1 Jahr .

Vincent van Miauo – Match-3 mit Malern und Miezen

Geschrieben von:

Zu Lebzeiten verarmt und unbekannt, heute einer der berühmtesten Künstler der Welt: Genau, die Rede ist von dem Typen, der sich angeblich das Ohr abgesäbelt hat. In Vincent van Miauo, einem kostenlosen Match-3 für iOS und Android von Cocone, ist der große Maler jedoch eine Katze. (Deren Ohren übrigens noch vollzählig sind, auch wenn sich da eine Tendenz abzeichnet, was die Beliebtheit von Faltohrkatzen in Mobilegames betrifft. 🙂 ) Der Spieler begleitet Vincent van Miauo als verblichenes Herrchen durch eine Welt aus Match-3-Steinchen und bunten Farben.

Die tragische Geschichte eines großen Künstlers

Vincent van Miauo war eine glückliche kleine Katze, bis sein Herrchen den Löffel abgegeben hat, sein Zuhause verfiel und sich ein gewaltiger Berg an Schulden anhäufte. Doch der kleine Kater möchte das Andenken seines Herren bewahren und die alte Villa zu seinem Andenken restaurieren, damit sie genauso erhalten bleibt wie in den guten alten Zeiten. Miauos Besitzer trägt den Namen des Spielers, was es etwas merkwürdig macht, wenn der kleine Kater dessen Tod beklagt. Miauo ist übrigens doch nicht ganz allein: Die Maus Theo unterstützt ihn und erinnert ihn ab und an auch an seine Pflichten, die Miauo gern mal über all der Inspiration vergisst. Fun fact: Theo ist nicht zufällig der Mitbewohner des Künstlers, sondern ist der Namensvetter von Theo van Gogh, der jüngere Bruder jenes berühmten Künstlers.

Miau äh, Match Drei

Wie üblich beim Match-3 müssen gleiche Farben kombiniert werden, idealerweise in Dreierreihen und ganz idealerweise in Vierer- oder Fünferreihen oder Vierecken, was Booster entstehen lässt. Statt Süßigkeiten oder Früchten sind es storykonform  Kätzchenköpfe, Pfötchen, Katzenminze, Sonnenblumen etc. Je mehr Special Combos gebaut werden, desto besser. Setzt man diese ein, füllt sich die Inspirationsenergie, die eine Glühbirne erzeugt – und die kann alle Steine einer Farbe im Spielfeld auf einmal lösen. Aufgaben gibt es auch ab und an, sowas wie „Sammle 10 Briefmarken“.  Die In-App-Währungen können für Echtgeld gekauft werden, man verdient sie jedoch auch bei jedem Spiel.  Obwohl die Möglichkeit besteht, echtes Geld auszugeben, ist der Zwang dazu nicht gegeben. Die späteren Level lassen sich allein mit genug Hartnäckigkeit  lösen, auch ohne Geld auszugeben. Wer will, kann das aber natürlich trotzdem. Einerseits sind da die Münzen – die ihr benötigt, um die Aufgaben zu starten- und Thunfisch (Upps, falsche Katze!) Sardinen.

Künstler und Katzen

Ziel ist, neben dem Malen großer Kunstwerke, der Wiederaufbau der Villa. Man arbeitet sich von oben nach unten vor, Start ist somit der Dachboden. Doch mit dem einen Raum ist es nicht getan: Ist der Dachboden eingerichtet, geht es direkt mit dem Schlafzimmer weiter. Jeder Raum ist ziemlich kaputt, Risse in den Wänden und Löcher im Boden erwarten den Katzenmaler überall. Um Räume wieder in den Originalzustand zu versetzen, muss sich Van Miauo erstmal erinnern, was überhaupt darin war. (Das gehört zu den Aufgaben im Hauptmenü.) Die Einrichtungsgegenstände finden sich nach und nach wieder, indem sie vom Pfandleiher zurückgeholt werden. Um die Möbelstücke und auch seine Schulden zu bezahlen, muss van Miauo viiiiele viele Bilder malen und verkaufen. Pro gelöstes Match-3 erhält der Künstlerkater ein Puzzlestück des zukünftigen Bildes. Sind alle Teile beisammen, kann er dieses geistige Bild dann in eins aus Leinwand und Farbe verwandeln, was sich dann zu Münzen machen lässt. Aber keine Sorgen, in der Galerie bleiben euch die Kunstwerke dennoch erhalten.

Fazit zu Vincent van Miauo:

Besonders kreativ ist das Spielprinzip Match-3 ja nun nicht. Auch, nebenbei ein Haus aufzubauen, kennen wir aus Apps wie Garden– oder Homescapes, die wir ständig in den Werbeanzeigen anderer Spiele sehen. * hüstel * Einzigartig ist jedoch an Vincent van Miauo die liebevolle Gestaltung der Charaktere und ihrer Umgebung. Allein das Intro ist schon so niedlich, dass man es nicht skippen möchte. Die van Gogh’schen Kunstwerke wurden auf ihre eigene Weise umgesetzt und wer würde nicht gern große Künstler als Katzen sehen? Bei Vincent van Gogh’s plüschfelligem alter ego bleibt es nämlich nicht, auch andere Künstler wie Picasso, Dali oder Monet kommen im späteren Spielverlauf noch vor. Die niedliche Spielwelt mit der emotionalen Story ist auch für Kinder geeignet und weitaus friedlicher als das tatsächliche Schicksal der beiden van Goghs.

App-Check von Vincent van Miauo
Name der App
Vincent van Miauo
Entwickler
Cocone
Sprache
Deutsch
getestete Version
1.4.8 vom 13. April 2018
getestet für
Samsung Galaxy S7
Größe
82M
Positiv
+ berühmte Künstler und ihre Kunstwerke in Katzenversion
+ in der Schwierigkeit steigendes Match-3 mit Story
+ kostenlos spielbar
Negativ



iPhone, iPod, iPad Download
Android Download
Kategorien
Android · Check · iOS

Hey liebe Leser! Mein Name ist Jasmin, ich bin 26 Jahre alt und studiere Germanistik. Wer sich im Studium mit Literatur und der deutschen Sprache auseinandersetzt, schreibt natürlich auch sehr gern selbst Texte. Überwiegend zocke ich Spiele am PC, schätze aber auch Handyspiele, wenn ich unterwegs bin. Ich zeichne gern, am liebsten digital mittels Zeichentablet und verbringe so ziemlich jede freie Minute mit meinen beiden Dackeln. Euch noch viel Spaß beim Lesen!

Kommentare zu Vincent van Miauo – Match-3 mit Malern und Miezen

  • Hallo jasmin,
    Danke für deine erklärung des niedlichen spiels….
    Besonders gefallen hat mir, dass du zwei dackel hast, ich nämlich auch!
    Viele dackelige grüsse feli

    Feli krauth 12. Juni 2018 08:44 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title