3 Jahren .

Clash Royale Guide: Juwelen sparen oder ausgeben?

Geschrieben von:

In diesem Artikel wollen wir allen Spielern der App Clash Royale von Supercell eine Hilfe mit auf den Weg in die Arena geben. Gern könnt ihr diesen aber auch als Diskussionsgrundlage nutzen. Seit dem Release und der Vorstellung der Spieleapp hier durch Jasmin spielen wir den Titel eifrig und haben schon wie andere Spieler auch die ein oder andere Erfahrung gemacht. Also: Die Lanzen und Löffel gespitzt! In unserem Guide zu Clash Royale wollen wir uns heute mal mit dem Thema „Juwelen“ auseinandersetzen. Sie sind schließlich die Währung im Spiel, welche Sieger macht. Also bewusst sei die Betonung auf „Währung“ gelegt. Klar kann man auch mit einer besonderen Strategie gewinnen. Doch neben einer Beschleunigung bei der Öffnung der Truhen, ob nun Silber oder Magie, kann man mit ihnen auch Erfolg kaufen. Wir wollen also nach einer kurzen Einleitung zu den Basics mal das Thema Free-to-Play vs. Pay-to-Win anreißen. Danach noch praktische Tipps, wofür man seine grünen Edelstein-Juwelen so ausgeben sollte.

Clash_Royale_Guide_Juwelen

Clash Royale ist eine gratis App für Android und iOS. Schnell runtergeladen ist sie und nach dem kurzen Tutorial steckt man sogleich im Mehrspieler-Kampf. Schnell die ersten Kämpfe gewinnen, noch einen Clan suchen und immer schön eifrig die Kisten öffnen. Doch hoppla! Wie war das gerade mit gewinnen? Hat da mein Gegner doch plötzlich eine Karte eingesetzt, die ich bisher noch nie gesehen habe. Wo hat er die bloß her?

Juwelen-Basics: Ganz oben rechts schaut den Spieler von Clash Royale ein Edelstein im typischen Smaragd-Schliff an. Typischerweise ist der Stein auch noch grün. Der muss also wertvoll sein. Man kennt es aus fast allen Aufbau- und Strategiespielen, dass es da eine zweite Währung gibt, welche viel seltener ist und schwer zu verdienen ist. Bei Clash Royale heißen die Steinchen ganz einfach Juwelen. Verdienen kann man sie beschränkt in den diversen Truhen. Außerdem kann man durch die derzeit fünf Errungenschaften eine Handvoll gratis Juwelen erhalten. Mehr ist nicht. Basta. Ihr braucht euch nicht nach Cheats umschauen, die euch kostenfreie Juwelen für Clash Royale versprechen. Weder Tapjoy noch Unity-Ads werden durch Supercell eingesetzt. Es gibt also keine der Offerwalls oder Videoangebote. Vielmehr möchte der Entwickler, dass ihr euch für z.B. 99 Cent 80 der Juwelen kauft. Klaro geht der Preis auf 99 Euro hoch, wenn ihr gleich 14000 der Premiumwährung für euer iTunes oder Google Play Guthaben kauft.

Wir halten also nochmals fest: Juwelen gibt es wenige gratis in den Truhen und bei den Errungenschaften. Juwelen gibt es im Shop.

Nachdem wir nun wissen, wo man Juwelen bekommt und wie sie aussehen, wollen wir doch mal schauen, was man mit ihnen anstellen kann und ob Clash Royale dadurch irgendwie unfair wird.

Clash Royale – Juwelen bringen Pay-to-Win ins Spiel

Wollen wir mal schauen, was man mit Juwelen alles so machen kann bei Clash Royale und welche Vorteile das konkret bringt.

1. Option seine Juwelen auszugeben: Auf dem ersten Bildschirm im Spiel, den Kampfmenü mit dem Schwertern, sieht man es bereits: Die Juwelen erlauben es die Truhen schneller zu öffnen. Zwei Stunden überspringen bei einer Silbertruhe kosten 12 Juwelen. Ich habe schon öfters meine Juwelen dafür ausgegeben, da ich zu ungeduldig war zu warten. Denn wenn alle vier Truhenplätze belegt sind, lohnt sich ein weiterer Kampf nur bedingt, da es ja sonst keine Loot gibt. Ausnahme: Stichwort Kronentruhe öffnen. Man kommt also mit Juwelen hier schneller voran.

Clash_Royale_Juwelen_kaufen Clash_Royale_Juwelen_Truhen-oeffnen

2. Möglichkeit für Juwelen-Verprasser: Man kann auch Gold, die zweite Währung, direkt mit Juwelen kaufen. So bekommt man für 60 Juwelen seine 1000 Gold. Für Gold kann man z.B. Karten im Shop direkt kaufen. Doch kostet eine wirklich sinnvolle epische Karte 2000 Gold. Für 70 Cent bekommt man also eine halbe epische Karte, wie den Wut-Zauber. Naja. Mit Gold kann man auch die Verbesserungen bereits ausreichend gesammelter Karten vornehmen. Meine Erfahrung ist jedoch, dass man genügend Gold verdient, um die Verbesserungen durchzuführen.

Clash_Royale_Juwelen_Truhen

3. Einkaufsmöglichkeit: Kauft euch direkt Schatztruhen, welche sich sofort öffnen. Für 2500 Juwelen gibt es auf meiner Arenastufe die Super-Magietruhe mit 2040 – 2550 Gold und 306 Karten, darunter 10 episch und 61 selten. Lohnt sich das? Ich werde es nicht ausprobieren, schließlich kostet das in Echtgeld 20 Euro. Man bekommt also mehr Karten und das sofort.

Wenn wir das zusammenfassen, haben wir drei Möglichkeiten für die Juwelen. Alle bringen mehr Karten und Gold in kürzerer Zeit. Man hat also einen Vorteil gegenüber anderen Spielern. Der Vorteil ist so gesehen sogar ziemlich groß, da man offenbar die Truhen nach einer festen Vergabereihenfolge bekommt. Wer also für Juwelen eine der Truhen kauft, hat wohl in der Arena bessere Chancen gegenüber den „linearen Spielern“ von Clash Royale. Dazu muss man noch abwägen, dass man Gegner nach Trophäen und nicht nach Spielerlevel gestellt bekommt. Ich hatte schon öfters Kämpfe gegen Spieler, welche Karten hatten, die ich nicht im Shop gesehen habe. Stichwort: episches Koboldfass, Ballon, Riesenskelett.

Ist Clash Royale also Pay-to-Win? Klar. Kann man trotzdem Spaß haben – derzeit schon. Warten wir aber mal ab, wie es sich so entwickelt.

Juwelen sparen oder ausgeben?

Sollte man nun seine Juwelen sparen oder ausgeben? Sparen könnte man ja z.B. auf die Riesen- oder Magietruhe. Mit ihren 300 oder 470 Juwelen liegen sie in „Sparreichweite“. Geduld würde sich insofern auszahlen. Wer allerdings seine Truhen schneller öffnet und dadurch mehr Kämpfe bestreiten kann, hat auch den Vorteil mehr Gold zu verdienen.

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Clash Royale Guide: Juwelen sparen oder ausgeben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title