2 Jahren .

Donnerstags-Check: Angry Birds Evolution frisch für iOS und Android erschienen

Geschrieben von:

Zeit für eine Revolution? Nicht doch, hat sich Rovio gedacht. Das neue Spiel aus dem Franchise mit den Vögeln und Schweinen heißt nicht nur fortschreitend „Angry Birds Evolution“, sondern setzt an bewährten Prinzipien an. Es ist schon teils verfügbar gewesen und hat nun jedoch seinen weltweiten Start in den Stores. Da es im Spiel viele soziale Features gibt, etwa Spielerclubs, dürften diese nun durch den Zuwachs an Mitkämpfern noch aktiver werden. Versprochen werden vor allem viele Vögel. Offenbar ganz komische Gesellen sogar, wenn man die deutsche Übersetzung sieht: „mehr als einhundert coole Angry Birds aus dem Getto“. In the Ghetto.

Die Angry Birds und die Schweine. Während manche Spieler die Vögel richtig toll finden und keinen Spin-Off auslassen, sei es Kart oder Puzzle, möchten andere am liebsten einen Kauf erfinden, mit denen man sie für immer stumm machen kann. Doch was soll man tun? Die Schweine haben eben mal wieder die Eier geklaut. Euch erwartet diesmal jedoch ein RPG mit Elementen von Flipper-Physikshooter. Wobei man sagen muss, dass es kein Rollenspiel ist, sondern eben sich RPG nennt, da es angesagt ist, es so zu nennen. Long story.

Darum spielt ihr Angry Birds Evolution

Vögel und Evolution, war da nicht was? Es pfeifen die Spatzen (oder waren es die Finken?) von den Galapagos Inseln. Jedenfalls versucht auch Rovio den alten Geist des Katapultspiels am Leben zu halten und gleichzeitig neue Elemente einzubauen. Nein, das trifft es noch nicht ganz. Eigentlich ist Angry Birds Evolution schon etwas unvergleichbar und neu. Es geht darum, ein unschlagbares Team zusammenzustellen, um die Schweine von der Insel zu vertreiben. Ach, die Story ist nicht das Element, was zieht. Schön ist das Intro und die Zwischensequenzen gemacht. Klar, das führt ja auch dazu, dass die App ihr halbes GigaByte an Speicherplatz belegt. Aber mal ehrlich, die Story um Eier und Schweine ist nun wirklich nicht so genial, dass man sie wie die Geschichte um den Osterhasen immer wieder erzählen könnte. Schweine, geht doch einfach in den Supermarkt, ich geb euch den Euro.

Über 100 Vögel? Los geht es bei Angry Birds Evolution mit dem Vögelchen Mia, welches stark an Beth Dito erinnert. Ihr schaut auf ein Spielfeld, welches an einen Flippertisch erinnert. So sind etwa Boni vorhanden für Gesundheit und Spezialattacken und die Vögel fliegen wie wild über den Tisch wie Kugeln. Gezielt wird von unten wie bei einem Bubble Shooter. Auch eine Ziellinie gibt es mit der Prognose mit dem Einschlagsgebiet. Wo sollen die Vögel treffen? Natürlich bei den Schweinen! Sie direkt sollen gekillt werden. Immer wieder, Level für Level. Ihr erhaltet Coins, neue Eier und schaltet nach und nach weitere Plätze im Team und eben über 100 Vögel mit unterschiedlichen Kampffähigkeiten. Achja, Evolution heißt das Spiel aufgrund der Entwicklungsmöglichkeiten der Vögel zu besseren hin.

Zur Abwechslung gibt es wöchentliche Events und einen Mehrspieler-Modus bei Angry Birds Evolution, die Quiektagon-Arena, über welche Rovio schreibt: “ Zwei Teams betreten sie, aber nur ein Team wird sie aufrecht wieder verlassen. Fordere andere Spieler in PvP-Turnieren heraus, bei denen ihr in einem Grunzball-Match gegeneinander antretet und um den Spitzenplatz in der Liga und tolle Belohnungen kämpft.“ Ein mega-cooles Feature für mich ist es, dass man die Kämpfe nach Erfolg auf Facebook mit 360 Grad Ansichten teilen kann.

Download und F2P-Einschätzung zu Angry Birds Evolution: Das Spiel ist für Android und iOS erschienen und gratis im Store. Rovio folgt also den F2P-Richtungswechsel konsequent weiter. Jedoch gibt es einen Store mit Edelsteinen, Gold und diversen anderen Angeboten, etwa Wiederbelebung und mehr Inventarplatz. Hm. Muss man schauen, inwiefern gerade der Mulitplayer Pay-to-Win wird. Kann man sich bessere Vögel kaufen oder nur Timer skippen? Werbung habe ich bisher nur für andere Spieler gesehen, etwa Battle Bay. Derzeit finden sich im Store noch viele Beschwerden, wonach es das Starterpack für Vorregistrierungs-Vögel nicht gebe. Da ihr wohl ohnehin nicht zu den frühen Würmern zählt, könnt ihr die ignorieren. Aber selbst wenn: Das gab es jetzt schon oftmals, meist hilft ein klein wenig Geduld und die versprochenen Geschenke kommen.

App-Check von Angry Birds Evolution
Name der App
Angry Birds Evolution
Entwickler
Rovio
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.8.2 vom 14.06.2017
getestet für
Gigaset ME Pro
Größe
497 MB
Positiv
+ Angry Birds, wer es mag
+ tolle Grafik

Negativ
- Angry Birds


iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS · Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Kommentare zu Donnerstags-Check: Angry Birds Evolution frisch für iOS und Android erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title