3 Jahren .

Criminal Case – dem Mörder auf der Spur

Geschrieben von:

Indizien finden, Rätsel lösen, mysteriöse Verbrechen aufklären und am Ende den richtigen Verbrecher verhaften – mit “Criminal Case” erfüllt sich der Traum einer virtuellen Polizeikarriere.
Als Corporal kämpft man an der Seite von Officer Jones und weiteren Verbündeten für Wahrheit und Gerechtigkeit.

Willkommen auf der Dienststelle in Grimsborough und der Pacific Bay, Corporal! Deine Aufgabe ist es von nun an, die zahlreichen ungeklärten Morde zu enträtseln – andere Verbrechen scheint es in dieser Stadt nicht zu geben. Aktuell gibt es 56 Todesfälle in “Criminal Case”, die auf die gerechte Bestrafung ihres Mörders warten. Dabei wirst du auf deiner Ermittlungsreise einigen Personen immer wieder begegnen und manche Geschichten ziehen sich über mehrere Fälle, bevor sie einen Abschluss finden.

Criminal Case_Karte

Der Alltag eines Ermittlers

Bei Start des Spiels landet man zunächst auf der Landkarte, die eine Übersicht über alle verfügbaren Fälle bietet. Bei Klick auf den aktuellen Fall, an dem man gerade arbeitet, öffnet sich das Tablet, welches übersichtlich den Names des Falls, Opfer, Tatwaffe, gegen Ende des Falls den/die Mörder/in sowie eine Liste aller anstehenden Aufgaben bietet. Diese Aufgaben sind beispielsweise das Untersuchen von Tatorten, das Führen von Zeugengesprächen, das Analysieren oder Wiederherstellen von Beweismitteln oder zum Schluss die Festnahme des Täters.

Criminal Case_Tablet

Tatorte untersuchen in Criminal Case

Beim Klick auf den Reiter Tatorte erhält man einen Überblick. Pro Fall stehen 9 Untersuchungsszenarien zur Verfügung, wobei sich immer drei davon zu einem Ort zusammenfassen lassen. Nach dem Prinzip von Groß zu Klein untersucht man hier erst die gesamte Umgebung, um sich dann auf einen spezifischen Fall zu konzentrieren. Einen Tatort zu untersuchen kostet Energie – 20 Punkte, um genau zu sein. Zu Beginn des Spiels hat man 110 Energiepunkte, diese laden sich minütlich auf, außerdem kann man durch einige Features Energie erhalten. Klickt man auf einen Tatort, kann man als Erstes einen Partner wählen, mit dem man die Szene untersuchen möchte. Diese Partner sind entweder eigene (Facebook-)Freunde oder unterstützende Personen aus dem Spiel. Jeder Partner hat 1-5 Tippbonus, diese können helfen, wenn man bei der Untersuchung einen Gegenstand nicht findet und bringen ansonsten 20.000 Punkte pro Tippbonus, den man nicht genutzt hat. Außerdem kann man hier für Coins einige Hilfsmittel erwerben: Eine Sofort-Vorschau der gesuchten Gegenstände, einen fünffachen Tippbonus, falls der Partner diesen nicht mitbringt und einen sofortigen Start mit einer sechsfachen Kombo, die mehr Punkte bringt.

Criminal Case_Tatorte      Criminal Case_Partnerwahl
Nach der Partner- und Hilfsmittelwahl sowie einer lustigen Fahrt im Polizeiwagen gelangt man endlich zum Tatort. Dort sind nun Schnelligkeit und ein gutes Auge gefragt: in möglichst kurzer Zeit und ohne die Hilfe des Partners soll man alle geforderten Gegenstände finden – je schneller, desto höher die Punktekombo und die schlussendlichen Punkte dafür. Am Ende zählen Kombo, Zeit und nicht verbrauchte Tipps. Auf diese Art und Weise findet man unter anderem wichtige Beweismittel – Tatwaffen, blutverschmierte Kleidung, Leichen, zerrissene Briefe…
Die Punkte sind wichtig, um Sterne zu sammeln – die Sterne wiederum sind nötig, um die anstehenden “Criminal Case”-Aufgaben erledigen zu können. So kostet es z.B. einen Stern, den Mörder festzunehmen.
Wem die normalen Tatorte zu langweilig sind, findet Abwechslung in den Bonustatorten. Pro Fall sind das eine “Gegen die Uhr”-Szene, in der man in vorgegebener Zeit so viele Gegenstände wie möglich finden muss, ein Puzzlespiel und ein Unterschiedsbild.

