Werbung* . 3 Jahren .

LucidSound LS 20 Gaming Headset – und meine Ohren so „yay!“

Geschrieben von:

Warum  meine Ohren auf einmal wie dreizehnjährige Teenies reden, fragt ihr euch? Warum meine Ohren überhaupt reden? Naja, ich denke, das wird an dem superduper tollen Gaming Headset LS 20 von Lucid Sound liegen. Ich bin mir sogar ganz sicher. Das ist nämlich mal richtig cool und deckt alles ab, was ihr so an Ansprüchen an ein Headset stellen könnt. Egal ob ihr Zocker vor dem Herrn seid oder gerne einfach nur mal Musik hört, es lässt euch nicht im Stich. Kompatibel mit Playstation, XBOX, PC und Smartphone sind eurer gemeinsamen Zeit keine Grenzen gesetzt. Denn neben wunderbaren inneren Werten besticht es auch noch durch ein echt schickes Äußeres. Warum ich so verliebt bin und ob es euch gleich auch so geht, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest.

lucidsound_ls20_01

Die Firma LucidSound

Chris von Huben (Co-Funder und CEO von LucidSound) und Aaron Smith (Co-Founder und Head of Product) haben es sich zum  Ziel gesetzt, vor allem Gamer mit High-End-Geräten zu versorgen. Beide sind alte Hasen in der Branche und konnten ihr Wissen und Können schon mit der bekannten Audio-Marke Tritton unter Beweis stellen. Dieses Know-How nutzen sie nun, um unsere Ohren mit Headsets der Marke LucidSound so richtig glücklich zu machen. Und das mit Erfolg. Wer sich über die Herren, ihre Marke und das Drumherum informieren möchte, schaut hier. Besonders stolz ist die Firma auf ihr neues Gaming Headset LS 20. Die Damen denken jetzt an Tagescreme mit integriertem Lichtschutzfaktor? Richtig, das war LSF…Den braucht man vor allem auch im sonnigen Kalifornien und damit sind wir gedanklich genau da, wo wir hinwollen: Vom 14. bis zum 16. Juni hat LucidSound auf der bekannten E3 Electronics Entertainment Expo in Los Angeles sein neues Angebot an Gaming Headsets für Presse und Besucher vorgestellt und vielen Menschen damit das Ohr wässrig gemacht (das klang jetzt irgendwie ekelig, hab ich selbst gemerkt), genauer gesagt das LS 40 und das LS 20. Letzteres schauen wir uns jetzt genauer an.

lucidsound_ls20_02

Die Verpackung des LucidSound LS 20 Gaming Headset

Die Box, in der euch das Headset erreicht, ist echt schön und noch dazu umweltfreundlich. Das Äußere besteht komplett aus Pappe, die Farben sind grau und ein hübsches Türkis auf der Vorderseite. Rechts weiß der LucidSound-Schriftzug, oben die genaue Bezeichnung des Headets „LS 20“. Alle wichtigen Informationen über das LS 20 findet ihr vor allem auf der rechten Seite des Kartons, auf der Rückseite werden die Funktionen mit klaren Bildern schnell erklärt, sodass ihr eigentlich gleich loslegen könntet. Die Verpackung hat perfekte Maße, um auch als Geschenk eine gute Figur zu machen *zwinker – Weihnachten ist näher, als man denkt*.

lucidsound_ls20_03

Im Inneren wurde bis auf einen winzig kleinen Aufhänger und eine Tüte auch komplett auf Plastik verzichtet, das finde ich gut. Das Headset liegt in einer Pappform und wird gut geschützt. Das Zubehör und eine Gebrauchsanleitung liegen bei. Auf folgenden Lieferumfang könnt ihr euch freuen:

  • LS 20 Headset
  • abnehmbarer Mikrofonarm
  • Kabel mit 2x 3,5 mm Steckern
  • Micro USB-Ladekabel
  • 2 Mikrofonanschlussabdeckungen
  • Schnellstartanleitung
  • LucidSound – Aufkleber

Die Abdeckugen für die Mikrofonanschlüsse finde ich besonders cool, denn der Staub schafft es ja früher oder später bekanntlich doch überall hin.

