Werbung* . 4 Jahren .

iOS: Live Photos auf dem iPhone deaktivieren

Geschrieben von:

Live Photos sind eine neue Möglichkeit, um besondere Augenblicke zu teilen. Apple hat mit dem Feature zwar keine Revolution ausgerufen, wohl aber bereits vorhandene Trends adaptiert. Mal wieder. So kritisch schreibe ich das gleich zu Beginn, das es schon etliche Apps gibt, welche es z.B. erlauben teilanimierte GIFs aus einem Foto zu erstellen. Nokia und sein Cinemagraph wäre zu nennen. Aber weiter im Text zu Live Photos. Neben den positivem Eindruck, welches so ein Werk bei eurem Adressaten machen kann, so ist es doch nicht immer erwünscht. Und der Tipp sollte gleich an erster Stelle stehen: Live Photos lassen sich freilich auf dem iPhone deaktivieren!

Die Deaktivierung von Live Photos geht recht einfach, ihr müsst dafür nicht in Einstellungen des iPhones gehen. Ihr müsst lediglich im Modus „Foto“ sein als erstes. Dann braucht ihr nur oben in der Mitte in der Kamera App auf den Kreis mit dem Punkt in der Mitte und den vielen kleinen ringsum tippen:

Blitz aus, HDR aus und Live Photos auch. Ist das Feature aktiv, so ist der Kreis auffällig gelb. Ist es deaktiviert, ist er wie die anderen Icons hellgrau. Auch gibt es nochmals ne kurze Textbestätigung dazu. Doch warum sollte man Live Photos auf dem iPhone deaktivieren?

Einerseits hat es natürlich den praktischen Grund, dass man nicht immer die Clips mit den 3-Sekunden braucht. Zumal man sie ja auch nur auf iOS untereinander teilen kann. Rüber zu Android geht das nur über den Umweg einer Zusatzapp. Andererseits verbrauchen die Live Photos natürlich mehr Speicher. Obwohl sie im platzsparenden JPEG-Format gespeichert werden, sind sie mitunter doppelt so groß wie ein normales Bild. Offenbar ist auch der Verbrauch von Energie, also Akkuleistung, höher, da das iPhone ja viel mehr Einzelaufnahmen machen muss.

Apple gibt noch Tipps, wie ein gutes Live Photo gelingt.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Themen
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title