5 Jahren .

Im Check: Aquaris Getränkelogbuch App für Windows Phone

Geschrieben von:

Am Wochenende habe ich zu wenig getrunken. Na, das ist doch mal ein Bekenntnis, oder? Gemeint ist natürlich nicht mein „Über den Durst“ getrunkener Konsum an alkoholischen Erfrischungen, sondern mein generelles Trinkverhalten. Erinnert daran hat mich die App Aquaris. Das neue Getränkelogbuch vom deutschen Entwickler Egghead Republic nutze ich seit ein paar Tagen auf meinem Lumia 1020. Es sagt mir, dass ich lediglich an 2 von 5 Tagen ausreichend Flüssigkeit zu mir genommen habe. Ein praktischer kleiner Helfer also, sodass ich euch die für Windows Phone verfügbare Gesundheits- und Fitness-App Aquaris mal vorstellen möchte.

Aquaris_App_Windows_Phone

Mehr trinken, mache ich doch. Ein gutes Ziel fürs Wohlbefinden. Nur wie anstellen? Schauen wir uns von ein paar Hintergründen ausgehend die App in ihrer Funktionsweise mal genauer an, um schließlich mit einem kurzen Erfahrungsbericht zum praktischen Einsatz euch die App schmackhaft zu machen.

Mehr Trinken – klar doch

Aquaris kommt zweifelsfrei vom lateinischen Namen für Wasser, soviel haben sicher selbst die Nicht-Lateiner schon erkannt. War ja auch nicht schwer. Ebenso einfach wie die Namenserkennung versteht sich der Zweck der App. Die Empfehlung mehr zu trinken ist mittlerweile ja zum Allgemeingut geworden und kein Geheimnis, welches sich sportliche Menschen leise in die Ohren flüstern. Hinweise dazu werden von WHO, Deutscher Gesellschaft für Ernährung und so weiter, für jeden nachvollziehbar im Internet zur Verfügung gestellt. Ein schneller Googler wird euch ausreichend Informationen zur Leistungssteigerung, wie hier z.B. unter der Überschrift „Warum wir viel mehr Wasser trinken müssen“ in einem Artikel der Zeitung „Die Welt“. Trinken also. Das könnte man jetzt einfach machen. So, Flasche auf und ab ins Glas. Wie bei vielen Verhaltensweisen ist es aber gar nicht so einfach hier den Überblick zu behalten, ein gesundes und richtiges Verhalten einzuüben. Das gilt nicht nur fürs Trinken, sondern z.B. ja auch für die tägliche Laufstrecke im Alltag. Wie ich hier beim Test einer der populärsten Schrittzähler feststellte, kommen da ganz erstaunliche Einsichten und Verhaltensänderungen zustande.

Aquaris Funktionsweise und Erfahrungen

Die App besteht aus dem Tagebuch, einer Getränkedatenbank, einer Analyse und Erinnerungsfunktion.

Eine Anleitung wird gleich beim ersten Start angezeigt, sodass selbst Nicht- oder Kaumnutzer von Apps einfach die Funktionsweise verstehen sollten. Ja, es gibt immer noch viele Smartphone-Besitzer, welche ihr Gerät hauptsächlich zur Kommunikation nutzen und Spiele doof finden. Auf die Hilfe kann man später auch jederzeit zurückgreifen, braucht man angesichts der guten Gestaltung aber eigentlich nicht.

Aquaris_App_Auswahl Aquaris_App_Tagebuch

Die App ist ein Tagebuch. Man trägt also Getränke in eine Liste ein und protokolliert sein Trinkverhalten. Das könnte es nun gewesen sein, zumindest auf dem Papier. Die App analysiert natürlich deine Daten. Beim Start wird aus Alter und Alltagsverhalten ein Grundbedarf berechnet. Zu diesem kann man täglich noch sportliche Aktivitäten und Zusatzverbrauch durch sonniges/warmes Wetter hinzufügen.

