Werbung* . 6 Jahren .

Cut the Rope 2 – Timing ist alles

Geschrieben von:

Mit Cut the Rope 2 für Android überraschten mich die Entwickler von ZeptoLab UK Limited einmal mehr. Seit Cut the Rope bin ich ein unheimlicher Fan des kleinen Om Noms und habe jedes Mal einen Heidenspaß beim Spielen der Apps. Man kann sich einfach nicht ärgern, wenn man das Level nicht schafft, weil einen Om Nom mit seinen süßen Gesichtern trotzdem zum Lachen bringt. Seit Dezember gibt es die iOS-App für 0,89€ und seit Kurzem ist auch die Android-App kostenlos im Store zu haben und darum war sie für mich ein absolutes Must-have.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Titelbild_Rutsche_und_Om_Nom

Es gibt einige Neuerungen bei Cut the Rope 2 im Gegensatz zum Vorgänger. Es gibt eine Story um Om Nom, abseits der Tatsache, dass man ihn ständig mit Süßem füttern muss. Sein heiß geliebtes Zuckerzeug wird verschleppt und Om Nom gleich mit. Er stürzt von einem fliegenden Heißluftballon und landet mitten in der Prärie. Nun muss man Om Nom wieder zurück und Level für Level vorwärts bringen. Dabei steuert man ihn auf einer Karte, die ähnlich den typischen Super Mario-Karten ist (nur das Om Nom eher springt als läuft). Auf seiner Reise findet Om Nom viele neue Freunde, die ihm helfen, an sein Zuckerzeug und somit auch nach Hause zu kommen.

Vorbildlich von ZeptoLab: Beim ersten Spielstart gibt es eine Nachricht an die Eltern, deren Kinder Cut the Rope 2 spielen. Darin wird darauf hingewiesen, dass In-App-Käufe möglich sind und von den Eltern eine Beschränkung in den Einstellungen des Gerätes vorgenommen werden muss, um dies zu unterbinden.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Level_1      Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Map

Anfangs beschränkt sich die Bewegung Om-Noms zumeist auf das Springen auf der Kartenlandschaft, denn in den Levels selbst sitzt er wie gewohnt da und wartet darauf, dass wir ihm die Bonbons mit genau getimeten Seilschnitten servieren. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, in denen man auch Om Nom bewegen kann/muss.

3 Spielmodi

Neu ist bei Cut the Rope 2, dass man ab Level 5 das Spiel mittels drei Varianten spielen kann. Im ersten muss man alle 3 Sterne, im zweiten eine bestimmte Anzahl von Früchten sammeln, welche sich im ganzen Level verteilt befinden, und in der dritten weniger, teilweise auf Zeit, oder sogar KEINE Sterne einsammeln, je nach Vorgabe. Absolviert man das Level in einer der drei Varianten erfolgreich (Erfolg bedeutet: Om Nom erhält den Bonbon), schreitet man zum nächsten Level voran. Löst man die Aufgabe perfekt, bekommt man dafür eine Medaille und Belohnungen (in Form von Bonbon-Münzen und Bewertungspunkten). Man kann aber natürlich auch die anderen zwei Spielmodi noch spielen und erhält dafür nochmal eine Medaille und Belohnungen.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Fruechte_Sammeln    Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Level_geschafft

Die Medaillen benötigt man früher oder später, um im Spiel voran zu kommen. Auf der Karte befinden sich Schilder mit der erforderlichen Anzahl an Medaillen darauf, welche man benötigt, um von diesem Punkt an weiter zu kommen. Es gibt jedoch mehr als genügend Möglichkeiten, um sich die Medaillen zu angeln (auf Grund der verschiedenen Optionen pro Level, um an eine heran zu kommen, ist bestimmt auch für jeden etwas dabei).

Energie bei Cut the Rope 2

Essentieller Bestandteil zum Spielen in Cut the Rope 2 ist die Energie. Pro Versuch ein Level zu meistern, verliert man einen Energiepunkt. Zu Beginn hat man 60 Energiepunkte und kann davon 60 Level-Versuche starten. Die Energie sieht in diesem Spiel aus wie kleine Sonnen und die Anzeige befindet sich oben rechts im Bildschirm, daher bemerkt man zunächst gar nicht, dass dies die Anzahl von Versuchen ist, die man aktuell noch offen hat. Einen Energiepunkt regeneriert man leider erst alle 5 Minuten.

