5 Jahren .

Zeigt her eure Apps, Teil 4

Geschrieben von:

Das App-Angebot in den Stores boomt und passt in keine Neuerscheinungsliste. 5-Sterne oder nur 1-Stern: Auch an Bewertungen in den Appstores wird an sich nicht gespart und man kennt die Top-Apps. Aber wir wollten es genau wissen und gingen diese Woche wieder durch die Straßen, um nachzufragen: Welche Apps nutzt Ihr aktuell und warum? Um genau das herauszufinden und zu hinterfragen, warum Euch die jeweiligen Apps so begeistern, haben wir wieder fünf zufällige Passanten angesprochen und nachgehakt. Was dabei heraus gekommen ist, könnt Ihr nun nachlesen.

In Teil 4 unserer Reihe „Zeigt her eure Apps!“ sind Spiele-Apps nicht so stark vertreten. Die fünf Smartphone-User hatten Lifestyle-Apps als ihre Favoriten. Diese sind jedoch nicht weniger interessant – und woran das liegt, konnten sie uns ziemlich gut begründen.

Anne-Marie ist seit einem dreiviertel Jahr stolze Besitzerin eines Samsung Galaxy S3. Über eine Freundin erfuhr sie von der App EyeEm (für Android, iOS und WP erhältlich) und ist seit eineinhalb Jahren schon aktive Nutzerin der Instagram-Alternative. Die Entwickler aus Berlin bieten ihr mit der App die Möglichkeit ihre Fotografien durch Filter zu verbessern und mit anderen zu teilen. Ihr liebster Filter ist der Schwarz-Weiß-Filter, womit sie auch Selfies oder auch einmal Essen als Motiv in einem anderen Licht darstellt.

App_Umfrage_4_EyeEm

Dmitri ist ein sportlicher junger Mann, der uns nach seinem Training im Fitnessstudio in die Arme gelaufen ist. Auch ihn fragten wir, welche Apps für sein Smartphone ihn besonders begeistern. Auf seinem Samsung Galaxy S2 nutzt er keine Spiele, um die Leistung zu schonen, dafür nennt er einige Sport-Apps, die er gern nutzt. Unter anderen die von uns bereits vorgestellte App SPORT1.fm (Android, iOS, Windows Phone) sowie die FC Bayern-App. Sie bietet ihm ausführliche Hintergrundinformationen zu den Fußballern und einen Liveticker der Spiele seines Clubs, sowie viele weitere Infos und Angebote rund um den Verein. Die offizielle FC Bayern München App gibt es derzeit nur für iOS und Android. Zum Spielen nutzt er übrigens seinen iPod.

App_Umfrage_4_FCBayern

Jenny hat ein Huawei Y300 in der Hand, das gerade ein halbes Jahr alt ist, als wir sie nach ihrer am häufigsten genutzten App abseits von Facebook befragen. Sie hatte bisher kein richtiges Glück mit Handys, deren Kontakte meistens frühzeitig schlapp machten. Jenny nutzt gern die Spiele-App Pou (welche uns schon in Teil 1 unserer Serie begegnete). Außerdem verwendet sie häufig Hike (lest hier unseren App-Review zu Hike). Seit ungefähr einem Monat nutzt sie diese Messenger-App für Android (auch für Windows Phone und iOS erhältlich), um mit ihren Freunden vernetzt zu sein. Ihre Freunde waren es auch, die sie auf die App aufmerksam machten.

App_Umfrage_4_Hike

Sophie ist Besitzerin eines weißen iPhone 4, das sie von ihrem Papa geschenkt bekommen hat. Neben der von uns bereits vorgestellten Kleiderkreisel-App, nutzt sie regelmäßig die App von H&M, da diese ihr ein größeres Angebot liefern kann als der Store selbst. Außerdem kommt die neueste Mode früher in die App als in die Läden und kann sogar darüber bestellt werden. Regelmäßige Sale-Angebote runden diese App für sie ab. Die H&M App gibt es für iOS und Android.

App_Umfrage_4_HundM

Melissa hat seit einigen Monaten ein Samsung Galaxy S3 in ihrem Besitz. Sie ist ein echter Instagram-Pro und nutzt alle Filter abwechselnd, je nach Foto. Überwiegend fotografiert sie sich selbst und kann damit eine Fangemeinschaft von 150 Followern begeistern. Dazu sagen wir „Daumen hoch“ und wünschen weiterhin so viel Freude am Fotografieren!

App_Umfrage_4_Instagram

Wie immer bedanken wir uns für die tollen Gespräche und interessanten Einblicke, die uns diese fünf netten Jungs und Mädels heute gewährt haben. Vielleicht war auch die ein oder andere App dabei, die Ihr noch nicht kanntet und nun dazu angeregt wurdet, sie einmal selbst zu testen. Ob es alle dieser Apps schaffen werden, dauerhaft ihre Nutzer zu begeistern, wird uns das Gespür der Entwickler für die zukünftigen Bedürfnisse ihrer Nutzer und nicht zuletzt die Zukunft selbst zeigen. Wir sind sehr gespannt und hoffen, Ihr begleitet uns auch im nächsten Teil von: „Zeigt her eure Apps!“

Themen
·
Kategorien
News & Reviews · Spiele

Hallo liebe Leser, ich heiße Stefanie und habe Medienmanagement studiert. In meiner Freizeit teste ich für euch Apps mit meinem Huawei P20. Meine Leidenschaft sind Videospiele der Genres (J)RPG, Simulation und Strategie am PC, auf Konsolen sowie natürlich am Handy. Außerdem spiele ich mit Vorliebe englische Spiele, lerne gerade Japanisch, habe 2 Katzen und singe gern. :)

Kommentare zu Zeigt her eure Apps, Teil 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title