3 Jahren .

Zu Gast im DogHotel

Geschrieben von:

Willkommen im DogHotel! Hier wartet der beste Freund des Menschen darauf, liebevoll gepflegt zu werden und Frisbees, Bällen oder dem eigenen Schwanz nachzujagen! Als Hundeliebhaberin und zweifache Dackelmama freue ich mich natürlich sehr, dieses Spiel auszuprobieren. Wer Hunde liebt und sich am liebsten gleich um einen ganzen Haufen davon kümmern möchte, kann das in diesem süßen Hundespiel von Tivola für Android und iOS endlich tun! Ob kleiner knuffiger Yorkshire Terrier, großer verspielter Labrador Retriever oder eleganter Pudel, für jeden Geschmack ist eine passende Hunderasse dabei – Pfote drauf! Denn, wie es so schön heißt: Ein Leben ohne Hunde ist möglich, aber sinnlos.

Dog_Hotel_App

Zunächst werden die wichtigsten Spielfunktionen in einem Tutorial erklärt, hat man sich mit ihnen vertraut gemacht, kann man schon selbstständig loslegen und sich auf die süßen Vierbeiner stürzen. Jeder Hund hat eine eigene Geschichte, die ihn hierher geführt hat: Das Herrchen von Lucky ist zu Besuch bei Freunden und kann den geliebten Vierbeiner nicht mitnehmen, der kleine Cooper soll fit gemacht werden für einen Wettbewerb und ordentlich trainieren, Frauchen möchte, dass Lady ein bisschen abspeckt und viel Bewegung bekommt und viele Gründe mehr. Über jeden Hund gibt es eine Akte, in der festgehalten ist, wieso er hier ist und was man mit ihm tun soll. So steht bei dem dicken Hündchen die Bewegung im Vordergrund, während bei dem Hund, dessen Herrchen verreist ist, Liebe und Futter besonders hervorgehoben sind. Jeder Hund hat ein eigenes Gehege mit einem Hundebettchen und Näpfen, die man per Drag and Drop mit dem Futter und dem Wasser aus der Aktionsleiste füllen kann. Dort findet man auch eine Bürste, um das Fell des Hundes zu pflegen und Besen und Schaufel für die Reinigung des Geheges. Am oberen Bildschirmrand befindet sich neben dem Namen und der Akte des Hundes eine Skala, die den Fortschritt der Aufgaben anzeigt, sowie ein Energiebalken des Hundes. Soviel Training macht nämlich hundemüde. Die Gehege kann man dann natürlich noch ganz persönlich dekorieren. So schläft der kleine Gast dann in einem Prinzessinnenbett oder frisst aus einem coolen Napf im Piratenstyle.

DogHotel Hund

Die Raumgestaltungen erhält man, indem man die einzelnen Räume, angefangen bei der Empfangshalle, upgradet. Dadurch erhält man nach und nach immer mehr Dekothemes, vom mädchenhaften Rosa bis zum fröhlichen Zirkusmuster hat man viel gestalterische Freiheit, um sich das perfekte Hundehotel aufzubauen.

Die verfügbaren Upgrades findet man im Empfangsmenü, wo man die Upgrades je nach Levelfortschritt nach und nach freischalten kann. Manche Upgrades nützen nur der Optik etwas und man kann so z.B. aus dem Badezimmer ein Piratenbadezimmer mit Schiff als Wanne machen. Upgradet man den Garten, können sich die Hunde über ein neues Spielzeug freuen, wie einen Ball, ein Ziehtau und ein Gummihühnchen.

