Werbung* . 4 Jahren .

DomiNations – Als Nation durch die Zeitalter

Geschrieben von:

DomiNations ist endlich da und wir stellen euch die Spiele App nicht nur vor, sondern haben auch einen Guide und Tipps für euch! Die lang ersehnte mobile Version von Rise of Nations wurde von Big Huge Games in Zusammenarbeit mit dem japanischen Spielgiganten Nexon in die Stores für Android und iOS gebracht. Sie erinnert an zahlreiche Vorbilder, wie Clash of Clans, braucht sich angesichts des dahinter stehenden Spieledesigners Brian Reynolds nicht mit diesen vergleichen lassen. Schließlich reicht seine Erfahrung bis Mitte der 90er Jahre zurück, als er uns mit Civilization II begeisterte. Damit sind wir auch schon beim richtigen Thema, denn von DomiNations hat uns seit dem Release gefesselt. Geht mit uns durch die Zeitalter, wählt die richtige Nation, verdient euch Ruhm und Ehre in den Ligen und vor allem: Viel Spaß mit DomiNations!

DomiNations_App_icon

DomiNations App

Zunächst ein technischer Hinweis zur Spiele-App: DomiNations ist kostenfrei für Android und iOS erschienen. Unter 100 MB ist der ursprüngliche Download nur groß, auf meinem iPad nimmt es mit Daten etwa 300 MB nach fünf Tagen im Spiel ein. Minimal werden iOS 7 mit einem iPhone 4 empfohlen, auf Android lediglich Honeycomb (Version 3.x). Auf Android scheint es derzeit zu zahlreichen Abstürzen zu kommen. Diese werden sicher mit der Zeit behoben, aber mein Tipp kann nur lauten, dass ihr es also lieber auf iOS spielen solltet, falls ihr zwei Geräte habt. Beachtet, dass wir nur ein App Blog sind und zu technischen Fragen nur soweit helfen können, wie wir selbst die Fehler nachvollziehen können anhand eurer Kommentare. Gratis heißt auch bei DomiNations nicht vollkommen kostenfrei. In-App-Käufe gibt es u.a. für die Premiumwährung Kronen, welche hauptsächlich dazu dienen, Aufgaben zu beschleunigen. Auch wird einem ein Starterpaket angeboten. Die App benötigt zudem eine permanente Internetverbindung.

DomiNations

Big Huge Games von Brian Reynolds hat das Spiel entwickelt. Der Entwickler stammt aus der Edgar Allen Poe Stadt Baltimore und hat schon lange Erfahrung in dem Genre. Großer Gegner des Spiels ist natürlich Clash of Clans, dem Anführer aller Umsatzcharts im Bereich. Ob DomiNations das Unmögliche gelingen wird, diese Position für sich zu erobern?

Let´s Play DomiNations

Opa Pompus begrüßt euch herzlich in der App und hilft dir sodann als Berater beim Aufbau deiner Zivilisation. Er ist natürlich ein weiser Mann und kein Altenheim-Greis und wird dir in Zukunft durch Missionen den Verdienst von Kronen ermöglichen und dir ein paar Tipps geben. Aber dazu später. Noch sind da nur zwei Hügel auf einer Waldlichtung, die aussehen als wäre gerade der Sperrmüll abholbereit. Doch daraus entstehen sogleich zwei Häuser Stufe 1 und deine ersten vier Bewohner stehen bereit. Sie sind Steinzeitmenschen und entgegen dem Vorurteil liegen sie nicht den ganzen Tag in der Sonne und lassen sich von Dinosauriern das Essen bringen. Die Kaltblüter sind nämlich schon längst ausgestorben. Also heißt es selbst aktiv werden und auf die Jagd gehen. Im weiteren Verlauf rodest du den Wald und baust ein Stadtzentrum. Letzteres ist extrem wichtig, da du hier jeweils ins nächste Zeitalter hinübergeht. Das kennt man von Age of Empires. Alsbald bist du in der Steinzeit, danach in der Bronze. Damit schalten sich neue Gebäude frei. Tatsächlich fühlt sich das Spiel in dieser Phase wie der Microsoft-Klassiker an. Die Bewohner sammeln Früchte und bauen Gold ab, wuseln herum. Die Dauer der Aktionen liegt im Sekundenbereich und alles fließt so dahin. Das Spiel fühlte sich großartig an. Leider wurde das bereits am Tag 4 etwas zäher mit Bauzeiten um die 2 Stunden, das Eisenzeitalter dauert gar einen halben Tag. Der Start in DomiNations kann leichter nicht sein und ich werde unten nur kurz für Anfänger noch ein paar Basics zusammenfasssen.

