2 Jahren .

CATS: Crash Arena Turbo Stars

Geschrieben von:

CATS, das könnte man als Akronym als das vierbeinige Felltier lesen. Genannt Katzen im Plural. Mit diesem gar akademisch anmutenden Anfang mag ich gar nicht so falsch liegen. Altgriechisch heißt es ja sowas wie trefflichster und genau darum geht es auch bei CATS von ZeptoLab. Roboter sollen zerstört werden. Klingt ja brutal. Doch der Entwickler ist ja vor allem für sein niedliches grünes Monster bekannt, was im Puzzlespiel Cut the Rope die Bonbons verspeist. Entsprechend heißt CATS nicht nur Crash Arena Turbo Stars, sondern um Katzen geht es dann doch. Die kostenfreie Spiele-App ist schon vor einigen Wochen erschienen und hat sowohl auf Android als auch iOS in den Charts eingeschlagen und danach ihre Fans gefunden. So richtig als solchen würde ich mich nicht sehen, da der Frustfaktor ebenso hoch ist.

CATS: Crash Arena Turbo Stars ist ein Kampfroboterspiel. Es geht darum das mächtigste Gerät aus den Kampfroboterbaukasten zusammenzubauen. In PvP-Kämpfen tritt er dann an. Gratis ist der Download und hoch der Preis der In-Apps. Freilich gibt es eine Premium-Währung, die Gems. Deren absoluter Preis geht hoch auf 120 Euro, deren effektiver Wert liegt im Kauf von Ersatzteilen. Wenn auch nicht so direkt. Der beliebte Umweg über Kisten ist mal wieder da. Generell beschleunigen die In-Apps nicht nur den Fortschritt, sondern machen die App zu einem Pay-to-Win, wie ich finde und andere hier auf Reddit auch festgestellt haben. Werbe-Banner gibt es hingegen keine. Video-Ads könnt ihr freiwillig anschauen, um einen Bonus nach der Kistenöffnung zu erhalten. Ein Energiesystem ist nicht anzufinden.

Gameplay von CATS: Crash Arena Turbo Stars

Roboter, deren Fahrtauglichkeit man testen konnte. Die gab es schon. Etwa die Mondexplorer. Roboter, deren Kampf- und Überlebensfähigkeit im Test stehen, sind neu. Das Spielprinzip von CATS: Crash Arena Turbo Stars ist ne schöne Nummer. So oder so. Es geht darum diverse Teile zusammenzubauen und dann auch noch die richtigen Waffen auszuwählen. Hat man seinen Ingenieur-Job erledigt, geht es in die Arena, wo das Spiel recht passiv wird. Man kann weder eine Sonderkraft nutzen, noch überhaupt irgendwas steuern. Gerade dieser Part lässt die Erinnerung an die KI-gesteuerten Roboter der Maker-Faires wach werden. Oder gab es nicht früher mal ne TV-Show mit ähnlichem Format? Gab es die in Deutschland? Wie auch immer, als App ist das neu.

„Ansehen“ – die Matches sehen spannend aus. Wenn die Katzen in ihre Kampfpanzer steigen und ohne Unterbrechung aufeinander einschlagen, schießen und so weiter. Teils bleibt das auch interessant, da man auf ganz unterschiedliche Gegner trifft. Die Anzahl der Teilekombinationen ist so groß, dass man immer wieder überrascht ist. Manche verzichten auf Räder und versuchen einen aus der Ferne zu erwischen. Generell gibt es sehr viele aktive Spieler bei CATS: Crash Arena Turbo Stars. Das Matchmaking wirkt fair.

Spielmodi gibt es zwei: Duelle und Meisterschaften. Jeder dritter Sieg im Duell liefert dir ne Kiste und eine Serie erhöht der Sternewert. Komme in der Meisterschaft in die Top 6, um aufzusteigen.

Spielt viel. Oder arbeitet viel. Oder erbt. Also viele Münzen werden benötigt, damit könnt ihr Upgrades durchführen. Cool ist natürlich, wenn man den Durchblick hat, was gute Teile sind, dann kann man nämlich schlechte verkaufen.

Update: die CATS Gangkämpfe sind da!

60 Millionen Downloads habe die App, hat uns ZeptoLab geschrieben. Das sei so viel wie Italien täglich an Pizzen essen oder war es die Zahl der Einwohner? Jedenfalls gibt es mit dem neuen Update, dem größten biser, nicht nur neue Waffen, sondern mit den Gangkämpfen ein spielenswertes Feature. Schließt euch zusammen in den Gangs und ergattert in den Kämpfen 3vs3 gemeinsam Belohnungen im neuen Spielmodus. Natürlich gibt es auch Clantruhen ähm Gangkisten! Darin erwarten euch tolle neue Sachen! Kämpft mit eurer Gang für weitere Belohnungen! Sowie natürlich ein Leaderboard, die Gangwertungen. Welche Gang ist die Beste? Arbeitet zusammen und erklimmt die Rangliste!

App-Check von CATS: Crash Arena Turbo Stars
Name der App
CATS: Crash Arena Turbo Stars
Entwickler
ZeptoLab
Sprache
Deutsch
getestete Version
2.1 vom 06.06.2017
getestet für
Gigaset ME Pro
Größe
90,94 MB
Positiv
+ viele Kampfroboterteile
+ viele aktive Spieler

Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title