Aquaris_App

Die Eingabe von Getränken kann live erfolgen oder später zu einem beliebigen Zeitpunkt aus der Erinnerung heraus. Manche finde es vielleicht gut, sofort das Getränk und seine Menge auszuwählen, andere tragen das vielleicht lieber abends nach. Der Geränkekatalog der App ist mit fast 40 vorkonfigurierten Elementen in Ordnung – vom alkoholfreien Hefeweizen bis zum Weißwein und Wasser ist viel enthalten. Natürlich gibt es nicht jeden Cocktail, jeden Typ Softdrink und so weiter. Wer darauf Wert legt, kann übers Einstellungsmenü neue Getränke und andere Mengen neu aufnehmen. Man sollte wohl aber sowieso eher in Kategorien denken, anstatt den Erdbeer- und Vanille-Shake einzeln aufzunehmen. Die App bietet eine Schnellauswahl von favorisierten Lieblingsgetränken, sodass es z.B. auch innerhalb von Sekunden geht, den Kaffee am Nachmittag oder das Glas Wasser einzutragen.

Aquaris_App_Analyse_Inhalt Aquaris_App_Analyse_Menge

Die Analyse zeigt für die letzten Tage einen Ist/Sollvergleich, welchen Typ von Getränken es waren und welche Energiemenge sie beinhalten. Auf einen Blick kann ich erkennen, ob und was ich getrunken habe. Die Diagramme sind leicht verständlich und gut aufbereitet. Die Erinnerungsfunktion zu trinken lässt sich für feste Zeiten einstellen oder mit festen Intervallen. Ich habe diese Funktion noch nicht genutzt, da ich zunächst mein natürliches Verhalten sehen möchte. Wie schon in der Einleitung geschrieben, ist da schon Verbesserungspotential vorhanden.

Aquaris_App_Erinnerung Aquaris_Erinnerung

Im alltäglichen Einsatz schätze ich die Aquaris App für gut ausbalanciert zwischen Detailtreue und schneller Nutzung ein. Es macht ja keinen Sinn, auf den Milliliter hin seinen Bedarf zu analysieren. Gerade was die Getränke angeht, könnte man ja hier bis ins Detail überlegen, ob nun Kaffee dem Körper eher Wasser entzieht und eher Hefeweizen oder Pils das richtige Bier ist, um es zu überspitzen. Die Analyse reicht mir da vollkommen aus. Insofern ist die App gut gelungen und bietet keinen Raum für Kritik. Das Design ist hell gehalten, komplett in Deutsch, alle Getränke sind bebildert. Als einziges fehlt mir noch eine Livetile, transparent ist sie jedoch für Windows 8.1. Wie uns der Entwickler mitgeteilt hat, ist die Livetile aber bereits in Arbeit.

Aquaris Fazit und Download

Die Aquaris App macht es dir sehr einfach, deine Getränke zu loggen. Design und Funktion sind gut durchdacht und bieten eine Balance zwischen Detailgenauigkeit und einfacher Bedienung. Die App ist richtig für dich, wenn du mal schnell dein Verhalten analysieren möchtest, als auch wenn du mehr Aufwand betreiben willst und es dadurch auch genauer wissen willst, wie viele Kalorien z.B. du aufnimmst. Empfehlen würde ich sportlichen Nutzern die App Track Runner in der Kombination, um auch sportliche Ausdaueraktivitäten zu messen. Schön wäre natürlich noch ein Export der Daten.

Es gibt eine kostenfreie Version von Aquaris übers Storefeature „testen“. Diese bietet ohne zeitliche Beschränkung oder Werbung schon einen großen Funktionsumfang – den Bedarfsrechner, die Aufzeichnung und die einfache Ist-Soll-Analyse. Die Vollversion beinhaltet zusätzlich die im Text genannten Features zur Erinnerung und des Zusatzbedarfs, eine erweiterte Analyse bis zu 28 Tage und die Möglichkeit die Getränkedatenbank zu bearbeiten. Für 2 Euro ist die App ein guter Kauf, zudem unterstützt ihr damit einen deutschen Entwickler.

App-Check von Aquaris
Name der App
Aquaris
Entwickler
Egghead Republic
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.0.0 vom 09.09.2014
getestet für
Lumia 1020
Größe
11 MB
Positiv
+ gut durchdachte App
+ einfache Bedienung
+ aufschlussreiche Analysen
Negativ



Windows-Phone Download
Kategorien
Check · Essen · Service · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Im Check: Aquaris Getränkelogbuch App für Windows Phone

  • Hat mir bisher gefehlt! Nutze aber nur die Testversion, der Umfang reicht mir aus.

    stockhammr 1. Oktober 2014 11:49 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title