DomiNations_Start

Versprochen wird einem im weiteren Spielverlauf der Fortschritt bis zum Weltraum: „Wähle deine Nation aus den größten Zivilisationen der Welt und führe sie durch alle Zeitalter – von der Steinzeit bis ins Raumfahrtzeitalter – zum ultimativen Sieg!“ Ich bin mittlerweile etwas fortgeschrittener und kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es bei DomiNations ein Ende geben wird. Denn Hauptspielelement bildet nach dem Verlust deines Anfängerschutzes der Kampf gegen andere Spieler – „das rechtschaffene Plündern“ wie Opa Pompus das audrückt. Wie immer bei Clashern ist der Angriff gar nicht so das Problem, die Verteidigung der eigenen Basis wird wichtig werden. Spielforschritt gibt es trotzdem reichlich. Immer wenn du in ein neues Zeitalter voranschreitest, gibt es neue Gebäude, Wunder und Technologien für deine Einheiten. Dazu gehört freilich auch eine Nation mit gewissen Vorteilen. Aus Briten, Chinesen, Franzosen, Deutsche, Griechen, Japaner und Römer. Jede Nation hat eine besondere Einheiten.

DomiNations Gameplay

Wunderhübsch präsentiert sich die App. Obwohl das Spielfeld mal wieder nur schräg in der Draufsicht ohne Drehoption gezeigt wird, kann man doch auf schön gezeichnete Details in den Gebäuden, Einheiten und Tieren hineinzoomen. Überall wuselt es und begrüßt einen das Leben. Das dunkle Zeitalter zu Beginn wirkt freilich wieder ziemlich romantisch verklärt, aber wir sind bei DomiNations natürlich in einem Aufbauspiel mit taktischen Elementen. Die Mischung besteht aus Basisaufbau und Kampf. Das erinnert vollkommen an andere Clasher, wobei der mit den Clans natürlich am bekanntesten ist. Doch anstatt einem Stamm baust du hier eine Zivilisation auf, sodass es auch einen Fortschritt durch Zeitalter gibt.

DomiNations_bester_Spieler

Landerweiterung, der Bau und das Upgrade von Häusern stehen im Mittelpunkt bei der Basisansicht. Die Entsendung von Truppen mit richtigen Timing macht den Angriff, ob nun in der Story oder gegen andere Spieler zum Erfolg. Hierbei gibt es drei Währungen: Gold, Nahrung und Kronen. Außerdem limitiert die Anzahl deiner Häuser wieviele Bewohner für Aufgaben zur Verfügung stehen. Die UI der App ist relativ selbsterklärend und die Missionen links bei Opa Pompus sagen einen auch immer in etwa, was man so als nächstes tun sollte. Trotzdem wollen wir nachfolgend doch mal einen Guide für DomiNations beginnen, welcher auch Tipps enthält. Das Wörtchen Cheats brauchen wir wohl im eigentlichen Sinne nicht benutzen, da es keine eingebauten Fehler geben wird, welche euch schneller voranbringen.

DomiNations Guide – Tipps, Tricks, Hilfe

Oben habe ich einen Screenshot des derzeit besten Spielers eingebunden. Der Herr oder die Dame Booquia hat bereits Level 90 erreicht und das Zeitalter der Aufklärung. Gewählt hat er die Nation der Franzosen für schnellere Armeeausbildung. Zu diesem Zeitalter und dem Level wollen wir alle ja auch so schnell wie möglich kommen, also wollen wir mal ein paar Tipps und Tricks für DomiNations nachfolgend sammeln und Hilfe in einem Guide bieten.

Hilfe für Anfänger

Der Start im Spiel ist sehr einfach. Das Tutorial nach dem Download der App ist auf Android und iOS identisch, ihr spielt also plattformübergreifend das gleiche Mobilegame. Neben den Hinweisen im Tutorial könnt ihr im späteren Verlauf auf fast alle Elemente im Spiel tippen, um Infos zu bekommen. Unten im Startbildschirm gibt es auch ein paar Hinweise, welche aber nicht der Rede Wert sind.

