5 Jahren .

Ninja Newton schwingt sich hoch in die Lüfte

Geschrieben von:

Seit wann ist denn der alte Isaac ein Ninja? Nee, der englische Naturforscher schwingt sich nicht auf höhe Bäume und Türme. Mit Gravitation und Physik hat das aber allmal was zu tun, was hier gleich passiert. Bei der Geschicklichkeits-App Ninja Newton von Bluebite Games könnt ihr auf iOS, Windows Phone (und in Kürze auch Android) per Onetouch-Steuerung einen rothaarigen Helden zu neuen Höhen verhelfen. Sehr auch für Kinder zu empfehlen, da die Kaufapp werbefrei ist.

Ninja_Newton_App

Ausgestattet ist Ninja Newton mit einem Seil, welches nicht nur einen Haken am Ende hat, sondern auch erstaunlich gummiartig flexibel ist. Daran kann er schwingen wie ein Zirkus-Affe. Das erinnert natürlich erfahrene App Gamer z.B an Benjii Bananas, jedoch trügt hier die „Erinnerung“. Dort geht es bekanntlich seitlich um den längsten Sprungweg, hier muss man aber in jedem Level eine bestimmte Höhe erreichen. Eher wäre ein Vergleich mit Doodle Jump zu ziehen. Wie auch immer, deine Aufgabe ist es also das Seil so zu schwingen bzw. an einem neuen Ankerpunkt zu befestigen, sodass Newton das Levelziel erreicht. Game Over heißt es, wenn er unten aus dem Bildschirm heraus fällt.

Ninja_Newton Ninja_Newton_Bluebite

Rasant geht es idealerweise nach oben. Doch manchmal ist mal stucked, wenn keine neuen Plattformen zu sehen sind. Im Gameplay selbst gibt es zudem eine besondere Kameraführung zu berücksichtigen. Du merkst sicher, dass diese eher träge nach oben zeigt. Das macht es einerseits chilliger, Ninja Newton zu spielen, führt andererseits zu gewagteren Dropdowns. Du kannst nämlich versuchen, erst etwas nach unten zu fallen, um dann ordentlich Schwung aufs Seil zu bekommen und den nächsten Sprung umso höher zu machen.

Ninja Newton bietet eine Reihe an Abwechslungen. So fängst du zwar im Turm an zu springen. Hast du diesen jedoch das erste Mal bewältigt, schalten sich auf der Karte neue Gebiete frei. Das Konzept ist für derartige Spiele neu. Du darfst in schaurigen Sümpfen und grünen Wäldern auf Höhenjagd gehen. Hier gibt es neue Spielelemente, wie bewegliche Plattformen und sogar Höhen liebende Adler, welche dich ein gutes Stück mitnehmen. Diese Level haben alle ein bestimmtes Höhenziel, sodass man nicht dieses unbefriedigende Gefühl hat, was man mitunter bei den Vertretern der Endlos-Runnern hat. Hier kann man ja nie erfolgreich ein Ende finden, immer lockt ein höherer Highscore. Genretypisch gibt es auch bei Ninja Newton einen Shop für Seilupgrades, Jetpackts, Fallschirme und Coin Magneten. Nicht typisch ist jedoch, dass es keine In-App-Käufe oder Werbung gibt

Ninja Newton Fazit

Hoch in die Lüfte! Es macht viel Spaß den kleinen Helden zu seinem Ziel springen zu lassen. Neue Levels nach jedem Sprung fördern die Motivation, das Design mit Vögeln und Trampolinen überrascht. Besonders gut ist die App auch für Kinder geeignet, da es keine Ads oder Kaufprodukte im Spiel gibt.

Eine Version für Android ist bereits angekündigt.

App-Check von Ninja Newton
Name der App
Ninja Newton
Entwickler
Bluebit Games
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0 vom 02.03.2014
getestet für
iPad Air
Größe
17.8 MB
Positiv
+ keine In-App-Produkte oder Ads
+ unterschiedliche Spielmodi
+ Upgrades
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Windows-Phone Download
Kategorien
Check · iOS · Spiele · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Ninja Newton schwingt sich hoch in die Lüfte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title