Werbung* . 3 Jahren .

StilGut Reiseadapter für euren Trip nach UK und US

Geschrieben von:

Kulturelle Besonderheiten gibt es, die können über Leben und Tod entscheiden. Keineswegs meine ich die Qualität der englischen Küche oder den Linksverkehr. 😉 Nehmt einfach als Fußgänger den Hinweis „look right“ ernst und esst Fish & Chips. Auch habe ich in den USA mit den geraden Highways und dem schneckenartigen Speedlimit sowie den im Chili recycelten Wendy Burgern überhaupt kein Problem. Das Erlebnis ist viel ernster. Kürzlich bei unserem Studio-Besuch von King.com in London erinnerte ich mich daran, dass die Briten andere Steckdosen haben als wir hier auf dem Kontinent. Wer also sein Smartphone oder Tablet aufladen möchte, braucht einen Adapter. Diese Teile kennt man ja. Wer es smarter und kompakter gern hat, der holt sich einen Reiseadapter mit USB-Ausgang. StilGut hat mit dem YB-708 ein solches Gadget im Sortiment, welches wie immer bei den Berlinern nicht nur die Funktionalität, sondern auch mit Design überzeugt.

StilGut_Reiseadapter_UK_US_EU_01

Wer braucht den Adapter? Reisende nach England, Irland und die USA. Aufgrund seiner Bauweise kann man ihn aber auch einfach so im Alltag als Ladegerät in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein oder sogar in Bielefeld nutzen. Reicht euch noch nicht? Lasst es mich mal so historisch erklären. Nicht mit dem Commonwealth und so, auch wenn ihr in Singapur und auf den Seychellen den Adapter auch braucht. Ich frage mich, ob Kinder in England auch zur Steckdose sagen, dass da ein Schweinchen in der Wand ist. Die Bauform der drei rechteckigen Kontaktstifte dürfte hingegen weniger die Phantasie anregegt haben. Der Stecker selbst sieht ähnlich wie der US-amerikansiche Typ B ggf. noch wie ein erschrockenes Smiley aus. Der Hintergrund für das andere System liegt dabei nicht in der künstlichen Schaffung von Reisegrenzen. Vielmehr hat z.B. der „british 3-Pin“ den Vorteil durch die Leitungsringe weniger Kabelmaterial zu benötigen. Höhere Sicherheit und ein Ausfall im Schadensfall nur des jeweiligen Nutzers (durch Sicherung direkt im Stecker) klingen auch für mich überzeugend. Hingegen sehe ich im Linksverkehr keinen Vorteil und schon der Gedanke auf so einen Strecker zu treten tut mehr weh als der tatsächliche Fehltritt auf einen Legostein.

StilGut_Reiseadapter_UK_US_EU_02

Glänzende weiße Oberfläche in Klavierlack-Optik, nach unten hin grau abgesetzt und runde Kanten prägen das Design. Sein Gewicht ist mit etwa 90 g gewöhnlich. Auch ist der Reiseadapter von StilGut in etwa so groß wie ein normales USB-Ladegerät. Okay, schon etwas größer mit einer Kantenlänge von 6 x 5 x 3 Zentimetern. Etwas länger wird es noch, wenn man einen der beiden Adapterstecker für EU und UK anstöpselt. Dafür hat man einen ähnlichen Mechanismus, wie man ihn von internationalen Steckern kennt. Also einfach reinschieben und es macht Klack. Zwei Adapterstecker? Soll er nicht für Reisen sowohl nach UK als auch US funktionieren? Tatsächlich hat sich der dritte Stecker für die Nutzung in den USA etwas versteckt. Nicht in der Verpackung, sondern direkt am Gerät selbst. Die beiden dünnen Pins werden einfach ausgeklappt. Diese Variante ist auch äußerst kompakt, sodass man bei einer Reise mit Smartphone nach New York, San Francisco und allen Orten dazwischen noch weniger mitnehmen muss. Natürlich ist für den Input zwischen 100 und 240 V alles möglich. Auf der Verpackung steht 204 V, was nur ein Zahlendreher ist, da es auf dem Stecker selbst korrekt aufgedruckt ist.

StilGut_Reiseadapter_UK_US_EU_06

StilGut_Reiseadapter_UK_US_EU_04

Ausgestattet ist der Reiseadapterstecker mit einer Status-LED in blau sowie zwei Ausgängen. Beide werden mit jeweils 2,1 A versorgt, sodass man sämtliche Geräte vom Smartphone bis Tablet parallel laden kann. Die Stromflüsse wurden von uns getestet und entsprechen den Herstellerangaben. Entsprechende Kabel mit USB- oder Lightning-Anschluss habt ihr sicher zur Hand, liegen nicht im Lieferumfang dabei, was angesichts des günstigen Preises auch nicht zu erwarten ist und aufgrund der Einführung von USB-C auch keine gute Idee wäre. Generell ist das Reiseladegerät damit mit sämtlichen mobilen Geräten, wie auch Gadgets usw. kompatibel.

StilGut_Reiseadapter_UK_US_EU_05

StilGut_Reiseadapter_UK_US_EU_03

Fazit: Wer auf eine Reise in bestimmte Länder geht, sollte einen Reiseadapter nicht vergessen. Das Modell von StilGut überzeugt durch ein modernes Design und den doppelten USB-Ausgang. Und er überzeugt durch einen sehr günstigen Preis. Lediglich knapp 15 Euro kostet das Gadget hier bei Amazon.

Wir bedanken uns bei StilGut für die Bereitstellung des Reiseladegeräts für diesen Review.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title