1 Jahr .

Can You Escape – Fear House Lösung / Walkthrough (Deutsche Hilfe)

Geschrieben von:

Entkommst du? Nicht dem Marketingversprechen des Fastffood, der Sonne im Hochsommer oder sonstigen Monstern. Entkommst du bei Can You Escape – Fear House Lösung dem böse Zauberer? Der russische Entwickler Best Escape Games hat bereits mit seinem Namen die Latte hoch gelegt. Dmitry für die Programmierung und Vitaly an der Grafikengine haben ein auf den ersten Blick passables Game zusammengestellt für Fans des Genres. Da wir das auch sind, haben wir uns Can You Escape – Fear House Lösung mal angeschaut und durchgespielt! Seit den ersten Games vor 7-8 Jahren mit den Titeln 100 Floors und so weiter bieten wir euch hier auf Check-App die erklärten Lösungshilfen an. Und auch hier bei Can You Escape Fear House Lösung belassen wir es nicht bei wenigen Zeilen, sondern wollen das komplette Can You Escape Fear House Walkthrough zusammenstellen.

Wer jetzt denkt er würde dem psychologisches Phänomen unterliegen, was Leute von der Uni als Déjà-vu bezeichnen, liegt falsch. Die App selbst erinnert stark an Can You Escape Hidden Story vom gleichen Entwickler. Und auch beim ersten Absatz eben haben wir bei uns selbst abgeschrieben. Wir hatten schließlich die Lösung für jenes Room Escape hier erst kürzlich geliefert (hier geht es zur Can You Escape Hidden Story Lösung) und wollen uns auch hier aufs Walkthrough selbst konzentrieren, ohne uns ablenken zu lassen von Einleitung für Nicht-Spieler der App. Für jene nur der Hinweis: ladet sie euch mal, ist ganz okay, gibt es auch gratis bei Google Play. Allerdings dann mit Werbung. Wie einige Rezensenten im Store bei der Pro-Version allerdings auch schreiben, lohnt sich der Kauf nicht wirklich. Zu kurze Spielzeit, teils unlogische Rätsel und sogar Fehler. Naja, schauen wir mal. Mein Ersteindruck von Can You Escape Fear House selbst ist ganz passabel, wenn auch nicht überwältigend. Wer richtige Qualität möchte, der schaut sich die Serie The Room an.

Ein altes Holzhaus steht da in der „Twilight St.“. Zumindest steht da es da aufm Schild vorm Haus, was offenbar nicht ganz unbewohnt ist. Ganz oben unterm Dach ist ein Fenster warmorange beleuchtet. Wer näher tritt, der trifft auf ein Mädchen, was behauptet vom Zauberer entführt wurden zu sein und man solle es befreien. Mitunter mochte es aber auch einfach nur das Abendessen nicht und will ein Kidsmenü mit Pokémon von McD. Gibt es eigentlich jetzt den Pikachu oder noch immer nur das Shiggy? Achja, das Mädchen sprach bei mir noch Englisch. Umschalten könnt ihr hier auch auf Deutsch. Mache ich mal, ich denke Sprache wird man aber dann ohnehin nicht weiter brauchen. Bei der Berührung vom Fragezeichen kommt zumindest weiterhin ne Nachfrage auf Englisch, ob man die Hints nutzen möchte.

Zwei mal könnt ihr euch von der App bei der Lösung von Can You Escape – Fear House selbst auch so helfen lassen, es gibt Hints. Begrenzt. Und wie hilfreich die sind müsst ihr selbst entscheiden. Hints, also Hinweise, erhaltet ihr für 2 Euro. Genau zwei davon. Oder ihr kauft gleich alle für 6 Euro. So oder so könnt ihr euch das sparen. In der gratis Version von Can You Escape – Fear House kauft ihr zumindest die Werbung noch weg durch nen Kauf. Naja. Die Pro-Version war gerade kostenfrei zu haben, sodass mich das nicht betrifft. Euch braucht das alles auch nicht weiter interessieren, denn ich biete euch ja hier die Lösung von Can You Escape – Fear House. Nett, was? Dann liked doch Check-App auf Facebook oder folgt uns auf Twitter. Oder schreibt nen „Dankeschön“ Kommentar hier drunter. Alternativ könnt ihr auch schreiben, wenn ihr bei dem ein oder anderen Schritt nicht weiterkommt.

