2 Jahren .

Mobile Strike Strategiespiel: You will be back!

Geschrieben von:

Ach Arnie. Ein actionreiches Spiel versprichst du uns und doch muss man vor allem viel warten. Auf die Fertigstellung von Gebäuden, Einheiten und Forschungen etwa. Mobile Strike von Epic War gehört trotz meiner mäkeligen Anfangskritik zu den Top-Spielen im Genre. Umsatzstark und mit Millionen von aktiven Spielern und relativ guten Bewertungen in den Stores. Dort bei Google Play und iTunes steht es erstmal gratis zum Download für eure Androiden und iPhones bereit. Ja, auf mobile Smartphones und nicht aufs Tablet solltet ihr die Mobile Strike Spiele-App laden, da ihr sehr oft am Tag für wenige Minuten online sein solltet. Achja, Entwickler hinter dem Titel ist wieder Machine Zone, bekannt fürs Game of War, welcher sich hinter dem Publishernamen Epic War verbirgt. Wir schauen uns im App Review mal das Spiel im Vergleich zu anderen Titeln nach einer Woche aktiven Aufbaus und Kämpfens an. Was erwartet euch bei Mobile Strike?

Arnie, Arnold Schwarzenegger. Terminator, Governator, Conan der Barbar. Okay, vergessen wir den Low-Fantasy-Film und von mir auch aus Twins und andere Komödchen. Hier also mit “eigener App”? Beim Super Bowl 50 im Februar war die Werbung für das Spiel ausgestrahlt wurden und sorgte für Aufsehen. Dort zertrümmerte eine kleine Armee das Foyer eines Nobelhotels, nachdem die anderen Fahrstuhlmitfahrer die Actionlegende ums Spiel beneideten. Oder sie wollten sein Smartphone. Ganz klar wird das erst am Ende, wenn er mit seinem typischen Akzent sagt: “Download frie form the Äpschtore.”

Must strike back

Das Motto “Must strike back” aus dem Clip beschreibt nicht ganz das Gameplay von Mobile Strike. Und auch der Text ausm App-Store “umwerfendes neues Actionspiel der modernen Kriegsführung” beschönigt mega. Ganz trocken handelt es sich hier um ein simples Reskin von Game of War mit modernen Einheiten. Panzer anstatt Rammbock, Soldat mit MG statt nem Schwertkämpfer. Vergleichbar auch das Layout der Basis, die Gebäude und die Notwendigkeit vor allem Rohstoffe anzusammeln und zu erbeuten durch aktives farmen schwächerer Spieler.

Überblick: Ihr baut eure Basis mit zahlreichen Gebäuden aus. Ihr levelt ausgehend vom HQ eure Gebäude stufenweise hoch. Ihr betreibt Forschung für effektivere Produktion. Ihr habt einen Kommandanten mit hochstufbaren Fähigkeiten, wieder mit Bonis. Ihr tippt vor allem die Geschenkboxen an, macht Missionen und bringt euch taktisch in der Allianz ein. All das erfordert sehr viel Zeit. Wer erfolgreich sein will, muss oft online sein. Was man auch liest, ist dass das Spiel wieder extrem Paytowin ist.

Wobei “schwach” bei Mobile Strike ein auslegbarer Begriff ist. Ihr spielt nicht Schach und auch nicht Armdrücken. Weder Köpfchen noch Muskelkraft werden benötigt. Etwas Köpfchen vielleicht. Okay. Die taktischen Möglichkeiten werden jedoch extrem durch Timer ausgebremst sowie den vorgegebenen Pfad der Basismissionen.

Spielelement Nummer 1 von Mobile Strike sind die Missionen. Dies teilen sich auf in direkt erledigbare Basismissionen und dre eher virtuelle. Sie alle bieten Belohnungen, welche gerade anfangs weit über die reguläre Produktionsmenge von Steinbruch, Eisenmine und so weiter. Auch die Besetzung der umliegenden Rohstofffelder auf der Karte bringt nicht so viel. Während die Basismissionen euch dabei helfen die Gebäude zielgerichtet zu erstellen und hochzuleveln, sind die anderen pure Timerjobs. Ihr wählt also der Liste einfach die Mission aus, welche eurem Spielrhythmus entspricht. Von wenigen Minuten für “einfache Missionen” bis hin zu Stunden für “Spezialisierte Missionen” reichen die herunterzählenden Uhrwerke.

Ein weiteres wichtiges Spielelement sind die Allianzen. Hier kann man sich gegenseitig bei den Timern etwas helfen, vor allem bekommt man aber Schutz allein schon durch die Mitgliedschaft. Später auch durch Ressourcenhilfe und Verstärkungen.

Es gibt viele In-Apps bei Mobile Strike. Und damit meine ich viele und vor allem auch reichlich im Umfang. Kein Wunder, dass die App bei den umsatzstärksten Spielen ganz oben in den Charts ist. Pakete werden einem bei jedem Start angeboten, welche z.B. Gold und eine zweite Bau- und Forschungswarteschlange versprechen. Gerade daran, wieviel in diesen Angeboten für 5 Euro steckt, merkt man, dass man bei Mobile Strike eben auch viel kaufen kann: Kisten, Beschleuniger, Akten, Hämmer, Sets, Schilde und VIP-Stufen. Oh was.

