Werbung* . 3 Jahren .

Gigaset präsentiert mit neuem Smartphone den nächsten Schritt (GS 160)

Geschrieben von:

Gigaset GS 160. So heißt das neue. Eine kleine Überraschung kurz vor Weihnachten hat soeben Raphael Dörr, Vice President Corporate Communications & Investor Relations präsentiert. Andreas Merker, verantwortlicher Produktmanager, beantwortete Fragen. In der Einladung zur Pressekonferenz war zunächst ein „neues Produkt“ angekündigt worden. Angesichts der Produktpalette von Festnetztelefonie bis hin zum Internet of Things, von Elements bis Dock war das bisher noch vage. In der Erinnerung zum Event wurde es schon konkreter mit „neues Smartphone“, sodass sich die Gerüchte von Anfang November bestätigten. Auf eine positive Art. Denn das GS 160 hat alles, um den Massenmarkt anzuvisieren, wie auch die Pressemitteilung nun überschrieben ist.

GS 160, Foto (c) Gigaset

Nun also „der nächste Schritt“. Gigaset möchte mit dem GS 160 das Einstiegssegment (vergleichbare Vertreter sind Huawei Y6) und die breite Masse der Nutzer bedienen. Zielgruppe sind auch jüngere Nutzer. In der Pressemitteilung ist entsprechend von „Viel Technik zum kleinen Preis“ die Rede und „Das Gigaset GS160 ist rundum hervorragend ausgestattet und überzeugt innen wie außen mit modernster Technologie.“ Preislich ist es mit einer UVP von 149 Euro günstig angesiedelt. Diesmal ist es auch sofort verfügbar und noch heute hier auf Amazon.de, sodass auch nichts gegen ein Weihnachtsgeschenk spricht. Die Geräte sind derzeit nur in Deutschland verfügbar.

Das Gigaset GS 160 ist softwareseitig mit Android 6.0 Marshmallow ausgestattet. Dörr verspricht aufgrund der nun 100 prozentigen Verantwortlichkeit am Produkt, welche sich durch den gestrigen Rückzug der Goldin am Markentransaktionsvertrag ergeben hat, auch Updates in der Zukunft. Am Android 6.0 wurden laut Dörr keine funktionalen Anpassungen vorgenommen, sodass alle Vorteile des Marshmallow zur Verfügung stehen. Drei Apps sind vorinstalliert, ein paar grafische Anpassungen wurden gemacht. Das Gerätedesign stammt wieder von Hans-Henning Brabänder, welcher schon bei der ME-Reihe verantwortlich war. Es wiegt 139 g und ist 144 x 72,3 x 9,5 mm groß.

GS 160, Foto (c) Gigaset

Von der Hardware her hat das Gerät eine Reihe von Besonderheiten. Etwa eine sehr gute Fototechnik mit einer 13 MP Hauptkamera und 5 MP Frontkamera. Die zwei Kameras bieten zwei Bildmodi – Beauty- und Panoramamodus. Das Display ist ein „solides“ 5-Zoll HD-Display, was Gestensteuerung unterstützt. Es arbeitet ein Quadcore MTK6737 mit 1,3 GHz und lediglich 1 GB RAM im Gehäuse. 16 GB Speicher sind verbaut, zwei micro-SD-Kartenslots, also sowohl für eine zweite SIM als auch eine Speichererweiterung bis zu 128GB sind vorhanden. Der Akku mit einer Kapazität von 2.500 mAh ist nicht fest verbaut, kann also vom Nutzer gewechselt werden. Der Fingerabdrucksensor dient zur Entsperrung des Geräts, fürs Foto machen, eingehende Anrufe zu beantworten, die Kurzwahl, den Wecker auszuschalten oder eine beliebige App zu öffnen.

Dörr bewertet das Gerät abschließend:

„Mit unserem neuen Gigaset GS160 wollen wir Nutzern, getreu der Gigaset-Werte, erstklassige Technik mit hohen Qualitätsstandards und Serviceleistungen, hervorragender Sprachqualität und stabiler Performance anbieten – und das in diesem Fall zu einem sehr kompetitiven Preis. Das Gigaset GS160 besticht durch einige wirklich innovative Features und setzt so in seiner Gesamtheit im Einstiegssegment neue Akzente. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit solider Produkt- und Markenqualität, die für Jedermann bezahlbar ist, Gigaset weiter erfolgreich im Smartphone-Segment positionieren werden.“

Gigaset hatte bei der Ifa 2015 mit der Gigaset ME Familie gleich drei Smartphones in Berlin vorgestellt, von welchen wir das ME hier unboxed und hier bewertet hatten. Das äußerst schicke Top-Modell Pro könnt ihr seit dem regelmäßig hier auf Check-App sehen. Es ist insofern begrüßenswert, dass der Hersteller sich jetzt neu ausrichtet und die Erfahrungen nutzt, um die Zielgruppe anzusprechen, welche Android groß gemacht hat, also die breite „Alltagsnutzerschaft“. Natürlich werden wir auch das neue GS 160 hier unboxen und mit zahlreichen Apps testen.

Die Werbekennzeichnung erfolgt, da Marken von Hard- und Software genannt werden. Oftmals werden App-Codes zur Verfügung gestellt sowie Gadgets zum Test. Unsere Amazon-Links sind Affiliate-Partnerschaften. Zudem gehen wir Contentpartnerschaften oder Kooperationen ein. Es erfolgt eine Kennzeichnung.

--Besonderer Android-Tipp: Hast du dir schon eine unserer kostenfreien Spiele geladen? Puzzle mit!--

Hilf uns, indem du mit diesen Amazon-Affliate-Link einkaufst!
Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Gigaset präsentiert mit neuem Smartphone den nächsten Schritt (GS 160)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title