Natürlich kann man seinen Energievorrat mit Bonbon-Münzen aufstocken. 30 Energie kosten 300 Bonbon-Münzen und 60 Energie 500 Bonbon-Münzen. Interessanter sind jedoch die beiden unteren Optionen. Wenn man sich ein Cut the Rope 2-Video ansieht, erhält man kostenlos 2 Energie geschenkt. Sieht man sich freiwillig eine andere Werbung an, bekommt man sogar 5 Energie geschenkt.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Energie_Kosten     Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Ballons_Roto_Om_Nom

Das wird man bitter nötig haben, wenn man kein Geld für Bonbon-Münzen ausgeben möchte, denn die Versuche sind schneller weg, als man denkt. 🙂

Bonbon-Münzen

Bonbon-Münzen sind die einzige Währung in Cut the rope 2 und zugleich auch die Premiumwährung. Das finde ich sehr gut. Man verdient sie sich ebenso in Levels, kann sie aber auch kaufen, damit es schneller geht. 250 Münzen kosten 0,90 € und ab 350 kann man sich so genannte Power-Ups (Bomben, Ballons, Teleporter) kaufen. Hinweise sind etwas teurer: 5 Stück kosten 1200 Bonbon-Münzen.

Weiterhin bekommt man für die Währung die Möglichkeit, Anpassungen zu kaufen, welche neben einem anderen Aussehen auch besondere Effekte mit sich bringen. Zum Beispiel kann man gegen Münzen Kopfbedeckungen für Om Nom kaufen, welche ihm mehr Energie verleihen. Zum Beispiel mit der Schäfchenmütze, die für 2000 Münzen erworben werden kann, erhöht sich die maximale Anzahl auf 70 Sonnenenergie. Mit der Krone für 10000 Bonbon-Münzen erhält man sogar unendlich viel Energie, aber dafür wird man definitiv in den realen Geldbeutel greifen müssen. Andere Süßigkeiten geben Om Nom verschiedene Power-Ups alle 24 Stunden, je nach Süßigkeit. Selbst die Spuren, die nach dem Schneiden zu sehen sind, lassen sich anpassen. Die preisintensivsten, ich nenne sie mal bunte Sternchen-Glitzer-Spuren, kosten 8000 Münzen, bringen aber auch insgesamt ein Plus von 25% mehr Münzen im Spiel ein.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Anpassung_Huete    Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Om_Nom_Roto

Power-Ups

Power-Ups sind bei Cut the Rope 2 hilfreicher als man zunächst annimmt. Wenn man das Level fast geschafft hat, und der Bonbon dann irgendwo festklemmt und sich nicht mehr auf Om Nom zu bewegen will, ist ein Ballon oder eine Bombe, um ihn oder einen beteiligten Gegenstand (ein Stamm oder so) nochmal in Bewegung zu bringen, vielleicht die Lösung, um das Ruder doch noch herum zu reißen. Und dieser Versuch ist auch erst einmal günstiger, als einen der kostbaren Hinweise aufzubrauchen.

Den Ballon können an verschiedenen Dingen befestigt werden. An Om Nom selbst, an Baumstämme, an den Bonbon… Dabei dürfen beliebig viele Ballons eingesetzt werden (sofern man sie besitzt). Die Bomben werden an der Stelle, die ihr auswählt, detonieren und Dinge in Bewegung setzen. Om Nom wird dabei jedoch nichts passieren. Teleporter können Om Nom an einer anderen Stelle platzieren, um Euch das Meistern der Aufgabe wesentlich zu erleichtern.