Funktionen und Besonderheiten des LucidSound LS 20

Der erste Eindruck des Headsets ist super und, so viel sei verraten, bestätigt sich auch im weiteren Gebrauch. Mit 253 Gramm ist es leicht und stört nicht auf dem Kopf. Bevor ich es näher beschreibe, hier der komplette Name des Herrn von und zu Headset: LucidSound LS20 Amplified Universal Gaming Headset. Da wir uns aber inzwischen schon gut kennen, darf ich es Headset nennen, oder LS 20, oder Kopfhörer, aber nur, wenn seine Freunde nicht dabei sind, sonst schämt es sich.

lucidsound_ls20_04

Die Verarbeitung ist richtig gut, die silbernen Teile sind aus solidem Metall gefertigt und somit nicht verschleiß- oder kratzeranfällig. Der Bügel ist dort, wo er auf dem Kopf aufliegt, mit schwarzem Textil, das fast wie Leder anmutet. Auch dieser Part ist nicht anfällig für Kratzer oder andere lauernde Gefahren, die Rautensteppung sieht noch dazu hübsch aus. Auf der Oberseite ist der Firmenname dezent eingeprägt. Natürlich sind die Seiten verstellbar. Das geht ziemlich leicht, aber bei normalem Gebrauch bleibt alles so, wie vorher gewählt. Die Seiten könnt ihr außerdem nach links und rechts drehen. Die On-Ear-Kopfhörer sind wunderbar weich und drücken überhaupt nicht, auch nach wirklich langem Tragen nicht. Am Design gefällt mir richtig gut, dass es edel und dezent aussieht, gleichzeitig aber wirklich etwas hermacht. Die Kombination aus schwarz und silber geht ja immer (es gibt auch noch eine weiß-goldene Variante) und die Tatsache, dass man kein Riesenteil auf dem Kopf hat, begrüße ich auch. Dadurch wird es tatsächlich sehr transportabel. Das Besondere ist auch gerade die Tatsache, dass es nicht nur als Gaming-Headset, sondern eben zum Beispiel auch unterwegs am Smartphone genutzt werden kann. LucidSound beschreibt es als „neue Kategorie der Gaming-Headsets, die die Lücke schließt zwischen Hi-Fi-Audio und zukunftsorientierter Gaming-Kontrolle, gemacht für den Everyday-Gamer“. Ziel war es, einen Kontrast zu großen und vor allem ohne offensichtlichen Grund wild umherleuchtenden Headsets zu entwerfen, etwas zurückhaltendes, aber dennoch stilvolles. Gelungen, würde ich sagen.

lucidsound_ls20_05

Die Inbetriebnahme

… ist denkbar einfach und hat gut funktioniert. Anstöpseln und dann kann es fast schon losgehen. Vorausgesetzt, es ist geladen. Das LS 20 verfügt über einen Akku, der euch einmal geladen mit 20 Stunden Hörspaß versorgt. Während des Ladevorgangs blinkt die LED, ist es voll, leuchtet sie durchgängig.  Außerdem wird das Headset mit einem externen Mikrofonarm geliefert, der natürlich für einige Spiele besonders gewünscht ist. Um ihn zu verbinden, muss er einfach an der linken Unterseite eingesteckt werden. Durch seine Größe stört er überhaupt nicht, der Arm ist flexibel und kann auch schnell mal weggeschoben werden. Wird er nicht genutzt, wird automatisch ein integriertes Mikrofon aktiviert. Die Nutzug war sehr gut, ihr seid gut zu verstehen, die Stimme bleibt natürlich klar und deutlich.

lucidsound_ls20_06

Am linken Ohrhörer befindet sich der On/OFF-Knopf, der Micro-USB-Ladeanschluss, der 3,5mm-Anschluss und der Mikrofonanschluss. Und jetzt kommen wir zu einem extra Extra: Ihr habt die Möglichkeit, viele Funktionen direkt über die Hörer zu regulieren. Diese bestehen aus schwarzem, geriffelten Metall und sehen nicht nur gut aus, sondern geben euch die Möglichkeit, Lautstärke, Bass und Mikrofon blitzschnell ein- beziehungsweise umzustellen. Links reguliert ihr durch Drehen die Lautstärke, durch Drücken in der Mitte stellt ihr den Ton stumm. Auf der rechten Seite befindet sich eine Taste, um die Bassanhebung an- und auszustellen, durch Drücken der Mitte stellt ihr das Mikrofon stumm. Das ist im Gebrauch richtig praktisch und macht Spaß.

lucidsound_ls20_07

Was hätten’s denn gern?

