Werbung* . 4 Jahren .

Vorgestellt: Günstiger telefonieren und mobil surfen mit TopTarif

Geschrieben von:

Kaffee, Kuchen und Katzenvideos. Gestern war ich zu Besuch bei meinen Großeltern, als die Frage aufkam, ob ein Handytarif mit 17 Euro ganz gut wäre. Opa telefoniert in alle Netze und surft ein ganz klein wenig, hauptsächlich Katzenvideos auf YouTube. Bolonka Benny freut sich nämlich immer, wenn er die Felltiere miauen hört. Kein Scherz, true Story. Mein Gefühl sagte nein, der Tarif zu teuer, zumal er noch durch die Umstellung von Mannesmann stammt, also habe ich gleich mal bei TopTarif reingesurft und ein paar Handy Tarife für ihn verglichen.

TopTarif_Vergleichsportal

 

Ich wundere mich stets, wie die langen Schlangen in den innenstädtischen Handyläden in der Nähe unseres Büros entstehen. Junge Leute, die noch immer recht blind einen nur auf den ersten Blick recht guten Tarif abschließen, sind auch dabei. Gibt ja jetzt das iPhone X und Galaxy Z. Der Anbieter hier aus dem Netz hat den recht verwirrenden Spruch „kein TopTarif – kein top Tarif“ was sich erst mit der richtigen Betonung im Ohr festsetzt. Seit 2007 sind die Berliner vom Prenzlauer Berg zu einem der führenden Vergleichsportale geworden, welches zum noch bekannteren Verivox gehört. Nicht nur Handy- und Telekommunikationstarife kann man hier vergleichen, sondern auch die passenden Geräte. Aber schauen wir mal an, was läuft und welche Vorteile rausspringen.

TopTarif vorgestellt: Vergleich, Empfehlungen und Servicequalität

Telefonie, SMS, Internet, Hardware, Netzdetails und Zusatzoptionen. Der Vergleich läuft über diese sechs Kriterien mit ihren einfachen Auswahlmöglichkeiten. Die vier Anbieter, welche zugleich Netzbetreiber sind (also je zwei im D- und E-Netz) sowie weitere Vermarkter und Discountanbieter sind dabei. Wer Präferenzen und Erfahrungen mit der Netzqualität hat, kann hier auswählen. Gut finde ich zudem an den Suchoptionen, dass man für alle Zielgruppen spezielle Tarife angezeigt bekommen kann. Also nicht nur junge Leute wie Schüler und Studenten, sondern auch für Selbstständige und Firmenkunden. Im Bereich der zusätzlichen Optionen ist es hingegen recht detailreich. Dies sind alles eher „Nice-to-haves“, sodass man hier wohl eher zunächst nichts auswählen sollte. Das wäre wie ein Schuhkauf nach der Farbe der Schnürsenkel. Je mehr Optionen man auswählt, desto genauer wird freilich die Suche. Gerade im Bereich der Geräte ist die Suche über das Portal sehr nützlich. Klar, ein iPhone gibt es überall. Wer aber unbedingt ein Windows Phone haben möchte, der ist hier gut beraten gleich das 950 anzuwählen.

TopTarif

Die Suchresultate werden in einer übersichtlichen Tabelle angezeigt. Tarifdetails gibt es eine Seite weiter. Die Suche nach einem Datentarif für eifrige Smartphonenutzer mit so 3 GB Inklusivvolumen bringt mich auf Simyo mit einem Preis von weit unter 10 Euro. Einberechnet sind natürlich auch Boni, die mit 150 Euro ganz schön krass ausfallen. Ausgezahlt werden diese von TopTarif nach dem gewohnten Cashback-Prinzip (erste Rechnung einreichen / Cash direkt aufs Konto bekommen).

TopTarif_Vergleich

Ein anderer Weg zu einem passenden Tarif ist der Weg direkt übers Gerät. Hierbei kann man sich das Wunschgerät von Archos und Apple bis ZTE und Wiko raussuchen und bekommt dann mitunter den passenden Tarif. Leider erscheint nicht für alle Smartphones ein Resultat, sodass sich der Weg über den Tarif doch empfiehlt, wo man ja auch die Geräte mit als Option festlegen konnte. Was in dem Bereich des Gerätevergleichs noch eine empfehlenswerte Sache ist, sind die tabellarischen Gegenüberstellungen von allen möglichen Geräten. Hier kann man auf einem Blick die technischen Spezifikationen vergleichen. Das gleiche gibts auch für Tablets.

TopTarif_Abschluss

Neben der klassischen Vergleichssuche gibt es von TopTarif auch regelmäßig besonders günstige Angebote in der Kategorie „Hot Deals„. Derzeit ist das zeitlich begrenzt ein iPhone 6 mit simfinity Flat für um die 30 Euro.

TopTarif_Smartphone_Vergleich

Übrigens empfiehlt TopTarif laut eigener Studie das Telefon separat zu kaufen. Ob nun Mittelklasse- oder Einsteiger-Smartphone ist egal. Man spare durchschnittlich 12 Prozent. Nicht so beim Samsung Topmodell, aber z.B. ist der Einzelkauf beim Einsteigermodell Microsoft Lumia 640 auf die Dauer der Vertragslaufzeit ganze 170 Euro günstiger. Also besser Smartphone und Tarif einzeln kaufen (außer es handelt sich um einen Deal wie eben). Zudem werden die Tarif-Gerätekombos alternativer Anbieter empfohlen, da die Netzbetreiber selbst durchschnittlich 23 Prozent mehr verlangen.

Noch eine Einschätzung, was Nutzungsfreundlichkeit und Service angeht: TopTarif bietet eine kostenfreie Telefonhotline, welche auch am Wochenende bis 22 Uhr verfügbar ist. Email-Kontakt ist natürlich ebenso vorhanden. Der TÜV Saarland hat die Qualität der Vergleichsangebote sowie die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter mit einer 1,9 bewertet. Bei meiner Recherche im Netz habe ich nur positive Kundenstimmen gefunden. Gelobt werden die schnelle Bearbeitung und guten Angebote, wie z.B. die nachfolgenden Bewertungen zeigen. Negative Bewertungen hingegen stammen großteils aus dem Jahr 2012 und dürften nicht mehr repräsentativ sein.

Es wurde alles, wie in der Werbung versprochen, unkompliziert für uns erledigt. Daumen hoch für diesen Service.

Übersichtlicher Aufbau der Vergleichsangebote, schnelle Rückmeldung nach Vertragsabschluss, sehr gute Detailinformationen.

Unabhängigkeit und Transparenz bei der Empfehlung von Tarifen ist dem Anbieter offenbar sehr wichtig. Die Seite wirkt am PC und mobil sehr aufgeräumt und nicht so mit Bannern und „Klicke hier“ Hinweisen überladen.

Mein Fazit: TopTarif bietet einen transparenten und übersichtlichen Vergleichsdienst für Telekommunikationstarife an, allen voran natürlich auch für Smartphones und mobiles Internet. In diesem Bereich ist der größte Vorteil für Verbraucher, dass man auch Tarife angezeigt bekommt, die es so in den Läden der Netzbetreiber nicht gibt – eben von den Vermarktern im gleichen Netz.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
News & Reviews · Service
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title