Rohstoffe I: Es gibt Gold in Münzform geprägt und Nahrung mit einer dicken Wildkeule als Icon. Okay Vegatarier, es gibt auch etwas Grünzeugs und Äpfel als Deko. Aber ohne die Jagd von Tieren werdet ihr nicht weit kommen. Dabei gilt zu beachten, dass Hasen, Füchste und Bären dir Gold einbringen. Jedoch gibt es auch Rehe und Schweine, welche direkt als Nahrung auf deinem Konto gutgeschrieben werden. Im weiteren Spielverlauf kannst du auch Farmen bauen, Obstbäume anpflanzen und in der Mühle Schiffsladungen anfordern. Das gleiche gilt umgekehrt für die Goldgebäude wie Minen und Karawanen. Besonders lukrativ sind Bären. Die Tiere erfordern zur Jagd jedoch unterschiedlich viele Dorfbewohner. Die Tiere spawnen mit der Zeit, verschinden meiner Beobachtung nach aber auch wieder, wenn sie nicht gejagdt werden. Der Straßenbau ist auch eine Verdienstmöglichkeit, aber das hat Ope Pompus ziemlich klar gesagt. Weitere Quelle sind anfangs die Wälder, wo es versteckte Truhen gibt. Bei einem Übergangs ins nächste Zeitalter werden auch Belohnugen gestellt von deinen „Nachbarn“.

Rohstoffe II: Kronen sind die seltenste Ressource bei DomiNations . Sie sind die Premiumwährung und können vorwiegend nur gekauft werden. Sie dienen hauptsächlich der Beschleunigung von Prozessen. So kann man z.B. für 25 Kronen eine Stunde Forschungszeit abkürzen bzw. Bauzeiten überspringen. Lohnt sich das? Ja. Nein. Die App ist ohnehin fürs tägliche geduldige Spiel ausgelegt, also sollte man sie sich eher aufsparen für wirklich wichtige Gelegenheiten. Kostenfreie Kronen gibt es von den Missionen (oben links auf Opa tippen) sowie das Entfernen von Steinen und Gestrüpp.

DomiNations_Waren

Rohstoffe III: Handelsgüter, auch Waren genannt, werden unten rechts in der Kiste aufbewahrt. Du kannst sie auf verschiendenen Quellen sammeln und nutzen um Gold und Nahrung zu erhalten bzw. Söldner. Tippe aufs Icon, um zu erfahren wie genau.

DomiNations Guide

Arbeiter: Setze deine Arbeiter klug ein. Bevor du sie in lange Bauvorhaben schickst, solltest du immer erst auf Jagd gehen, die Minen und Bäume abernten. Wenn du die Rohstoffe dazu hast, solltest du immer parallel zwei Gebäude (also z.B. zwei Türme) gleichzeitip upgraden, damit sie synchron arbeiten und gleichzeitig fürs nächste Vorhaben frei werden. Ebenso ist es ggf. sinnvoll Kronen einzusetzen, um ein Bauvorhaben zu beenden, wenn du das Spiel für längere Zeit nicht aktivieren wirst, aber noch ausreichend Rohstoffe auf Lager hast. Kürze die Bauzeit dann ab, wenn es sich lohnt.

Allianzen: Der Bau bzw. die Wiederherstelung des Allianztors im oberen Rand der Basis für 50K Nahrung ermöglicht dir einer Allianz bei DominNations beizutreten oder selbst eine für 50K Gold zu gründen. Die Gründung einer eigenen Allianz hauptsächlich den Vorteil, dass man aus ihr nicht gegkickt werden kann. Aber wieso sollte man bei normalen Verhalten schon aus einer Ally fliegen? Also lieber einer erfolgreichen beitreten. In der Allianz gibt es einen Chat, in welchem man sich über die Strategie austauschen kann. Hier im Chat erscheinen auch die Spendenanfragen anderer Mitglieder. Dieses sind der größte Vorteil der Ally. Denn die von anderen Mitgliedern erhaltenen Truppen werden wie die Söldner nicht aufs Truppenmaximum der Kasernen angerechnet. Du erhöhst dein Spendentruppenlimit durch das Upgrade des Tors. Da dies auch eine mit Kronen belohnte Quest ist, sollte man das ohnehin machen. In der Ally gibt es ansonsten derzeit keine weiteren Funktionen und nur ein rudimentärens Rangsystem. Auch wir hier bei Check App haben eine Ally, welche derzeit allerdings schon voll belegt ist mit 50 Mitgliedern. Wenn du trotzdem Mitglied werden möchtest, dann schreibe einen Kommentar.