Fazit und Download

Mobile Strike ist eines jener F2P-Strategietitel, welche viel Einsatz verlangen. Zeit und mitunter auch Geld. Der Spielspaß erinnert ältere Spieler sicher an die Browsergames. Jüngere Spieler mit Actionanspruch sind hier ebenso falsch, wie ich finde. Denn die Impulskontrolle für In-Apps wird durch eine wirklich riesige Angebotsanzahl untergraben. Ich erlaube mir mal ein Review von Thomas B. aus dem Google Play Store zu zitieren, welches meine Einschätzung trifft:

“Ich spiele MS jetzt 9 Monate und es geht nur um das liebe Geld. (…) Man muss ständig aktiv sein um seine Truppen und den Kommandanten zu beschützen oder überteuerte Schutzschilde kaufen, sonst werden monatelanges aufrüsten in Sekunden zunichte gemacht. Ständig neue Herausforderungen die in keinem Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen stehen. Die Bauzeiten belaufen sich total und ohne Bonus auf lächerliche 100.000 Tage. Die Forschungzeit sogar auf 300.000 Tage.”

Na dann, wir sehen uns in 273 Jahren. Oder bei ein paar Tipps zu Mobile Strike. Mal schauen.

App-Check von Mobile Strike
Name der App
Mobile Strike
Entwickler
Epic War
Sprache
Deutsch
getestete Version
3.20.172 vom 16. November 2016
getestet für
Gigaset GS 160
Größe
99,26 MB
Positiv



Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Mobile Strike Strategiespiel: You will be back!

  • Hallo,

    Gerade gefunden die Seite. MOBIL STRIKE, steht absolut nicht im Verhältnis zur Werbung.

    Das Spiel, ändert ständig alles, nun seit Neuesten beklauen sie die Spieler, deren Inventars. Gab Vorfall, wobei ich immer noch, um meine Items Kämpfe. Nannte sich Sofort Forschungen, sofort Gebäude, die einfach aus Inventar gelöscht wurden. Das ist der Reinste Betrug, Mühe, Geld, Ansparen unzählige Sofort Forschungen, führt dazu, daß Mobil Strike, es sich herausnimmt einfach Dinge zu beschleunigen. Gebäude werden einfach automatisch hoch gezogen, Forschungen einfach entwendet. Dadurch kein Macht Anstieg noch Möglich. Verluste in unzähligen Dimensionen. Dann gibt es sogenannte Vip Punkte, sammelt man diese, wartet auf ein richtiges Turnier, das verhindert Mobil Strike, in dem Sie Neue einführen, das ganze Inventar, alles nun veraltet. Herausforderunge, werden trotzdem alte Dinge angeboten, als Gewinn, was kein Spieler benötigt noch.

    Mobil Strike, um Vorne mit zu spielen, musst jeden Tag cashen, sonst verlierst Anschluss. Sogenannte Bugs, bleiben erhalten, darum kümmert sich Mobil Strike nicht, aber jeden 2 Tag, Neues Gebäude oder Forschungs Baum.

    Dazu haben kleine Spieler null Chancen aufzuwachen und Größe zu erreichen. Riesige Spieler greifen Basis an, null Chance und zack auf Null. Truppen im Lager zerstört, Macht 0 und ganze Verteidigung der Basis 0.

    Zweimal fängt man ungefähr an, danach Null Bock noch, jeden Tag verlassen Spieler das Game. Es geht Mobil Strike, nicht um Spielspass, dazu setzen Sie eigenes Personal ein, was dann für Unruhe im Spiel sorgt. Aber natürlich immer Top ausgebaut, alles erforscht und ungeschlagen.

    Gegner schicken 1 Truppe, töten zb deine 100 KTTT TRUPPEN alle auf einmal, wo Jahre lang geforscht hast.

    Die Forschungen,sind nun unterteilt, für immer wechselnde Beschleuniger der Art. Daher kannst Unmengen, an Beschleuniger besitzen und musst Wartezeiten einplanen von Zeiten, die jede Vernunft sprengen. Es werden schon Tage eingeführt, die Zahl gibt’s nicht mal. Die Reihenfolge, was höher ist, ist nicht mehr erkennbar.

    Also wenn, dein Ganzes Geld, in das Spiel versenkt hast, dann sollte der Account, mehrere Generationen, Kinder an Kinder unendlich lange vererbt werden, als Sparkasse, vielleicht bekommt man in 1 Mio Jahren, dann Forschung fertig.

    Gute Erbanlage, der Account dann. Es wird nichts geboten, es sei denn bist gross, zahlst jeden Tag ein, ein Tag vergessen, bist schon der Verlierer.

    Wobei es Deutlich ist, daß Mobil Strike, eigene Spieler anstellt, Basen entstehen auf Servern von Null auf Stärkste Basis, die dann für Trouble sorgen.

    Alles in allen, ist es Schade, daß Arnold Schwarzenegger dafür seinen Namen, in den Schmutz ziehen lässt. Es hat nichts, mit Werbung zu tun, dann wäre MS, wirklich interessant, aber sowie es ist, gibt’s Konkurrenz ohne Ende. Grafik Katastrophe, Events kaum Möglich, Basis Verteidigen unmöglich, einzige was geht, sofort beenden, jede Zahlung zurück fordern und unverzüglich das bezahlen einstellen.

    Dann spielt lieber Commander & Conquer die Selection Kostet ca 20 Euro, für App eher modern Combat 5

    Die neueste Methode, ist Spieler alles weg zu nehmen, damit hört der Spaß auf

    PSY 6. Juni 2018 13:02 Antworten
    • Wow, Danke für dein ausführliches Feedback. Arni hat bestimmt relativ wenig Einblick, für was er da überhaupt wirbt bzw. sieht er den Erfolg und das reicht ihm.

      Check-App 13. Juni 2018 11:14 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title