4 Jahren .

TrashOut – Macht mit bei der Müllmeldung und Beräumung!

Geschrieben von:

Schatz, hast du schon das Monster äh… den Müll rausgebracht? Um eine Antwort auf diese Frage zu bekommen, müsst ihr weiterhin mit eurem Mitbewohner oder Partner per Voice over Air sprechen. TrashOut ist keine App, um eure Routine im Haushalt zu kontrollieren. Sie gehört zu den mittlerweile für viele Belange vorhandenen Anwendungen, welche virtuelle Appwelt und echte Welt über eine Kartenfunktion miteinander verbinden. Man kann echte Handwerksbäcker auf solchen Karten finden, Spielplätze oder Hundestrände. Was es alles gibt. Bei Trashout dient die interaktive Funktion zur Meldung illegaler Deponien. Sorge auf Android, iPhone und Windows Phone für eine saubere Umwelt.

TrashOut_App

Wilde Mükkippen, Anhäufungen von Unrat in Wiesen, Feldern und Wäldern, kannst du mit der App melden. Dahinter steckt das Ziel diese dadurch zu tracken und idealerweise auch zu beräumen. Solche Müllanhäufungen sehen ja nicht nur scheiße aus, sondern sind auch eine Gefahr. Sie können Waldbrände auslösen oder giftige Substanzen ins Grundwasser einleiten. Die Idee geht schon aufs Jahr 2009 zurück und stammt von einem jungen Team aus der Slowakei. Das Umweltprojekt hat so bereits 15000 illegale Deponien lokalisiert, nach eigener Angabe.

TrashOut_Deponie_Details TrashOut_Deponie_In_der_Naehe

Beim Start der App ist zunächst eine Aktivierung der Ortungsdienste via GPS notwendig. Das zieht zwar einerseits viel Akku, gerade wenn man in der Natur ist, ist aber notwendig. Denn die Deponien sollen an der richtigen Stelle auf der Karte eingetragen werden. Dafür kann man die App zunächst offline ohne Internet nutzen und später erst die Meldung synchronisieren. Um eine Meldung zu tätigen sind nur wenige Informationen notwendig. Per Piktogramm kann man auswählen, welche Größe und Art der Müll (gefährlich, flüssig, Elektronik, Glas, …) ist. Zusätzlich kann man ergänzende Informationen liefern. Ein Foto ist ebenso vorgesehen. Da alle Meldungen auch anonym möglich sind, wird auch beim Foto darauf geachtet, dass man keine Personen oder Kennzeichen abgelichtet hat. Die Entwickler versprechen alle Meldungen nach Spam und Regelverstößen zu kontrollieren. Außer der Meldung neuer Deponien kannst du auch checken, ob bestehend Deponien schon beräumt wurden. In meiner Nähe werden vier Deponien angezeigt, leider mit mindestens 10 km alle weit außerhalb meines fußläufigen Wegs. Ich vermute aber, dass der Fernseher in Prenzlauer Berg z.B. beräumt ist. Insofern zeigt die App eine gewisse Inaktivität der Nutzer an, was sehr Schade ist. Ein Grund dafür könnte der unklare Status der Meldungen sein. Die Entwickler setzen darauf, dass die Nutzer die Meldungen selbst an die örtlichen Behörden weitergeben, da sie weltweit aktiv sei und es ihnen dadurch nicht möglich. Andernfalls sei es ja auch möglich selbst Jagd auf die Deponien zu machen und sie selbst zu beräumen. Beides sind Möglichkeiten, die ich hier nicht sofort ausschließen möchte. Das Projekt ist jetzt schon seit fünf Jahren am Start und ich wünsche ihm eine erfolgreiche Zukunft.

TrashOut ist eine sehr einfach handzuhabende App für einen lobenswerten Zweck. Die Beräumung und spätere Sauberhaltung kann durch den spielerischen Ansatz leichter gelingen als ohne App – macht mit!

App-Check von TrashOut
Name der App
TrashOut
Entwickler
TrashOut.me
Sprache
Deutsch
getestete Version
3.0.2.0 vom 17.09.2014
getestet für
Lumia 1020
Größe
3 MB
Positiv
+ super Idee
+ einfache Handhabung

Negativ
- wenig aktiv
- unklar über Meldungsstatus

iOS Download
Android Download
Windows Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Service · Windows
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title