Criminal Case_Tatort2      Criminal Case_Punkteübersicht

Das Forensikset

Unter dem Reiter Forensikset finden sich alle Beweismittel, die man im Laufe des Falls untersucht oder zur Analyse ins Labor geschickt hat. Muss man selbst die Analyse durchführen, dann geht es meist darum, Blutproben zu entnehmen, Fingerabdrücke zu finden oder zerrissene / zerbrochene Gegenstände wieder zusammenzupuzzeln.

Criminal Case_Forensik

Analyse zu kompliziert? – Dann ab in’s Labor

Wenn die Analysen der Gegenstände komplexer sind, muss man nicht mehr selbst sein Können zeigen, sondern darf das an die freundlichen Kollegen Grace und Alex im Labor weiterreichen. Diese benötigen allerdings ihre Zeit – wer zu ungeduldig zum Warten ist, kommt um In-App-Käufe für eine sofortige Analyse nicht herum.

Criminal Case_Labor

Sie sind verhaftet wegen Mordverdacht

Eine Übersicht aller verdächtigen Personen gibt es natürlich auch. Damit man am Ende auch den oder die Richtige/n verhaftet, sind in der unteren Leiste alle Merkmale, die der Mörder aufweist, aufgelistet. Bei Klick auf einen Verdächtigen, öffnet sich dessen Profil mit allen bekannten Merkmalen. Ein Abgleich der gesuchten und vorhanden Personenmerkmale ermöglicht am Ende des Falls, den Mörder zu schnappen – Fall gelöst, der cholerische Polizeichef zufrieden.

Criminal Case_Verdächtige      Criminal Case_Mörder

Energiereserven aufgebraucht? – Iss etwas!

Sind die 110 Energiepunkte aufgebraucht, heißt es erstmal, Schluss mit Spielen – oder etwas Essen. Denn durch die Aufnahme von Orangensaft, Chips oder einem Burger kann man 20,50 oder 120 Energiepunkte erhalten. Die Nahrung bekommt man im Spiel geschenkt oder aber man setzt erneut reales Geld ein und nutzt eines der beinahe täglich wechselnden Spezialangebote des Spiels, um sich Nahrung zu kaufen. Weiterhin lohnt sich eine tägliche Anmeldung in “Criminal Case”, denn bereits ab Tag 2 winken auch hier nahrhafte Items als Tagesbonus.

Criminal Case_Tagesbonus

Ich brauche eine Veränderung

Wer eine neue Identität und eine bessere Tarnung in “Criminal Case” braucht, der kann sich ab einem bestimmten Level ein neues Aussehen kaufen – Gesicht, Haare, Kleidung, Accessoires und sogar das Geschlecht werden so mit nur einem Klick veränderbar. Ab und an bekommt man Accessoires und Kleidung auch durch das Lösen von Fällen geschenkt.

Criminal Case_Aussehen ändern

Nicht ohne meine Freunde und Fans

Da “Criminal Case” ursprünglich ein facebook-Spiel war, läuft auch in der Smartphone-Version vieles über die Verbindung zu facebook. Wer nicht will, dass sämtliche Ermittleraktivitäten in sozialen Netzwerken geteilt werden, muss vor fast jeder Aktion ein winziges, auf Dauer nerviges Häkchen abwählen. Doch ohne facebook-Account kann man sich gar nicht bei “Criminal Case” anmelden und auch die zahlreichen helfenden Freundeshände nicht in Anspruch nehmen. Diese braucht man nämlich nicht nur zur Untersuchung von Tatorten, sondern zum Beispiel auch, um am Ende eines Falls seine Berichte zu schreiben und den nächsten Mord freizuschalten. Außerdem können sich Freunde untereinander Geschenke, Energie und Spielkarten schicken – die Karten wiederum kann man sammeln und gegen Coins oder Nahrung eintauschen.
Neben den Freunden stehen auch die Personen von “Criminal Case” selbst als Unterstützer zur Verfügung: Richterin Hall, Laborexpertin Grace und Crack Alex, Officer Jones, der stets ängstliche Officer Ramirez und weitere Personen helfen beim Aufklären der Fälle.