Can You Escape – Fear House Lösung

Also ran ans Haus. Und eintreten? Zuerst gibt es die schon wiedergegebene Story. Kann man machen oder ignorieren. Einfach machen.

Tippt mal rechts, da liegt Holz und es wandert ins Inventar. Das „Inventory“ ist auch Englisch beschriftet und heißt Inventar. Hier unten links sammelt sich alles an, was ihr in den folgenden Szenen aufnehmen und verwenden könnt…. nein, müsst. Es gibt hier keinen sinnlosen Balast, sondern nur Objekte, die auch tatsächlich zur Lösung von Can You Escape – Fear House Lösung gebraucht werden. Die Objekte könnt ihr zur Nutzung in die Hand nehmen (erstes Symbol), zusammenfügen und trennen (zweites und drittes Symbol) sowie untersuchen mit der Lupe ganz unten.

Wer die Tür antippt, der ruft ein Skelett mit hellblauen Augen hervor. Es wartet geduldig als wären wir die Pizzaboten (oder jene von Burger King). Er lässt uns aber auch nicht durch und scheint auch kein Geld parat zu haben, wie auch ohne Hose. Kennt ihr den Witz? Öffnet ein Skelett ohne Hose die Tür, hat auch kein Shirt an. Also ich auch nicht. Nun aber in aller Kürze die Lösung der App in einzelnen Schritten.

Lösung Teil 1 – im Erdgeschoss

In zwölf Schritten kommmst du an die benötigten Schlüssel für die versperrte Tür oben. Und noch etwas mehr Zeugs sammelst du ein.

1. In die Tür gehst du, indem du vorn vom Twilight-Schild die Axt mitnimmst und damit das Skelett köpfst. Woher kommt das Blut?
2. Zweite Tür öffnen, indem du mit der Schaufel vorn im Garten den Schlüssel ausgräbst. Hinweis dazu auf dem Zettel. Auch das Holz vorn links von der Tür mitnehmen.
3. Flur: Das Buch aufnehmen, was hier auf dem kleinen Tisch liegt. Hinweis verstehen: Kamin anzünden.
4. Nach rechts ins Wohnzimmer. Von Rechts an den Büchern den Kerzenhalter mitnehmen. Weiterhin dort Gewehr einsammeln, Schlüssel von rechts sowie dieses gebogene Metallding.
4. Rechts unterm Sessel ist ne Tür, dort unten liegt ne Patrone, welche mit dem Gewehr kombiniert den Zombie killt.
5. An der Wand ist ein Rechenrätsel. Es lautet gelöst: 5 x 4 – 4 = 4 + 4 x 3
6. Im Raum dahinter liegt eine Nadel im Heuhaufen, nein in der Mitte des Raums liegt das Werkzeug. Im Heuhaufen liegt Heu. Der Code lautet: 4, 3, 3. Zwei Schlüssel gehören dir.
7. Oben im Wohnzimmer öffnest du dir Tür links, nicht mit nem Schlüssel. Sondern mit dem Werkzeug.
8. Dahinter im Raum nimmst du links die Glübirne, daneben den Safe mit dem Code 1936 öffnen, mit der Karte vom Boden öffnest du dir nächste Tür ins Bad.
9. Hier ist im Bad ein Z als Lösungshinweis für das Schloss das Schranks unten drunter. Darin: Kohle.
10. Im Wohnzimmer mit Kohle und gebogene Metallding das Kaminfeuer aus Holz und Heu anzünden. Damit den Kernzenständer anzünden. Diesen auseinandernehmen.
11. Den in Teile zerlegten Kerzenständer in der Bibliothek abstellen. Hier das Zahnrad und das Buch mitnehmen.
12. Jetzt geht es nach oben.

Lösung Teil 2 – in der ersten Etage

Fangen wir nun wieder bei eins an zu zählen? Nicht doch!

