1 Jahr .

Bilde ein Team beim Bubble Witch 3 Saga Halloween-Event!

Geschrieben von:

Teamplayer gesucht! Denn gemeinsam gruselt es sich viel besser als allein. Jetzt könnte ich daraus ne Wörtschöpfung machen, aber die gabs ja schon mal. Gruscheln hört sich heute angesichts des Endes des VZs irgendwie unheimlich an. Neben einem neuen Coop-Spielmodus für Bubble Witch 3 Saga geht es trotzdem ein klein wenig um soziale Netze. King hat zum Halloween-Event für seinen beliebten Bubble Shooter nämlich eine ganze Reihe von Snapchat-Filter und -Lenses. Dies ist logischerweise das erste Mal, dass es bei diesem Spiel ein derartiges Ereignis gibt, denn erschienen ist der dritte Teil ja erst in diesem Frühjahr.

Wenn es eine App gibt, die regelrecht für Halloween prädestiniert ist, dann ja wohl Bubble Witch! Schon seit dem ersten Teil, bei welchen die Hexen um den Kessel standen und man sie regelrecht magische Reime flüstern hörte. Beim dritten Teil ist die Hexe Stella noch etwas kecker und zugleich niedlicher geworden, sodass natürlich niemand sich früchten muss. Vielmehr kommt es darauf an schnell zu sein, denn das In-Game-Event „Trick or Treat“ ist gestern gestartet und geht eine Woche bis zum 2. November um 10:00 Uhr. Die Spieler haben hier erstmalig die Chance, Teams zu bilden, um magische Belohnungen freizuschalten. Dabei müssen die Spieler der Hexe Stella und den neuen Charakteren, den Tricksies, helfen, ihre Süßigkeiten von dem bösen Kater Wilbur zurückzugewinnen. Konkret findest du die Abenteuer links in der aufklappbaren Sidebar. Ein Halloween-Team für Bubble Witch 3 Saga hat dabei die Aufgabe die Level zu lösen, nur dann gibt es Süßigkeiten. Ich habe mal schnell das erste angespielt und hatte meine Schwierigkeiten es leer zu poppen. Fünf Leben hat man wie im Storymodus zur Verfügung, welche sich per Timer aufladen und entsprechend getrennt von den Herzen gezählt werden. Wer fünf extra Züge braucht, der zahlt neun Gold, was meist die Rettung ist. Eine weitere Rettung kommt durch die anderen Spieler hinzu. Wenn man ein Level nicht zu Ende spielen kann, dann darf man aus den anderen vier Spielern einen bestimmen, welcher es retten kann.

Snapchat-Filter können genutzt werden, um die Kürbiss-Bilder und Co, die man ohnehin gerade macht mit zu verschönern. Tatsächlich ist die freischaltbare Filter-Auswahl recht groß. So gibt es sie thematisch zu den Wochentagen, fürs Guten-Morgen-Bild und das zugehörige am Abend sowie natürlich mit Wilbur als „Happy Halloween“.

Was die Integration von Snapchat-Lenses angeht, so greifen wir dankeswerterweise auf die Presseinfo von King zurück, da wir Snapchat seit dem Verlust unseres Streaks nicht mehr nutzen. (Insider, hehe).

Im Spielverlauf werden die User immer wieder zur Snapchat-App weitergeleitet und haben die Möglichkeit, exklusive Lenses freizuschalten. Mit der Bubble Witch 3-Selfie-Lense verwandeln sich die Spieler selbst in Stella: Sie bekommen virtuell ihren eigenen Zauberhut aufgesetzt und steuern durch Kopfbewegungen den magischen Zauberstab, um so viele Blasen wie möglich zum Platzen zu bringen. Dadurch hat man ein echtes Gamification-Erlebnis in Snapchat. Wechselt man auf die äußere Kamera, kann man weitere Bubble Witch 3-Lenses auswählen. Durch Augmented-Reality und einer speziellen Oberflächen-Technologie kann eine dreidimensionale Stella mitten in die reale Welt der Spieler gesetzt werden und ihren magischen Zauber verbreiten.

Carlos Meca, Game Designer bei King, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir das erste Mobile Game sind, das Snapchat-Inhalte für seine Spieler anbietet. Damit bekommen sie eine ganz neue Erfahrung beim Spielen von Bubble Witch 3 Saga. Wir versuchen kontinuierlich, das Spielerlebnis noch unterhaltsamer und umfassender zu gestalten. Mit den neuen Inhalten erhalten die Fans genau das bisschen Extra-Magie, denn sie können ihre Freunde daran teilhaben lassen, wie gut sie beim Zerschießen der Blasen sind.“

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title