Er wirkt etwas tollpatschig wie Ex-Pizzabote Fry aus Futurama, zeigt aber auf der Piste überraschend athletisches Talent. Das muss er auch, wenn er nicht vom verfolgenden Sensenmann erwischt werden bzw. in eines der Hindernisse crashen möchte. Pech für Fred ist jedoch, dass das Spielprinzip eines Endless-Runners immer damit endet, dass die Steuerung zu schnell wird und man in einem unaufmerksamen Moment in den Schnee beißt. Das Ende ist stets ziemlich brutal. So lauern große Bärenfallen auf der Strecke, rotierende Messer und alles, was es blutig werden lässt. Das war schon bei den beiden Vorgängern so und macht Skiing Fred zum Kult, jedoch auch für Kinder ungeeignet. In den Einstellungen lässt sich jedoch der „Gore-Modus“ deaktivieren. Kinder könnten den unbeaufsichtigt natürlich wieder ankreuzen.

Skiing_Fred

Die Besonderheit der App ist die 3D-Grafik. Entgegen iStunt2 ist man direkt im Geschehen und erlebt die Abfahrt so realistischer als beim Vergleichstitel. Die Steuerung ist ebenso ungleich freier. Man fährt nach links und rechts, klar. Darf aber auch bremsen und springen wie man möchte. Eigentlich müsste Skiing Fred ja wohl „Snowboarding Fred“ heißen. Darauf hat der Entwickler nur ein lapidares – so? (also was) übrig. Denn schließlich bist du auch auf einem Schneemobil unterwegs und trotzdem heißt die App nicht Motorschlitten Fred.

Skiing_Fred_Dead

Im Hauptmenü gibt es auch einen Menüpunkt Challenge, welcher nur aktiv ist, wenn ein Mob-Wettkampf auch läuft. Um daran teilzunehmen, musst du dich mit Facebook einloggen. Das gleiche gilt für die Leaderboards. Was man jedoch jederzeit spielen kann, das sind die Missionen. Jeweils drei sind vorgegeben, welche man in einem Lauf oder auch gestückelt erledigen kann. Je höher dein Level ist, desto höher kann auch der Punktevervielfacher (Adrenaline Multiplier) sein, welcher dir mit dem gelben Balken im Spiel angezeigt wird. Auf der Strecke verteilt sind übrigens nicht nur Coins, sondern auch andere Früchte und Nahrungsmittel, welche man einsammeln sollte. Hier weicht man oft schnell aus, ohne dass es nötig wäre. Für die Pinguine gilt das auch. Einfach überfahren und über den lustigen Sound freuen.

Skiing_Fred_Schneemobil

Kostenfrei ist die App, aber es gibt In-App-Käufe für die grünen Gems und die Coin-Skullies. Im Game-Shop kann man mit den Skullies neue Avatare kaufen sowie Ausrüstung vom Helm bis zum Board und die typischen Upgrades und Booster erwerben. Es lohnt sich in den Coin-Magnet, den Schnellstart oder Schilde zu investieren, bevor man in das Aussehen seines Helden investiert. Das ist auch deshalb sinnvoll, da die Preise im Store relativ hoch sind. Aber dafür ist Skiing Fred auch kostenfrei und ohne Werbung. Die Cheat Console im Hauptmenü kann echte Fans jedoch für ihre Treue entlohnen.

Cheat_Console_Skiing_Fred

Skiing Fred Cheat Console – Nur für Facebook Fans.

Die Skiing Fred Cheat Console bietet euch Goodies, Ausrüstung und all das, was man auch im Shop erwerben kann – kostenfrei! Wie kommt man nun an die richtige Kombination der vier Symbole? Ihr könnt aber auch versuchen die zehn Symbole in den vier Reihen zufällig anzuordnen. Daraus ergeben sich viele Möglichkeiten, da die Walze ja wie ein einarmiger Bandit aufgebaut ist. Tatsächlich werden die Codes auf der Facebook-Seite von Skiing Fred direkt vom Entwickler publiziert. Sie gelten immer nur kurze Zeit, sodass es auch keinen Sinn macht euch zu sagen, dass Schall-rosa Vogel-Speer und Board ganze 15 Gems brachten.

Fazit zu Skiing Fred

Runter die Piste und möglichst viele Pinguine treffen! Die App ist sehr vielfältig für ein Geschicklichkeitsrennen. So gibt es viele Missionen und Abwechslungen auf der Strecke. Natürlich wechselt auch das Wetter auf der Strecke. Das hat grundsätzlich keinen Einfluss auf die Fahrphysik. Lediglich können dich die Blitze mit 10 Millionen Volt auseinanderreißen oder die Meteore zertrümmern, wie Dedalord ironisch schreibt. Genau dieser Witz macht Skiing Fred auch aus.

App-Check von Skiing Fred
Name der App
Skiing Fred
Entwickler
Dedalord
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.7.0 vom 20.12.2013
getestet für
Lumia 1520
Größe
21 MB
Positiv
+ witzige umgesetzt
+ tolle Grafik
+ viele Missionen
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Skiing Fred – Snowboardfahrer leben gefährlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title