Hin und wieder könnt Ihr auf Eurer Reise Power-Ups finden, wenn Ihr ein neues Levelfeld auf der Karte betretet oder eine Truhe erreicht und öffnet.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Map2    Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Dinge_finden

Wenn Ihr an einer Stelle mal nicht weiter kommt, kauft übrigens bitte nicht sofort Hinweise. Versucht es hartnäckig einige Male, dann bekommt Ihr die ersten beiden Hinweise geschenkt. Ich habe mir die beiden bisher aufgespart und versuche möglichst, aus eigenem Antrieb heraus die Level zu lösen – auch, wenn ich dafür vielleicht das ein oder andere Power-Up verwenden muss. Muss man jedoch nicht. Hauptsache, Ihr bekommt die Süßigkeit irgendwie in Om Noms Mund, dann gilt das Level als erfüllt. Bei zu schwierigen Leveln könnt Ihr also ruhig auch einmal die Medaillen links liegen lassen. Es kommen auch wieder leichtere Level, in denen Ihr vielleicht alle 3 möglichen Medaillen sammeln könnt.

Habt ihr Fragen oder braucht Lösungshinweise, dann helfen wir Euch gern weiter. Schreibt einfach einen Kommentar, um welches Cut The Rope 2 Level es sich handelt.

Tipps

Natürlich kann man sich über die Werbung in Cut the Rope 2 ärgern, die alle paar Level auftaucht. Oder über die Einführung der Energie und der Münzen. Allerdings ist es nicht zwingend notwendig, Münzen für Hinweise auszugeben. Man schafft es, vor allem am Anfang, auch ganz gut ohne. Außerdem muss man nicht jedes Level perfekt abschließen, und kann auf die alternativen Spielmodi zurück greifen, wenn es mal gar nicht klappt und man aber eine Medaille benötigt, um weiter zu kommen. Man kann auch bereits mit einer Medaille abgeschlossene Level erneut spielen und bekommt dafür wieder einige Münzen, allerdings ist das nur begrenzt wiederholbar und man bekommt immer weniger bis gar keine Münzen mehr für eine nochmalige Wiederholung. Nicht ganz so hoch fällt die Belohnung zwar aus, wenn man mal ein Level ohne alle Sterne zu ergattern abschließt. Dennoch gilt es als geschafft, wenn Om Nom am Ende den Bonbon erhält, man bekommt eine Belohnung und darf das nächste Level spielen.

Wie bereits weiter oben erwähnt, erhaltet ihr 2 kostenlose Hinweise, wenn ihr einige Male an einem Level scheitert und es wieder und wieder probiert.

Geht Euch die Energie aus? Dann probiert den Tipp, den ich weiter oben bereits erwähnt habe. Geht in das Sonnenenergie-Menü und schaut euch eine Werbung an. (Unten rechts.) Sie geht nicht lang und kurz darauf habt ihr wieder 5 Energie, anstatt 25 Minuten warten zu müssen.

Kann man Cut the Rope 2 nur mit In-App-Käufen erfolgreich abschließen?

In meinen Augen haben ZeptoLab versucht, das Freemium-Modell bei Cut the Rope 2 ganz gut auszubalancieren. Sie hätten dies sehr viel intensiver und frustrierender betreiben können (ohne den kostenlosen Boost durch In-App-Werbung beispielsweise), wollten aber wohl bewusst auch die jüngsten Fans nicht verärgern. Allerdings wäre diese App-Variante besser als LITE-Version deklariert gewesen, um Usern zunächst das Spiel näher zu bringen und sie dann gegebenenfalls zur Kasse zu bitten, falls sie keine Werbung im Spiel mehr möchten. Diese Option haben Android-Spieler nur leider momentan nicht, was natürlich die Fangemeinde ärgert.

Mittlerweile werden immer mehr Stimmen von gefrusteten Android-Usern laut, die lieber Geld für die App bezahlt und dadurch auf Unterbrechungen und das Warten auf Energie verzichtet hätten, da es den Spielfluss unnötig bremst. Angeblich soll ZeptoLab nun ein zeitnahes Update planen, in dem die werbefreie Version ohne Energieeinschränkungen nachträglich erworben werden kann. Das würde sicher viele Android-Fans von Cut the Rope 2 freuen. Dennoch werden In-App-Käufe weiterhin möglich und im späteren Spielverlauf möglicherweise sogar nötig sein, je nachdem, wie lange es jeder Spieler individuell schafft, mit freien Power-Ups und Hinweisen auszukommen.

