Werbung* . 5 Jahren .

Mit WP-Shooter „Zombie! Zombie!“ auf die Untoten ballern

Geschrieben von:

Zombie! Zombie! ist ein Handyshooter von AE Mobile (u.a. bekannt durch Bowling 3D und Jewels 2 Island Adventures) und laut PEGI-Empfehlung erst ab 18 Jahren freigegeben. Die Geschichte ist wie so ziemlich jede andere Zombie Story.

Es bricht ein Virus aus – okay.
Fünf Jahre nach dem Ausbruch des Virus gelingt es einigen die Ausbreitung einzudämmen – auch gut.
Jetzt kommt’s:
Eines der Teams, die an der Eindämmung arbeiten, werden von Zombies! Zombies! 😀 eingekesselt und müssen um ihr Leben bangen.
Und es gibt nur einen … einen einzigen der sie alle retten kann.
DICH! 😀

zombie! zombie!

Zwei verschiedene Spielmodi

Startet man das Spiel, landet man auf der Weltkarte. Gelbe Markierungen zeigen uns den nächsten Einsatzort. Unten mittig finden wir ein Glücksrad, welches uns das Leben in der Apokalypse erleichtern soll. Wie in fast allen Spielen haben wir jeden Tag einen Dreh frei. Man kann sich Geld, Medikits, Granaten, u.v.m. erspielen. Wir haben zwei verschiedene Spielmodi zur Auswahl. Links finden wir den Elavator. Mit Klick auf Challenge startet der Spaß. Noch die richtige Waffe gewählt und los geht’s! Vom Kleinkaliber bis zur M61 ist alles dabei.

Elavator Spielprinzip (endlose Zombiewellen – ballern bis der Arzt kommt):

Wir finden uns hinter einem Maschendrahtzaun wieder und schon schleicht die verwesende Bedrohung auf uns zu. Was jetzt zu tun bleibt, ist klar: ballern, ballern, ballern und das am besten in die Rübe unserer Gegner.

Das Interface ist übersichtlich aufgebaut, wie ich finde. Nichts nimmt zu viel Raum ein oder nimmt einem die Sicht. Denn genau das könnte tödlich enden.
Oben links finden wir unsere Lebenspunkte, darunter die aktuelle Menge an Geld und der Pauseknopf. Zum Verschnaufen. Das brauchen wir hier in diesen endlosen Wellen von Zombies. Am rechten Bildschirmrand sehen wir ganz oben unsere aktuelle Waffe und wieviel Schuss wir noch haben. Darunter aufgereiht unsere Medikits und die Anzahl der Granaten. Ganz unten haben wir den „Feuerknopf“, der uns mit darauf tippen die Schüsse abfeuert.
Unser Bewegungsradius ist extrem eingeschränkt, etwas nach links und rechts schwenken, das wars dann schon.

Storymodus (Quests die uns die Story näherbringen):

Das zweite Spielprinzip ist eine Art Storymodus, in dem wir Quests erhalten um die anderen Teams zu retten oder zu unterstützen. Diesen Modus aktiviert man mit Klick auf die gelben Markierungen auf der Weltkarte. Danach öffnet sich ein Questfenster mit der aktuellen Aufgabe.
Wieder kann man sich die Waffe auswählen und schon startet der Spaß. Wieder hat man einen nur sehr eingeschränkten Bewegungsradius und muss … oh welch Wunder … Zombies abballern. Eigentlich muss man auch nichts anderes tun. Einfach Headshots verteilen und die eine oder andere Kiste aufschießen. Anfangs genügt es 25 Stück zu erledigen. Ob es später mehr werden … vielleicht.
Manchmal kommen Zombies aus nur einer Richtung, was ehrlich gesagt langweilig ist. Manchmal aber auch aus zwei verschiedenen Richtungen, was das ganze ein wenig spannender macht.

zombie! zombie! app

Kostenloses Ballerspiel mit Langzeitspaß?

Zombie! Zombie! ist kostenlos und kann mit Echtgeld ein wenig gepusht werden. Oben rechts im Hauptmenü zappelt ein Geschenk herum. Öffnet man es, landet man im Shop, wo man sich für 3 $ eine Gold AK47 kaufen könnte. Die nächste Waffe kostet knapp 15 $ und die teuerste 30$. Es lässt sich aber kostenlos genauso gut spielen, wie ich finde.

Die Grafik ist sehr schön und dem Thema entsprechend sehr stimmig und atmosphärisch. Mal spielt sich das Geballere in einem alten Tunnel ab, mal in einer verlassenen Straße. Sogar ich als ungeübte hab mich sehr schnell in das Spiel eingefunden, aber ich muss sagen, dass ich hier keine Langzeitmotivation sehe weiterzuspielen. Alles in allem wiederholt sich immer wieder der Schauplatz und die Aufgabe bleibt auch immer dieselbe.
ZOMBIES! ZOMBIES! Headshot please >.<

zombie! zombie! headshot

Mein Fazit zur Zombie! Zombie! App

Ich mag Ballerspiele nicht so sehr. Ob es dran liegt, dass ich ein „Mädchen“ bin? Kann ich leider nicht beantworten, aber man sollte ja immer wieder mal was neues probieren und so habe ich mir Zombie! Zombie! genauer angesehen. Die ersten paar Level haben sogar Spaß gemacht, muss ich zugeben, und da ich scheinbar ein gutes Auge habe, habe ich fast nur Headshots gemacht. ABER, ja jetzt kommt das ABER … es macht nach einer kurzen Zeit schon keinen Spaß mehr, finde ich. Man macht nur das gleiche, immer und immer wieder. Später sollen die Zombies ja stärker werden und man braucht schon bessere Waffen, aber im Endeffekt macht man ja eh nur eines: Ballern.

App-Check von Zombie! Zombie!
Name der App
Zombie! Zombie!
Entwickler
AE Mobile
Sprache
Englisch
getestete Version
1.0.0.0 vom 29.12.2014
getestet für
Samsung Vita
Größe
58 MB
Positiv
+ schöne, stimmige Grafik
+ atmosphärisch fantastisch!

Negativ
- keine Langzeitmotivation durch sich immer wiederholende Aufgaben und Schauplätze


Windows Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Check · Spiele · Windows
https://www.youtube.com/channel/UCE_S9qyiRxR8vBQYvFG8Rtw

Danke fürs Lesen! Alles Liebe, Eure Xariah ~ verrückt und planlos, aber voll mit dem ♡ dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title