Angriff: In der Kaserne werden eure Einheiten ausgbildet und gesammelt. Sie kehren aus dem Krieg zurück, wenn sie überleben. Wenn du einen Angriff abbrichst, dann gilt das allerdings als Niederlage und du verlierst sie trotzdem. Das Söldnerlager erlaubt dir für Waren diverse Spezialeinheiten zu rekrutieren. Diese sind stärker und erhöhen deinen Einheitencount beim Angriff. Dies kann sehr nützlich sein, um die Missionen mit 5 Sternen abzuschließen.

Kampagne: Vom „fruchtbaren Halbmond“ im Zweistromland geht deine Reise gen Ägypten, nach Memphis (nein, nicht Tennessee) und nach Athen. Später werden weitere Kampagnen gemäß deines Zeitalters aktiviert. Du kannst einen Kampf beenden, solange du keine Einheiten platziert hast. Es lohnt sich m.E. nicht die Kampane zu spielen, solange du in der Schmiede nicht substantielle Fortschritte gemacht hast.

Kampf: Greife andere Spieler an, um in der Liga aufzusteigen und später am Allianztor mächtige Verbündete zu finden. Nebenbei bringt es natürlich als Plünderung auch Rohstoffe ein

Nationen: Wähle diejenige aus, welche deiner Taktik passend erscheint. Mehr kann man dazu leider nicht schreiben. Außerdem wird natürlich deine Basis jeweils anderes aussehen. Die Nationen bringen gerade im Kampf etwas Abwechslung ins Spiel, wie man sie vormals nur vom Windows Phone Age of Empires kannte.

DomiNations_Nationen

Weltwunder: Pro Zeitalter gibt es besondere Gebäude, die Weltwunder. Diese haben verschiedene Boni:

DomiNations_Bronzezeit_Wunder

Die Weltwunder sind in der Errichtung recht teuer und zeitaufwändig. Klar, wären sie einfach zu bauen, dann würden sie wohl als McDonalds Filiale auf der Karte erscheinen. So aber kosten sie den Einsatz deiner Bewohner und Rohstoffe. Der Bau bringt z.B. bei den Hängenden Gärten einen Bonus für Bäume und Goldminen im angezeigten Bereich. Der Bau ist auch als Mission verfügbar, sodass er nicht freiwillig ist.

DomiNations_Weltwunder_Einflussbereich

Zeitalter: Es gibt einen Unterschied zwischen der Ziviliationsstufe und dem Zeitalter. Ersteres entspricht so etwa deinem Spielerlevel und wird oben rechts als Zahl in einem Stern angezeigt. Darunter steht das Zeitalter.

DominNations FAQ – Häufige Unklarheiten und Fragen

Nachfolgend werde ich fortlaufend Fragen beantworten, welche im Spiel häufig in den Allys diskutiert werden und manchmal auch mich verwirrt haben. Wenn ihr selbst eure Strategien diskutieren möchtest, Hilfe bei der Wahl der Nationen und Wunder braucht und so weiter, dann schreibt einen Kommentar.

Welche Nation soll ich wählen?

Für viele ist die Wahl einer Nation wohl auch einfach, da sie diejenige nehmen, die ihnen am besten vom Namen her gefällt oder wo sie wohnen. Doch es gibt eindeutig offensive und defensive Nationen, mit Vor- und Nachteilen. Zwischen den Zeilen liest ihr heraus, dass es keine eindeutige Antwort gibt und die Wahl stark vom persönlichen Spielstil geprägt ist.

Ausführlicher habe ich die Frage hier behandelt: Nations-Guide, welche Nation soll ich wählen? (Artikel mit Vorstellung aller Nationen).

Welches Wunder soll ich bauen?

Auch diese Frage erlaubt keine eindeutige Antwort. Manche Spieler finden die Hängenden Gärten sinnlos, da er zu weige Boni an Nahrung bringt. Andere sind ständig im Spiel und freuen sich über die durchs Wunder verkürzte Erntezeit. Auch hier gibt es definitiv nicht die Antwort, sondern nur die Möglichkeit mit anderen DomiNations Spielern zu diskutieren.

Die Wunder-Frage versuche ich in diesem zusätzlichen Hilfsartikel zu DomiNations zu beantworten.

Wann sollte ich das nächste Zeitalter freischalten?

