3 Jahren .

Milka Adventskalender 2015 App – Vorfreude live und in Farbe, digital und in Schokolade

Geschrieben von:

Na, habt ihr das erste Türchen heute schon aufgemacht? Adventskalender sollen ja bekanntlich die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen und die Vorfreude steigern. Traditionell geschah dies mal mit kleinen Bildchen und kurzen Geschichten oder Sprüchen hinter den Türchen. Heute freuen sich Kinder über Schokolade und Spielzeug (am besten aus mindestens drei verschiedenen Kalendern) und Männer über Kalender mit 24 verschiedenen gemütserheiternden Getränken. Wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, kann sich den Milka Digitaler Adventskalender zulegen und die dazugehörige Milka Adventskalender 2015 App laden. Denn wer hatte schon mal einen Adventskalender mit schokoladigen und digitalen Geschenken? Die vorweihnachtliche App vom Lebensmittel-Riesen Mondelēz gibt es kostenlos im App Store und bei Google Play.

Milka_Wilkommen

Vorfreude auf die Vorweihnachtszeit

Das wichtigste Vorweg: Nein, man muss den Milka Digitaler Adventskalender nicht kaufen. Man kann die Milka Adventskalender App auch ohne ihn in der 3D-Version nutzen, bloß ohne die magische Augmented Reality. Für den Milka Digitaler Adventskalender sollte das verwendete Gerät aber unbedingt über eine rückwärtsgerichtete Kamera und eine Internetverbindung verfügen. Der Real Life Kalender enthält ca. 200g Milka-Schokolade, ist ca. 25×38 cm groß und kostet je nach Anbieter zwischen vier und acht Euro. Hier gibt es eine Liste, mit welchen Geräten und Betriebssystemen die Milka Adventskalender App optimal genutzt werden kann.

Milka-Tor

Vor dem ersten Dezember kommt man in seine selbstbenannte Milka-Stadt nicht rein. Man steht praktisch vor verschlossenen Toren. Über den Startbildschirm gelangt man aber zu einem Minispiel, das man schon nutzen kann. Es geht darum eine Schneekugel durch Wischen auf dem Bildschirm oder Bewegen des Geräts so zu schütteln, dass alle Geschenke aufgewirbelt werden. Diese muss man antippen um sie einzusammeln und Punkte zu bekommen. Besondere Kombinationen, zum Beispiel mehrere Geschenke auf einmal antippen, geben mehr Punkte. Den Punktestand kann man mit Freunden über Facebook, Twitter oder Email teilen und als Bild herunterladen.

Milka_Schneekugel

Über den Brief unten rechts im Startbildschirm gelangt man zum Milka-Express. Hier kann man über eine Webseite von Milka einen personalisierten Brief erstellen und an jemanden verschicken. Dazu muss man sich zwar mit seinem Facebook-Account oder einer Emailadresse anmelden, dafür kann man die Entstehung des eigens kreierten Briefes aber in einem wunderschön animierten Prozess verfolgen.

Erstes Öffnen der Milka Adventskalender 2015 App

Heute ist es endlich so weit: es ist der erste Dezember und das erste Adventskalendertürchen darf geöffnet werden! Vor den Toren steht kein Schild mehr

Milka-Geschenk und mit einmal antippen öffnen sie sich. Über ein paar verschneite Hügel, aus denen Geschenke aufploppen, fliegt man in Richtung der eigenen Stadt. Doch vorher erscheint eine Meldung: Du hast ein Geschenk bekommen! Um es zu öffnen muss man es, wie schon bei der Schneekugel, kräftig schütteln. Heraus platzen ein paar Präsente. Darunter befinden sich zwei Häuser, eine Laterne, ein Schneemann und ein Bilderrahmen. Schnell alles einsammeln! Mit dem Bilderrahmen kann man Fotos der eigenen Stadt verzieren und mit Freunden teilen. Insgesamt fünf davon kann man sammeln.

Dann geht es weiter zur Stadt. Allerdings gibt es davon noch nicht viel zu sehen. Nur ein paar Straßen lassen erahnen, dass hier etwas entstehen soll. In der Mitte steht ein großer Weihnachtsbaum, der mit Lichterketten geschmückt ist und über dem Nachthimmel darüber fliegt eine Sternschnuppe am Mond vorbei.

Milka-Stadt2

Um die Stadt zum Leben zu erwecken braucht man seine eben erhaltenen Geschenke. Diese befinden sich im Geschenkbeutel und lassen sich einfach herausziehen und in der Stadt platzieren. Jedes Haus ist individualisierbar. Türfarbe, Fensterform und der Name der Hütte können ausgewählt werden. Außerdem kann man die Art der Fenster festlegen oder ob ein Briefkasten, Deko und eine Laterne am Haus sein sollen und ob es aus dem Kamin rauchen darf. Weiterhin kann man das Haus auf seiner Position drehen. Weiter gehts mit dem Schneemann und der Laterne. Sie kommen vor den Weihnachtsbaum. Hier kann man leider nichts verändern. Beim zweiten Haus wird nochmal nachjustiert. Fertig ist der Anfang vom Bau der eigenen Stadt. Jetzt bin ich gespannt, welche Geschenke mich morgen im Kalender erwarten werden.

Milka-Haus

Ihr fragt euch jetzt vielleicht, wozu man dann noch den realen Schokokalender braucht. Den kann man scannen, sobald man ein Türchen in der App öffnet, bevor man die Geschenke erhält. Tut man dies erscheinen Überraschungen per Augmented Reality auf dem Bildschirm. Was für ein Spaß!

App-Check von Milka Adventskalender 2015
Name der App
Milka Adventskalender 2015
Entwickler
Mondelēz Global LLC
Sprache
deutsch
getestete Version
1.1.1 vom 19.11.2015
getestet für
Samsung Galxy Tab 4
Größe
76 MB
Positiv
+ kostenloser Adventskalender
+ individuell gestaltbare Stadt
+ keine Werbung
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS

Hallo! Ich bin Patricia und spiele gerne Apps für Euch. Momentan auf dem Honor 6. In meiner Freizeit mag ich außerdem gutes Essen und Handball. Vielen Dank fürs Lesen und noch ganz viel Spaß!

Kommentare zu Milka Adventskalender 2015 App – Vorfreude live und in Farbe, digital und in Schokolade

  • Wer weiss, was in 15. Fenster ist? Mein Kalender ist geschmolzen :(((

    Karina 15. Dezember 2015 22:23 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title