Es dürfte aber auf jeden Fall möglich sein, das Spiel, auch ohne bares Geld hinzulegen, erfolgreich zu bestehen. Es wird anspruchsvoller und man muss seine Aktionen genau beobachten und timen, braucht vielleicht mehrere Anläufe. Aber mit Geduld und Disziplin ist es gut zu schaffen.

Die iOS-App ist im Übrigen für 0,89 € im Appstore käuflich zu erwerben, dafür ist diese jetzt schon werbefrei. An In-App-Käufen kommt der Spieler wahrscheinlich aber auch nur vorbei, wenn er sehr eisern und diszipliniert ist. Die Windows Phone User müssen sich für eine Cut the Rope 2 WP8-Version leider noch etwas gedulden.

Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Bonbon_verloren      Cut_The_Rope_2_App_Android_iPhone_Check_Om_Nom_trifft_Lick

Fazit zu Cut the Rope 2

Ich bin total verliebt in dieses Spiel! Nicht nur macht es unheimlich Spaß, es macht auch süchtig. Und ich bin ein hartnäckiger Spieltyp, der schnell gefrustet ist, wenn etwas nicht klappt. Allerdings sind die Figuren, allen voran Om Nom, so süß…. und wenn ich den Bonbon verliere, und er so ein trauriges Gesicht und das knuffige Geräusch macht, muss ich jedes Mal eher lachen. Er tut mir aber auch ein bisschen leid und ich probiere es gleich noch einmal, bis er endlich glücklich seinen Bonbon verspeisen kann. 😉

Neben der fröhlichen und stimmigen musikalischen Untermalung und dem sich allmählich steigernden Schwierigkeitsgrad, begeistern auch die knallige Optik und die grafischen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger. Sogar den Power-Ups kann Positives abgewonnen werden, sofern sie nur wohl dosiert eingesetzt werden und daher mit den kostenlos erarbeiteten Münzen finanziert werden können. Cut the Rope 2 ist ein würdiger Nachfolger und eine absolute Spielempfehlung meinerseits.

Und wie gesagt, solltet ihr auf der Suche nach einer Cut the Rope 2 Lösung oder einem Walkthrough sein, dann schreibt einen Kommentar.

Edit am 14.04.2014: Mittlerweile ist es innerhalb der Android-App möglich, die werbefreie Version zu erwerben. Diese kostet 2,69 EUR und bewirkt, dass die Werbung verschwindet sowie jede Kopfbedeckung einen Unendlichkeitsbonus für Energie erhält. Für die restlichen Power-Ups müssen jedoch weiterhin Münzen gesammelt und ausgegeben werden.

Update, April 2015: Windows Phone User dürfen nun auch in den Genuss von Om Noms neuen Freunden kommen.

App-Check von Cut the Rope 2
Name der App
Cut the Rope 2
Entwickler
ZeptoLab
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.2 vom 02.04.2014
getestet für
Samsung Galaxy Note 2
Größe
51,23 MB
Positiv
+ macht unheimlich Spaß (Suchtgefahr!)
+ verschiedene Lösungsmöglichkeiten durch Power-Ups + verbesserte Grafik

Negativ
- Werbeunterbrechungen
- derzeit keine Kaufversion ohne Werbung / In-App-Käufe (Stand: 5.4.14)

iOS Download
Android Download
Windows Download
Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.

--Besonderer Android-Tipp: Hast du dir schon eine unserer kostenfreien Spiele geladen? Puzzle mit!--

Hilf uns, indem du mit diesen Amazon-Affliate-Link einkaufst!
Kategorien
Android · Check · iOS · Slider · Spiele · Windows

Hallo liebe Leser, ich heiße Stefanie und habe Medienmanagement studiert. In meiner Freizeit teste ich für euch Apps mit meinem Huawei P20. Meine Leidenschaft sind Videospiele der Genres (J)RPG, Simulation und Strategie am PC, auf Konsolen sowie natürlich am Handy. Außerdem spiele ich mit Vorliebe englische Spiele, lerne gerade Japanisch, habe 2 Katzen und singe gern. :)

Kommentare zu Cut the Rope 2 – Timing ist alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title