Sollte man ganz schnell das Gold sammeln oder rauben und dann ins nächste Zeitalter gehen oder lieber erst alle Gebäude maximieren? Ich finde hier ist die Antwort, dass man erst fast alle Bauoptionen ausschöpfen sollte, da die Auswahl der Gegener im Angriff nicht nach dem Zeitalter geht, sondern wohl nach der Anzahl der gesammelten Orden.

Updates:

Die 1.3 brachte die Möglichkeit mit die Nation und Weltwunder nochmals zu wechseln. Weitere Infos hier im Beitrag.

Der Ölrausch ist da, zumindest für fortgeschrittene Spieler ist das neueste Update mit der klebrigen Flüssigkeit ausgestattet.

App-Check von DomiNations
Name der App
DomiNations
Entwickler
Nexon M
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.2.51 vom 01.04.2015
getestet für
iPad Air
Größe
86.7 MB
Positiv
+ gratis spielbar
+ detailreiche Wuselgrafik
+ viele aktive Spieler
Negativ



iOS Download
Android Download
Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu DomiNations – Als Nation durch die Zeitalter

  • Pingback: App-Neuheiten der Woche für Android, iOS und Windows Phone - Check-App | Check-App

  • Hi
    Ich finde euren Guide echt gut und würde gerne eurer Allianz beitreten…

    Hamudi 4. Mai 2015 00:54 Antworten
    • Danke, ich hätte dich gern auch eingeladen. Kann dich mit dem Namen aber nicht finden. Wir haben 50 Mitglieder, sodass ich dir Platz machen müsste.

      Check-App 4. Mai 2015 21:56 Antworten
  • Weißt du ob die Ägypter rauskommen? Ich dachte mir:,, tolles Spiel ich werde glaub ich mein Volk Ägyptisch anlehnen“. Hab ne Pyramide gebaut und musste feststellen das ich nicht Ägyptisch sein kann, jetzt hab ich die Pyramide umsonst gebaut.

    Pyrolyze 5. Mai 2015 20:29 Antworten
    • Die Vöker dürften so feststehen wie sie sind. Das wäre ja ansonnsten für alle unfair, die bereits fortgeschritten sind. Naja, und die Pyramiden haben ja nichts mit deinem Vlk zu tun. Jeder kann sie bauen. Ob sie eine gute Wahl fürs Bronzezeitalter-Wunder sind steht auf einem anderen Blatt. Ich habe selbst die Hängenden Gärten gebaut, welche auch nur einen Produktionsbonus wie die Pyramiden liefern. Ich denke mittlerweile die Akropolis ist die beste Wahl, da sie einen ordentlichen Verteidigungsbonus liefert. Aber dieser Ratschlag ist wohl jetzt für dich und auch für mich zu spät. Ich habe übrigens Römer gewählt und bin damit auch nicht mehr so zufrieden.

      Check-App 5. Mai 2015 20:54 Antworten
  • Hallo wisst ihr zufällig wann es bei Domination mit den Zeitaltern weiter geht den aktuell geht es ja anscheinend nur bis zur Aufklärung obwohl es immer heißt bis zum Raumfahrtzeitalter
    Gruß Patrick

    Patrick 8. Mai 2015 21:27 Antworten
    • Du bist schon in der Aufklärung? Ich spiele seit dem Release realtiv regelmäßig und hab erst das Mittelalter erreicht (dafür fast alle Technologien und Verbesserungen). Weitere Zeitalter werden definitiv kommen. Da es gestern das erste richtige Update gab, dürfen wir uns wohl in ein zwei Wochen auf weitere neue Inhalte freuen. Ob dann schon ein neues Industriezeitalter oder so kommt? Wir werden sehen.

      Check-App 8. Mai 2015 22:15 Antworten
  • Pingback: DomiNations - Nation wechseln und Weltwunder tauschen - Check-App

  • Was können die deutschen eigentlich ich steige nicht richtig hinter diese Fähigkeit überlege schon einen Tag welche Nation ich spielen soll

    AmtaX 12. Mai 2015 16:06 Antworten
    • Die Fähigkeiten der Deutschen lauten: reduzierte Abklingzeit von 5 Sekunden und verdoppelte Dauer des Versammelns. Beides bezieht sich auf den Pfeil, den man im Angriff setzen kann, um seine Einheiten aktiv zu befehligen. Wenn du also Deutsche wählst, dann kannst du öfter deine Einheiten zu einer Verteidigungsanlage schicken und die Einheiten halten sich länger daran. Ist das sinnvoll? Mh.