Criminal Case_Alex      Criminal Case_Jones
Wer ein ausreichend hohes Level erreicht hat, kann sich außerdem einen tierischen Begleiter anschaffen und im örtlichen Tiergeschäft zwischen verschiedenen Hunderassen wählen. Den besten Freund des Menschen kann man dann durch Füttern großziehen, woran einen das Spiel auch kontinuierlich erinnert. Die kleine Schnüffelnase ist aber nicht nur süß, sondern auch nützlich, denn nach der Untersuchung eines Tatorts besteht die Chance, dass der Hund entweder Erfahrungspunkte oder eine Karte findet.

Criminal Case_Hund

Der krönende Abschluss

Durch die Verbindung mit den Freunden wird ein Wettkampf in “Criminal Case” möglich: für jeden Tatort gibt es ein Ranking nach Punkten – wer auf Platz 1, 2 oder 3 landet, erhält dafür eine Gold-, Silber- oder Bronzekrone. Davon kann man sich zwar nichts kaufen, aber sie sehen trotzdem schön aus. Auch nach Abschluss eines Falls erhält man Medaillen – Bronze nach Verhaftung des Mörders, Silber nach Abschluss der weiteren Zusatzermittlungen – meist braucht hier eine der Figuren des Falls noch Hilfe – und Gold, wenn man alle 45 Sterne an den 9 Tatorten gesammelt hat.
Neben diesen fallspezifischen Abzeichen kann man sich weitere Auszeichnungen verdienen, indem man z.B. eine bestimmte Anzahl von Indizien findet oder die Gegenstände eines Tatorts in alphabetischer Reihenfolge findet.

Criminal Case_Auszeichnungen

Eine Klasse für sich

Hat man einen Fall abgeschlossen, gibt es mehrere Möglichkeiten, wenn man noch nicht gleich zum nächsten “Criminal Case” weitergehen möchte. Man kann die noch nicht gesammelten Sterne erspielen, um Abzeichen und vor allem Nahrung davon zu erhalten. Außerdem kann man einen bereits abgeschlossenen Mord erneut im Elitemodus spielen, um besondere Ringe zu erhalten. Geschichte und Tatorte bleiben hier gleich, das Schwierigkeitslevel erhöht sich jedoch – schließlich will man als Ermittler ja herausgefordert werden. Dadurch werden gleichzeitig auch höhere Scores in den Rankings möglich. Ähnlich zu den Medaillen im normalen Modus erhält man Bronze-, Silber- und Goldringe. Im Moment bedeuten diese nur, dass man einer der besten Ermittler ist, doch die Entwickler von “Criminal Case” sprechen von einem “really cool feature”, sodass sich das Sammeln der Ringe noch mehr lohnen soll.

FAZIT: Criminal Case ist ein abwechslungsreiches Spiel mit langer Spaßgarantie für alle Hobbykriminologen, Verbrecherjäger und Detektivliebhaber.

App-Check von Criminal Case
Name der App
Criminal Case
Entwickler
Pretty Simple
Sprache
Deutsch
getestete Version
Version 1.6. vom 06.08.2015
getestet für
Samsung Galaxy S4
Größe
87,9 MB
Positiv
+ viele Fälle, dadurch langer Spielspaß
+ abwechslungsreich

Negativ
- facebook-Verbindung nötig


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Criminal Case – dem Mörder auf der Spur

  • Pingback: CSI: Hidden Crimes - Den Tätern auf der Spur - Check-App

  • Hallo.Ich bin jetzt auf Level 288 und würde jetzt in St.Petersburg ermitteln.Das geht aber nicht, weil Fall 14 nicht lädt.Was kann ich tun?