Jetzt habt ihr die Qual der Wahl oder anders gesagt, ihr könnt euer LucidSound LS 20 Gaming Headset überall mit hinnehmen und müsst euch nie mehr trennen. Es ist geeignet für XBOX ONE mit und ohne 3,5mm-Anschluss (wenn euer Controller keinen Anschluss für 3,5mm-Klinkenstecker hat, benötigt ihr einen Adapter, den gibt es für circa 20 €), für die Playstation 4, für den PC (Windows und Mac) und für eure Smartphones. Egal also, ob Musik oder Endlos-Zocken, ihr seid gewappnet und das beste: Der Sound ist richtig gut, sowohl beim Musikhören als auch an der Konsole. Sogar über das Handy ist es super nutzbar, da nicht so klobig und klingt auch hier richtig genial. Die Geräuschdämmung ist gut, sodass ihr richtig in’s Spielvergnügen eintauchen könnt, allerdings hört man noch einige Nebengeräusche. Die sind aber ziemlich weit weg. Dieses Mittelmaß finde ich persönlich perfekt, da man nicht 100 % von seiner Umwelt abgeschnitten ist. Eine detaillierte Anleitung, wie ihr euch mit den verschiedene Geräten verbinden könnt, liegt bei.

Hier die Eigenschaften des LucidSound LS 20 im Überblick:

  • integrierte Steuerung über das Headset selbst (Lautstärke, Stummschaltung, Mikrofonstummschaltung)
  • 40mm-Neodym-Lautsprecher
  • Bass-Boost
  • eingebaute Mikrofon-Kontrolle (lässt dich deine eigene Stimme hören, sodass du nicht schreien musst)
  • Akku liefert 20 Stunden Power mit einer Ladung
  • extrem bequemes On-Ear-Design durch Memory-Foam
  • kompatibel mit PlayStation 4, Xbox One, iOS- oder Android- Smartphones, Mobile Gaming-Geräten wie Nintendo 3DS oder PS Vita

lucidsound_ls20_08

Fazit

Das LucidSound LS 20 Gaming Headset ist ein richtiger Alleskönner. Egal, ob an XBOX, Playstation, Smartphone oder PC könnt ihr damit überall richtig gut hinhören. Der Sound ist toll, klar und richtig gut, egal, ob ihr stundenlang zocken wollt oder lieber einfach ein wenig Musik hört. Durch das unaufgeregte, aber elegante Design kann sich das Headset wirklich sehen lassen, in allen Situationen. Die Verarbeitung ist super und der Tragekomfort auch über längere Zeit gewährleistet. Die On-Ear-Kopfhörermuscheln bestehen aus Memory-Schaum und passen sich euren Lauschern perfekt an. Nichts drückt. Auch der gepolsterte Bügel ist angenehm zu tragen. Für alle, die Design und Funktionalität verbunden wissen wollen, ist das ein echter Geheimtipp. Das LS 20 gibt es für 99,99 €, die es durchaus wert ist. Wo es zu haben ist, findet ihr hier über die Homepage und in Kürze dann auch hier auf Amazon.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
News & Reviews

Mein Name ist Freya und ich bin 28 Jahre alt. Am allerliebsten verbringe ich die Zeit mit meiner Familie und meinen zwei Hunden Lotta und Jamie. Darüber hinaus bin ich ein riesiger Frankreich-Fan und verbringe soviel Zeit wie möglich im Land des „savoir vivre“…oder träume zumindest bis zum nächsten Frankreich-Aufenthalt davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title