Damit den Hunden nicht langweilig wird und natürlich auch um die Aufgaben zu lösen, gibt es verschiedene Aktionen, die man mit den Hunden tun kann. Es fehlt dem Hundchen an Zuwendung? Kein Problem, im Garten schlägt sein Herz beim Frisbeespiel oder beim Herumtollen mit anderen Hunden schnell höher. Ein Krauler ab und an wäre auch nicht schlecht. Soll der Hund ein paar neue Tricks lernen, kann man ihm durch Clickerübungen ein paar neue Kommandos beibringen. Dafür malt man einfach eine vorgegebene Form mit dem Finger und belohnt den Hund mit dem Clicker. So kann der Hund bald Sitz, Platz, Männchen und noch mehr coole Tricks. Seine Sportlichkeit kann Bello im Agility-Parcours unter Beweis stellen oder auch erstmal verbessern, wenn er über Hindernisse hüpft, läuft und darunter hindurchkriecht. Ist der Hund dann von all diesen Aktivitäten staubig oder schlammig geworden, kann ein entspannendes Bad abhelfen und das Fell wieder glänzen lassen.

DogHotel Agility DogHotel Bad

Zu Beginn hat man mit einem Hund noch nicht so viel zu tun, später kann man bei DogHotel bis zu acht Hunde gleichzeitig haben, was dann schon mehr Arbeit bedeutet, doch zum Glück sind alle Hunde sehr brav. Damit man bei all den verschiedenen Hunden und Bedürfnissen nicht durcheinanderkommt, kann man immer einen Blick in die Hundeakte werfen. Im Empfangsmenü findet man neben dem Upgrademenü auch eine Übersicht über alle derzeit im Hotel lebenden Hunde. Außerdem gibt eine Statistik Aufschluss, wie viele Spieltage man schon dabei ist oder welche Summe Geld man schon gesammelt hat, sowie wie viele Hunde gebadet, trainiert oder mit den Spielzeugen beschäftigt wurden. Besonders witzig finde ich die Angaben darüber, wie viele Meter bisher gestreichelt und gebürstet wurden. Auch über die errungenen Erfolge kann man schmunzeln, denn wird man beispielsweise mit dem Erfolg „Alles Pudel oder was?“ geehrt, wenn man alle acht Boxen nur mit besagter Rasse besetzt. Um das zu erreichen, muss man einfach alle Missionen, die keine Pudel enthalten, ablehnen und die Aufgaben bereits vorhandenen Pudel einfach etwas warten lassen, um diese lange genug zu behalten, bis man alle acht Pudel untergebracht hat.

Fazit:

DogHotel Frisbey

Reinschnüffeln in dieses Hundespiel lohnt sich, ich bin sehr gespannt, welchen Rassen ich noch so begegnen werde (und hoffe natürlich, hier auch meine kurzbeinigen Lieblinge, die Dackel, zu treffen. Ob ich die dann wieder hergeben kann? Schwer zu sagen. Aber ich habe ja noch meine eigenen Dackel. In der DogHotel Vollversion für 3,99€ gibt es keine Werbung und der Spieler erhält gleich zu Beginn alle Hunderassen, die in der Lite-Version ( hier downloaden auf itunes / GooglePlay) erst freigeschaltet werden müssen. Außerdem enthält die Vollversion auch ein paar Hunderassen, die man in der Lite-Version nicht besitzt. Was noch ein cooles Feature wäre, wäre natürlich eine Gassi-Funktion, was aber vielleicht noch in den kommenden Updates möglich gemacht werden könnte.

App-Check von DogHotel
Name der App
DogHotel
Entwickler
Tivola
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.5.2 vom 2. Dezember 2015
getestet für
Samsung Galaxy S4
Größe
64M
Positiv
+ süßes Hundespiel
+ ansprechende Grafik

Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele

Hey liebe Leser! Mein Name ist Jasmin, ich bin 26 Jahre alt und studiere Germanistik. Wer sich im Studium mit Literatur und der deutschen Sprache auseinandersetzt, schreibt natürlich auch sehr gern selbst Texte. Überwiegend zocke ich Spiele am PC, schätze aber auch Handyspiele, wenn ich unterwegs bin. Ich zeichne gern, am liebsten digital mittels Zeichentablet und verbringe so ziemlich jede freie Minute mit meinen beiden Dackeln. Euch noch viel Spaß beim Lesen!

Kommentare zu Zu Gast im DogHotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title