    Ute Rux 15. Dezember 2015 17:43 Antworten
  • Hallo liebes C.C Team ! ich finde es nicht cool das , das Spiel sich im nächsten Level ,nach dem rüber fliegen in seiner Spielart ändert.! Als ich es angefangen hatte und in Spiel 3 oder 4 das Spiel im Elitemodus wiederholte und feststellte das man mehr Punkte bekommen konnte , hatte ich mich darauf eingestellt . Jetzt aber muß ich ein Level 3x Spielen um es zu beenden zu können. Dann noch diese dummen Sammelbilder für die Albums jetzt zu sammeln ist blöd macht kein Spass mehr. Ich für mein teil würde euch vorschlagen es wieder zurück zustellen in den Elitemodus. Denn es hat keiner echt book das in dieser form weiter zu spielen. . .!Und regelt es noch anders mit den BONUSEN, denn wie es jetzt ist ist es voll schei…e ! M.f.g. ein sonst so Spielbegeisteter C.C SPIELER

    WALTER SCHWILL 7. Mai 2016 03:55 Antworten
    • Da gib ich dir voll kommen recht finde es blöd eine Runde 3x zu spielen Mit freundlichen Grüßen burhany

      Yildiz 11. Juni 2016 11:40 Antworten
  • Ich bin mittlerweile auch total genervt. Erst hatte ich ja einmal zu spielen.. dann 2 mal da war ich schon angepifft… aber jetzt 3 mal? Wat hab ich von den stickern? Nix.. und wann kommt das ganze 4 mal zu spielen. Es ist langweilig und ermüdend.. zu mal man ja nur rumklickt und mehr nicht.

    Rainer 17. Juli 2016 16:43 Antworten
  • hallo bei mir kommt immer noch einen mörder fassen im elite modus kann aber keinen elite modus spielen

    tina 11. Oktober 2016 21:09 Antworten
  • Bin in Criminal Case World Edition kann aber Fall 40 nicht freischalten. Es kommt die Nachricht: Der nächste Fall erscheint am 12.07.2016. Haben jetzt Oktober. Bitte um Hilfe, danke.

    Sebastian 19. Oktober 2016 13:25 Antworten
  • Pingback: Criminal Case: Pacific Bay Tipps & Tricks - Check-App

  • Nach Abschluss von Fall 56 kann ich zwar zum Flughafen gehen, aber nicht fliegen. Eine neue Seite von Pacific Bay üffnet sich und alle meine gesammelten Tiere, Freunde und alles weitere ist weg. Fange quasi bei NULL an. Bei meinen Freunden ging es problemlos mit allen gesammelten Münzen, XP-Punkten, Tieren und alles weitere weiter. Mach ich was falsch??

    Heiko Zemmrich 30. April 2017 14:43 Antworten
    • geht mir genauso, bis zum letzten fall. dann zum flughafen und dann ist ende, was muss man machen um mit dem flieger abzuheben???

      Micha 4. November 2017 06:58 Antworten
  • habe dasselbe problem und kann nicht weiterspielen..wie gehts jetzt weiter ????? bin total frustriert !!!

    Ursula 3. Juni 2017 21:55 Antworten
  • Habe auch dieses Problem. Keine Tiere, keine Level, keine Freunde, … wieder bei null anfangen … macht so keinen Spaß mehr. 🙁

    Josef 12. Juni 2017 08:43 Antworten
    • ich spiele jetzt Pacific-Bay und frage mich, ob man dadurch irgendwann wieder im normalen Criminal Case weiterspielen kann ???

      ursula 14. Juni 2017 10:36 Antworten
  • Ich spiele jetzt im Elite Modus, aber die Untersuchungen mit 30 bzw 36 Stunden finde ich übertrieben

    Camus Silvia 27. Juni 2017 15:49 Antworten
  • Das spiel finde ich sehr gut.

    Bianca 30. Juni 2017 13:50 Antworten
  • ich möchte nicht mehr Mysteries of the past spielen, sondern mit level 396 weitermachen

    liesel wohlers 25. Juli 2018 21:20 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title