Werbung* . 3 Jahren .

Pokémon Go – Monsterfinden einfacher gemacht

Geschrieben von:

Schlag auf Schlag. Oder Schlag auf Schlaf? Neue Funktionen für Pokémon Go sind da. Und das, nachdem es in der Hype-Hochphase fast schon zum Running-Gag geworden war, dass Niantic keine Neuerungen drauf hat. Nun gibt es also eine Erleichterung fürs Finden der Monster, konkret das Tracking. Spieler der ersten Stunde kannten es schon mal, nun ist es sozusagen zurück.

Lassen wir es nochmal an uns vorbeiziehen: Erst kürzlich wurde mit Ditto das erste neue Pokémon gesichtet. Wenn man es denn sichtet. Es versteckt sich gut. Nun hilft der neue Tracker keineswegs dabei, genau dieses Tierchen zu finden. Und andere? Schauen wir mal.

pokemon_go_naehe

Die Tracking-Funktion ist weiterhin unten rechts hinter der Monster-Anzeige versteckt. Hier sieht man, in der Nähe welchen Pokéstops ein Monster ist. Wenn man das Monster nochmals selbst antippt, wird es einem auf der Karte sogar angezeigt. In etwa. Soweit die Funktion.

pokemon_go_naehe_01 pokemon_go_naehe_02 pokemon_go_naehe_03

In der Praxis hat es mir geholfen, mein erstes Austos zu fangen. Anstatt den direkten Weg zu den Passagen zu nehmen, habe ich einen kleinen Umweg gemacht, da mir das Monster angezeigt wurde. Dummerweise funktioniert das nur dort gut, wo es viele Stops gibt. In Berlin Mitte ging das also super. Umgekehrt dürfte das bedeuten, dass viele Spieler vom Land nochmehr in die Röhre gucken. Theoretisch dürften sie gar keine mehr angezeigt bekommen, oder?

Kleine Korrektur bzw. Test-Update: Natürlich findet man auch auf dem flachen Land weiterhin Pokémon. Ich bin mal raus aus der Stadt und habe es gecheckt. Okay, ich war bei Ikea. Aber ringsum gab es zumindest keine Stops und somit auch keine „In der Nähe“ Hinweise. Es kommt weiterhin die Meldung „Suche diese wilden…“.

Dieser Beitrag ist als Werbung gekennzeichnet, da wir Marken und den Namen von Hard- und Software nennen. Oftmals werden uns App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Links zu Amazon sind Affiliate-Partnerschaften. Außerdem sind manche unserer Beiträge durch Contentpartnerschaften bezahlt oder durch Kooperationen entstanden. Hier erfolgt eine spezifische Kennzeichnung im Text.
Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Pokémon Go – Monsterfinden einfacher gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title