Werbung* . 5 Jahren .

Turbo Bugs – Survival Run

Geschrieben von:

Ist der niedlich! Die kleine Raupe muss ein ganz besonderes Tierchen sein, schließlich ist sie auch blau. Soviel denkt sich wohl der böse Mensch, welcher das tödliche Vergrößerungsglas auf unseren Held richtet. Nun heißt es also weglaufen und Turbo Bugs – Survival Run war geboren. Zariba bringt euch den Spaß gratis für Android, iOS sowie Windows Phone und als Download für Windows 8.

Ameisen zu zerquetschen macht dir keinen Spaß mehr? Dann bietet diese App einen Perspektivenwechsel, verspricht der Entwickler. Zugegeben gehört die Insektenvernichtung nur an mückenreichen Sommertagen zu meinen Beschäftigungen und auch dann würde mich das Spiel nicht davon abbringen, die fiesen Blutsauger zum Teufel zu jagen. Aber die App richtet sich ja auch an Kinder.

Turbo_Bugs_Apps

Das Gameplay ist ganz bewährt. Dein Insekt läuft von selbst auf drei Spuren. Du kannst nach rechts und links wischen sowie springen. Ducken ist nicht angesagt. Die Strecke führt durch eine schöne Naturlandschaft mit Fliegenpilzen und immer blauem Himmel, deren Wege ganz schön Berg-und-Tal gehen. Es wird eifrig abgebogen und gesprungen. Auf der Strecke gibt es die üblichen Sammelobjekte. Das sind Kirschen sowie Melonen und zahlreiche Power-Ups. Die Steuerung ist einfach, aber das Spiel lagt hier und da gewaltig. Niedliche Grafik und witzige Geräusche sind heutzutage allerdings schon längst kein Grund mehr für seriöse und ernste Erwachsene auch mal so einen Runner zu spielen. Und so merke auch ich schon schnell, dass es an die großen Runner-Vorbilder von der Schwierigkeit her leicht herankommt.

Turbo_Bugs_2_App_Cave Turbo_Bugs_2_Level

Gegen eine Kinder-App spricht auch das Monetarisierungsmodell. In-App-Käufe gibt es reichlich. So gibt es für 99 Cent etwa 5000 Kirschen, 30 Melonen oder 5 Rubbelkarten. Für geduldige Spieler sind diese kein Muss, aber aufgrund z.B. auch eines Rubbel-Glücksspiels eine große Verlockung. Eigentliches Ziel also verfehlt, mindert das den Spaß? Nö. Es gibt drei weitere freischaltbare Käfer, Upgrades und viele Missionen. Auch macht das Spiel mit seiner farbenfrohen Sommergrafik ein gute Laune Feeling. Die Kosten für eine Wiederbelebung sind mit einer Melone recht niedrig, zudem gibt es sie ständig auf der Strecke kostenfrei zu finden.

App-Check von Turbo Bugs - Survival Run
Name der App
Turbo Bugs - Survival Run
Entwickler
Zariba
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.0.0.0 vom 26.09.2014
getestet für
Lumia 1020
Größe
22 MB
Positiv
+ niedliche Grafik
+ viele Missionen und Extras
+ gratis spielbar
Negativ
- nur bedingt für Kinder geeignet


iOS Download
Android Download
Windows Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Turbo Bugs – Survival Run

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title