3 Jahren .

The Room 3 Lösung auf Deutsch – Kapitel 5

Geschrieben von:

Das fünfte Kapitel von Room Three trägt die Überschrift „Das Observatorium“ hier und gern dürft ihr raten, warum. Das komische Teil mit den zwei Halbkugeln seht ihr aus dem Fenster beim Stromschalter.

Bevor es wieder richtig losgeht, heißt es wie schon im Kapitel 4, von welchem ihr sicher gerade kommt, die Pyramide auf dem Altar im Hauptraum zu setzen. Nun rotieren vier über den hellblauen Kreisen. In diesem Kapitelanfang von Room Three erhalten wir ein Buch mit Ledereinband. Es öffnet sich nicht, es gibt kein Geheimnis frei. Entsprechend muss man es irgendwo ablegen. Oder um den Hinweis der App selbst zu zitieren: „Das Buch, das ich gefunden habe, gehört sicher irgendwo hin“. Nur wo? Entweder wartet ihr eine Minute für den nächsten Tipp oder legt es einfach in der Bibliothek hier ab:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Eingang

Es öffnet sich eine Geheimtür zu einem Lift. Diesen nehmen wir logischerweise nach oben.

Traditionell muss wieder ein Stromverteiler aktiviert werden. Acht Sicherungen, von denen sechs aktiviert werden. Ihr kennt das Prozedere. Von Minus zu Plus zu Minus. Doch ach, in der Mitte fehlen ja die Zeichen. Also was tun? Hier die Lösung:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Stromverteiler

Stromschalter, klar. Box auf dem Stativ mit vier Schalter. Wellenmuster auf dem Schirm angleichen (links Lampe aktivieren, rechts Wellenmuster). Dürfte auch klar sein. Halt: „Ein Teil der Maschine fehlt offenbar.“ Vorn links auf diesem Tisch liegt ein kleiner dicker Schraubenzieher. Das Elektronikteil finden wir bei einem der nun nicht mehr benötigten Boards, genauer bei dem im zweiten Kapitel (Durchgang mit rotem Vorhang). Eine große Schraube lässt sich rausdrehen:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Bauteil

Im Observatorium drehen wir uns im Hauptraum zunächst nach rechts, wo die Scheiben sind. Die kleine in der Mitte lässt sich verstellen bzw. genauer vier Elemente darin lassen sich so einstellen, dass die roten Lichter angehen. Das Rätsel ist etwas tricky, da wir manche rote Lichter mit mehreren Positionen der Elemente erreichen können. Wir erhalten eine gravierte Glasscheibe.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_rote_Lichter

Gleich hinter und, also links neben dem Eingang, ist ein Objekt, wo die Glasscheibe reingehört. Licht nicht vergessen vorn anzuschalten. Durchs Verschieben beider Elemente sollte dort „Draco the Dragon“ lesbar werden, sodass ihr einen Kristallstern erhaltet.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Draco

Der Stern passt wieder zurück gegenüber in die Mitte der ganz großen Scheibe. Blaue Sterne leuchten auf. Die richtigen sollen noch rot werden. Es sind die gleichen vier wie auf dem Draco-Bild:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_rote_sterne

Nun erscheint eine Art Horoskope-Kalender in der Mitte, von welchem ihr ein Pergament und eine Telekoplinse erhaltet. Schon wieder zurük drehen, langsam wirds drehig. Auf dem Tisch ist so ein Musterrätsel. Das Pergament lässt sich anheften, wenn ihr es oben links auf das Teil mit den zwei Pfeilen zieht. Danach zieht es genau an die Stelle, wie die drei Linien jeweils korrekt die drei Symbole miteinander verbinden. Dummerweise passiert jetzt im ersten Moment nix, sodass das etwas tricky ist. Das liegt daran, dass es eigentlich nicht um die Linien geht, sondern um die Symbole in den Ausschnitten. Die richtigen Symbole werden gewählt, wenn ihr das Pergament so zieht:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Pergament

Nun kommen wir endlich zu dem zentralen Bereich mit dem Rad, an welchem ihr bestimmt schon herumgespielt hattet, sodass das Teleskope schon in Position steht. Das Teleskope wird für drei Rätsel gebraucht, ist also nicht verkehrt von Kapitel 5 als Observatorium zu sprechen. Die Linse habt ihr ggf. schon ersetzt, wir haben sie ja im Inventar unserer Room 3 App. Doch was stellen wir hier ein für die Room 3 Lösung? Vier Einstellungen am Teleskope sind zu machen, zwei Symbole und zwei für die richtige räumliche Position des 3D-Rätsels. Wir erhalten eine Metallplatte.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Einstellungen_01

Die Platte geht auf dieses Schiebegerät, wo gerade das Pergament schon lag. Wenn wir sie platzieren und durchs Okular schauen, sehen wir die nächsten Kombinationen fürs Teleskope:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Metallplatte

Also zurück zum Teleskope und die folgenden drei Einstellungen vornehmen, sodass wir den großen Eisengriff als Belohnung für die Lösung dieses zweite Teleskope-Rätsels erhalten:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Einstellungen_02