      Generell ist die Wahl einer Nation bei DomiNations recht schwierig, da man zu dem Zeitpunkt die Folgen gar nicht so richtig versteht. Deshalb wohl die neuerliche Option zur Revolution, welche allerdings 600 Kronen kostet.

      Ich habe mich für die Römer entschieden, da ich die Erhöhun der maximalen Truppengröße um 10 Prozent attraktiv fand. Mittlerweile finde ich Japaner gut, da das Dorfzentrum sich verteidigt wie ein Turm und die Friedensverträge länger sind. Chinesen mit dem zusätzlichen Arbeiter sind auch nicht schlecht, aber meist braucht man ohnehin 2 oder eine gerade Anzahl an Arbeitern, sodass einer mehr nicht viel bringt. Die um 5 Prozent erhöhte Beute bei Angriffen der Briten ist auch nicht übel im Vergleich zu den Deutschen.

      Die Unterschiede sind aber allesamt nicht so groß, da das Balancing im Spiel ja erhalten bleiben muss.

      Check-App 12. Mai 2015 19:24 Antworten
  • Für was sind denn allianzpunkte gut?kann man auch irgendwann Allianz kriege führen?

    sumse 16. Mai 2015 11:59 Antworten
    • Allianzpunkte (also die Ordensumme / Ordenszahl) haben derzeit noch keine weitere Funktion als die eigene Stärke mit anderen zu vergleichen. Sie In den Allianzen fehlen noch viele Features, wie ich finde. Allianzkriege sind eine logische Erweiterung und werden bestimmt kommen.

      Check-App 16. Mai 2015 12:41 Antworten
  • Hallo weiß Jmd wie man die Tore drehen kann? Ich hab keine Ahnung wie das von statten geht.. Um Hilfe sowie Antwort wäre ich euch dankbar.. Ich spiele über Android
    liebe grüße

    Bianca 17. Mai 2015 22:54 Antworten
    • Die Tore drehen sich automatisch in die Richtung, wo die nächste Mauer anliegt. Wenn du irgendwas verwinkeltes bauen willst. Dann setzte jeweils nur ein Mauerstück und danach das Tor, denn einmal platziert drehen sie sich nicht wieder. Hth.

      Check-App 17. Mai 2015 23:00 Antworten
  • Pingback: DomiNations Ölrausch (Update v1.5.67) - Check-App

  • Servus,
    Ich frage mich ab welchem lvl man in das Industriezeitalter kommt. Bei mir steht am Stadtzentrum nur dass es bald verfügbar ist. Aber andere Spieler habe ich schon gesehen die das erforscht haben. Bin lvl 109.
    lg

    Marci 12. Juni 2015 18:01 Antworten
  • Pingback: DomiNations - Welche Weltwunder bauen? (Guide & Hilfe) - Check-App

  • Hi, auch wen in deiner Alli vllt. kein Platz mehr ist würde ich gerne mal deine Stadt besuchen ich find den Namen deiner Alli aber nirgendwo kann ihn mir bitte jmnd sagen

    Vanadis 6. November 2015 17:02 Antworten
  • Wenn ich anschaue wie ich angegriffen wurde, habe ich festgestellt, dass jemand seine Truppe im Wald sammeln kann. Sobald sie aus dem Wald kommen, gibt er ihnendie Taktik Schutz mit. Wenn ich angreife, rennen alle los, sodass ich nicht alle mit Schutz versehen kann. Wie kann man die Truppen sozusagen vor dem Angriff sammeln?

    knightingale 21. November 2015 19:07 Antworten
  • Wenn man sich bei einer Allianz bewerben will, muss man ja aus der vorherigen Allianz austreten. Verfällt die Bewerbung, wenn man dann einer offenen Allianz beitritt? Muss man solange Allianzlos sein, dass man Bescheid erhält, ob man aufgenommen wird oder nicht?

    knightingale 21. November 2015 19:15 Antworten
  • Pingback: DomiNations Weltkrieg - Update bringt Allianzkriege - Check-App

  • Ich verstehe irgendwie nicht .. jeder meint immer clash of clans ist so blöd weil es reines pay2win ist und dominations findet jeder toll obwohl es genau das selbe paymodell hat oder sehe ich da was falsch? aber bei clash sind es doch auch „nur“ zeitliche Verkürzungen die einen so stark im Ranking machen

    dominik 30. Januar 2016 05:03 Antworten
  • Pingback: Path of War - F2P-Strategietitel mit Ideen - Check-App

  • Pingback: was bedeutet der halbmond auf dem iphone - دسرا

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title