13. Huch, ein böser Hund. Rechts im Raum liegt ein Zahnrad, eine Armbrust und nochmals Munition. Hund killen und unterm Teppich den Safe öffnen mit 17516. Ein Schädel ist euer.
14. Links im Schrank (Code 10 – 10) liegen drei Objekte. Mit dem Pfeil die Armbrust bestücken und damit den Typ im Raum links killen. In der Truhe ist ein gelber Stein. Schieberätsel lösen. Easy.
15. Geradeaus im Raum ist ein Dolch überm Kamin. Links die Tür öffnen mit dem verbleibenden Schlüssel. Die Kreise müssen so eingestellt sein, dass alle rote Steine auf 12 Uhr stehen. Roten Stein vom Schädel nehmen. Den Dolch in den Körper stecken.
16. Rechts die Geheimtür öffnen. Zahnräder einsetzen. Ob sie richtig stehen, erfahrt ihr wenn die Tür aufgeht. Die beiden Kerzen einstecken und durch den Spiegel gehen.
17. Den Schädel ins Feuer werfen. Links ist eine Tür mit Stein Nummer 2 in rosa. Den Schlüssel erhaltet ihr, indem ihr in der richtigen Welt die Vase neben dem Kamin zertrümert und draußen von der Ohr an der Decke das zweite Teil holt. Die Lampe rechts auch mitnehmen.
18. Jetzt durch den Spiegel raus und genau zur gleichen Stelle gehen. In der Wand ist ein Loch. 5796 ist der Code für den Safe. Erhaltet ihr Stein 4, jawohl! Die Flasche mitnehmen und unten im Badezimmer damit Wasser holen.
19. In der Spiegelwelt damit den Kamin löschen und die vier farbigen Steine einpassen: rot links, grün rechts, gelb oben, lila… unten. Noch ein Schlüssel! Sowie ein Draht.
20. Der Schlüssel passt nun in dem Schrank ganz vorn im Flur.
21. Den Typ dahinter mit dem Schwert killen, seinen Stab nehmen und in den Boden einsetzen. Teddy nicht vergessen.
22. Unten dann Lampe an und Teddy ans Mädchen geben. Schaltuch vom Spiegel nehmen und hindurch gehen!
23. Draht mit Uhr kombinieren. Den Hammer nehmen und damit die Wand öffnen.
24. Nun den Zündern an den Dynamit legen und innerhalb von 20 Sekunden das Haus verlassen.

Fertig! Euch war die Lösung zu holprig und kurz geschrieben? Dann habe ich was für euch, natürlich ein Can You Escape – Fear House Lösungvideo! Was sonst?

Can You Escape – Fear House Lösungsvideo

Mit Screenshots bin ich in der Textbeschreibung der Lösung etwas sparsam gewesen, da sich eigentlich alles ergibt. Die App ist nicht unbedingt ein Wimmelbildspiel. Auch die Rätsel sind recht easy, deshalb habe ich hier die Lösung im Schnelldurchlauf für euch:

Ich hoffe die Lösung war eine Hilfe. Falls nein, dann schreibt mir, wo ihr noch Hilfe braucht. Falls ja, würde ich mich auch über einen Kommentar freuen.

Bewertung der App

Kostenfrei. Das ist doch schon mal was, oder? Oookay, der Entwickler hat sich nicht so richtig Mühe gegeben. Das merkt man ja schon am Text im Store. Dort heißt es ja nur „Entfliehe dem Haus und gewinne“. Und man solle dein Gehirn und seinen Geist nutzen (use your brain and you mind, ja you one R für your). Das Adventure selbst kommt ja mit recht wenigen Features daher, entsprechend ist die Lösung auch nicht so schwer. Das finden auch andere Spieler der App, welche bei Google Play für Can You Escape Fear House vor allem auch die viele Werbung rügen. Sorry, schaltet mal das Internet aus, dann braucht ihr euch darüber nicht aufregen. Achso, dann könnt ihr nicht das Lösungsvideo parallel schauen? Ja, ein effektiver Werbeblocker. Trotzdem ist die Kritik berechtigt, da auch die Inhalte nicht so hochwertig sind. Teils wirklich wie ein Reskin des Games von Funplus wirken. Die Lösung hier hat uns trotzdem Spaß gemacht.

Kategorien
Spiele
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title