Vorm Hauptraum gibt es einen kleinen Vorraum mit zwei Toren. Für die massivere Tür rechts passt der Eisengriff und führt zur Dachterrasse mit einer Sonnenuhr. Vom Tisch mit der Aufschrift „Observatory Anno Dom. 1788“ erhaltet ihr ein großes und ein kleines Zahnrad. Kompass vorn links logischerweise W-S-E einstellen. Zudem lösst ihr das Puzzle rechts wie abgebildet. Das hellblaue Quadrat braucht uns noch nicht interessieren.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Zahnraeder

Stattdessen gehen wir runter in den Vorraum und öffnen das Tor gegenüber (Gittertür), von wo aus wir ienen kleineren Raum mit aufgehängtem Sternensystem betreten. Hier interessiert uns nur das Sonnenuhrmodell vom Tisch rechts unter der Warnmeldung bzgl. des Generatorraums:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Sonnenuhr

Die Sonnenuhr kommt draußen auf der Dachterrasse auf das Gebilde, wo wir vormals W-S-E als Himmelsrichtungen einstellten. Drehe an der Sonnenuhr, sodass der Zeiger nach Westen zeigt. Links im Osten wird ein Dreieck hochfahren. Gehe zur eigentlichen großen Sonnenuhr und ziehe am Teil, was auf Drei Uhr liegt. Im folgenden Puzzle kommt es darauf an die Zahnräder richtig zu positionieren und zu drehen. Du benötigst einen Griff fürs Podium des Sonnenuhrmodells, um dort eine verzierte Kugel zu entnehmen. Dazu drehst du jeweils die Räder unten links und rechts ganz nach Außen. Bilder bringen dich hier wohl näher an die Room 3 Lösung als Worte:

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Puzzle

Zurück zum Puzzle am Boden. Öffne die Kugel, verändere das Teil und setze es links ein. Der Schieber möchte in der mittleren Position halten. Platziere die drei Zahnräder und drehe das eben veränderte Teil so, dass sich die Zahnräder berühren. Drehe nun an der Kurbel.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Puzzle_Part_2

Ein riesiges Modell vom Sonnensystem fährt aus dem Boden. Sehr beeindruckend. Zumal wir nun direkt auf die Pyramide zoomen und damit die Kapitellösung so greifbar vor den Händen haben. Doch es ist eingeschlossen. Weiter geht es also in the Room Three. Wir bearbeiten in folgenden diese Planten, um das dritte fertige Muster für das Teleskope zu erhalten:

– erster Planet, einfach an den beiden Schaltern ziehen und Button oben drücken,
– zweiter Planet mit dem Teil aus dem Invenatar ergänzen und Button oben drücken,
– dritter Planet ist die Erde, vervollständige die Erdteile korrekt,

Vom Erdmond nehmen wir noch eine Metallform mit. Diese passt in dem Gebäude, welches wir auf dem Sonnenuhrtisch im hellblauen Quadrat sehen (Okular). Hier das richtige Muster eindrehen, ins Gebäude gehen und vom Pult die Steinform nehmen. Zurück zum Telekope. Die Symbole dürften klar sein, wir fangen dem Stern und dem Art Dollarzeichen an und sellen das Symbol für männlich direkt am Teleskop ein. Wie? Die Vorsatzlinse nutzen.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Telekope_3

Wir werden nun in den angrenzenden Raum geführt, wo wir die Mini-Sonnenuhr holten. Hier hat sich was verändert. Am Boden ist ein Rätsel sichtbar. Gelöst wird es am Podest, welches zunächst mit dem Stein ausgestattet wird. Die Lösung soll nun so aussehen, dass hier auf dem Podest die Steine an der gleichen Position sind wie am Boden. Um das zu erreichen, fange am besten mit dem gelben Stein unten rechts an. Naja. Schwer ist es nicht, da es genügend Platz gibt.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Farbpuzzle

Auf dem Globus müsst ihr drei Symbole gefunden werden. Da Corax und Co mehrfach vorkommen, dürften dir meine Screenshots nicht viel helfen. Suchen ist angesagt und am Ton orientieren. Alle Symbole müssen links an der Tafel eingezeichnet werden. Einfach aufzeichnen reicht nicht, du musst vorher die Symbole am Globus einstellen.

Nun sind wir auf einem fremden Planeten in einem Labyrinth. M-H-N sind die drei Symbole auf der Karte an der Wand und genau diese gibt es auch hier im 3D-Puzzle. Hier mache ich es mir mal einfach mit der Room 3 Lösung und zeige ich euch einfach nochmal die Karte. Easy, aber etwas aufwändig.

Room_3_Loesung_Kapitel_5_Ende

Ihr erhaltet eine Kugel. Platziere diese als Mars draußen auf der Terrasse und schaue hinein. Drehe den Zylinder und sehe zu, dass beide Klemmen übereinander liegen. Nun ziehe am Hebel oben. Und ich sag mal: Herzlichen Glückwunsch zur Lösung von Kapitel 5 von The Room Three! Noch sind wir aber nicht am Ende. Derer gibt es drei.

Weiter zur Lösung von Room Three – die Enden – hier.

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu The Room 3 Lösung auf Deutsch – Kapitel 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title