5 Jahren .

Angry Cats statt Angry Birds – Katzen gegen Hunde

Geschrieben von:

Die Angry Cats App von Gameville Studios Inc. erfreut sich im Google PlayStore derzeit sehr hoher Beliebtheit. Sicherlich liegt das zum einen daran, dass es kostenlos zum Download verfügbar ist sowie an der namentlichen Anlehnung an das berühmt-berüchtigte Angry Birds von Rovio Mobile Ltd. Wie auf den Screenshots bereits auffällt, erinnert die App auch inhaltlich sehr an den Namensvetter. Zum anderen erfreuen sich Katzen seit jeher großer Beliebtheit – sind sie doch seit langer Zeit neben Hunden die beliebtesten Haustiere der Deutschen. In Angry Cats legen sich diese beiden Tierarten nun miteinander an.

Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Titelbild

Angry Cats ist ein Freemiumspiel für Androidgeräte und finanziert sich durch In-App-Käufe. Spielsprache ist Englisch, jedoch sind die Illustrationen und Anweisungen sehr selbsterklärend, weswegen Englischkenntnisse zum Spielen der App nicht notwendig sind. Eine kleine Story zur Einleitung fehlt leider, wie man sie von Angry Birds gewohnt ist. Warum diese Katzen und Hunde sich in die Haare bekommen haben, erfährt man nicht.

Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Katze_Anlauf

Wie in Angry Birds auch benutzt du die wütenden Kätzchen, um die Konstrukte, auf denen sich die gegnerischen Hunde befinden, umzuwerfen und dabei die Hunde zu besiegen. Dafür stehen dir verschiedene Katzentypen zur Verfügung. Zunächst die normale Hauskatze, etwas später kommt eine perserähnliche Rasse hinzu, welche zum explosiven Geschoss wird. Sehr süß gemacht ist die Abschuss- und Flugphase der Katzen. Genau wie bei Angry Birds verlaufen die Kämpfe jedoch unblutig. Die besiegten Katzen und Hunde verpuffen jeweils.

Dein Ziel ist es, mit so wenigen Katzengeschossen wie möglich den größtmöglichen Schaden auf der Hunde-Seite zu verursachen. Jede am Ende noch übrige Katze ist 10000 Punkte wert. Jeder besiegte Hund gibt dir 5000 Punkte für deinen Highscore. Je nach erreichtem Score erhältst du eine Sternanzahl. Jedoch ist es nur von Bedeutung, dass du das Level durchgespielt hast, um zum nächsten zu kommen, nicht der erreichte Punktestand.

Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Air_Strike Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Score

Angry Cats beinhaltet vier verschiedene Themen-Welten (Nacht, Stadt, Wüste, Schnee) mit insgesamt 15 unterschiedlichen Levels.

Bezahlcontent in Angry Cats: Power-Ups

 

Nach und nach werden dir 3 verschiedene Power-Ups vorgestellt:

  1. Eine zusätzliche Katze
  2. Ein Katzen-Luftangriff
  3. Katzenvergrößerung

Diese Power-Ups kannst du im Kauf-Bildschirm bekommen. Jeder Kauf entfernt die Werbung aus Angry Cats und kostet 0,72 €. Dafür erhältst du jeweils 15 Stück des gewählten Power-Ups. Jedoch kannst du dir die Power-Ups auch verdienen, indem du dir zusätzliche Werbung anschaust. Wähle einen der Clips und schaue diesen bis zum Ende an (ca. 30 Sekunden). Danach solltest du eine Meldung erhalten, dass du 5 dieser Power-Ups erhalten hast.

Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Power_Ups_Auswahl

Angry Cats Android Werbung entfernen

Immer wieder werden im PlayStore Meldungen laut, nach denen sich Angry Cats Spieler über die platzierte Werbung innerhalb der App ärgern, da sie Abstürze verursachen kann. Es gibt einen Cheat gegen diese Abstürze durch Werbeeinblendungen in Angry Cats. Nachdem ihr die App heruntergeladen und installiert habt, schaltet in den Flugzeugmodus oder beendet W-LAN und/oder Mobile Daten-Verbindungen. Nun habt ihr Angry Cats ohne Werbung: Die App kann komplett ohne Werbeunterbrechung und ohne störende Banner gespielt werden.

Solltet ihr etwas kaufen wollen, müsst ihr jedoch die Verbindung natürlich wiederherstellen.

Wenn ihr die Entwickler unterstützen und mal wieder eine App wie diese von ihnen sehen möchtet, rate ich euch: Fasst euch ein Herz und tätigt einen einmaligen Kauf für euer Lieblings-Power-Up für 0,72 €. Da die Werbung dann ebenfalls verschwindet und ihr noch zusätzlich 15 Power-Ups erhaltet.

Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Welten

Angry Birds für jüngere Kinder?

Ohne Internet können, finde ich, auch jüngere Kinder (je nach Interesse und innerer Reife) das Android-Game spielen, da es dann keine versehentlichen Käufe mehr geben kann. (Natürlich mit dem entsprechenden Hinweis, dies bitte nicht mit echten Katzen zu versuchen.) 😉 Dies ist jedoch allein die Entscheidung der Eltern und, wie eigentlich jedes Spiel, sollte auch Angry Cats erst durch sie getestet werden, bevor sie es einem jungen Kind zum Spielen anvertrauen.

Angry_Cats_Android_App_Werbung_entfernen_Katzenflug

Mein Fazit

Angry Cats erinnert natürlich extrem an Angry Birds, stellt jedoch eine beliebte Abwechslung dar. Es kann schnell zwischendurch gespielt werden, auch ohne Internetanbindung, und bietet deshalb für Gelegenheitsspieler eine willkommene Abwechslung während der täglichen Bus- oder Bahnfahrt.

App-Check von Angry Cats
Name der App
Angry Cats
Entwickler
Gameville Studio Inc.
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.3 vom 25.04.2014
getestet für
Samsung Galaxy Note 2
Größe
17 MB
Positiv
+ kostenfrei + niedliche Grafik
+ 4 verschiedene Themenwelt mit jeweils 15 Levels

Negativ
- Werbung unterbricht den Spielfluss


Android Download
Kategorien
Android · Check · Spiele

Hallo liebe Leser, ich heiße Stefanie und habe Medienmanagement studiert. In meiner Freizeit teste ich für euch Apps mit meinem Huawei P20. Meine Leidenschaft sind Videospiele der Genres (J)RPG, Simulation und Strategie am PC, auf Konsolen sowie natürlich am Handy. Außerdem spiele ich mit Vorliebe englische Spiele, lerne gerade Japanisch, habe 2 Katzen und singe gern. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title