3 Monaten .

Arlo: Konto löschen bei Netgear? (MyNETGEAR)

Geschrieben von:

Benutzerkonten. Wer 20+ Jahre im Internet unterwegs ist, hat da sicherlich schon das ein oder andere angelegt. Manchmal in ruhigen Stunden kommt man die mitunter auf die Idee nicht mehr benötigte zu löschen. Sei es aus Gründen der Übersichtlichkeit der PW-Datenbank oder -Zettel oder da man gern auch sensitive Daten wieder gelöscht haben mag. Erst kürzlich löschten wir das Konto bei Lycos und kündigten unser Jamba-Sparabo. LOL. Nun also auch im Fall der smarten Überwachungskamera Arlo Q, welche wir hier ja hier vor knapp zwei Jahren vorgestellt haben und deren Konto MyNETGEAR wir nicht mehr brauchen. Die Kontolöschung ist erfahrungsgemäß fast immer ein Abenteuer. So lasst die Reise beginnen, wie löscht man sein Konto der Arlo von Netgear?

Die Arlo ausgeschaltet, vielleicht sogar den Reset gemacht? Nun noch die App deinstalliert und alles fertig? Von wegen. Da gab es doch noch ein Konto MyNETGEAR. Könnte man behalten, falls man sich mal wieder eine Arlo zulegt. Oder man möchte es verständlicherweise auch löschen. Kleine Ergänzung zu den Gründen, warum man ein Konto löschen sollte. So heißt es bei Netgear in den Nutzungsbedingungen der Arlo unter Punkt 3 (Version 2, Gültigkeitsdatum: 5. Dezember 2015): “Sie tragen die volle Verantwortung für alle Aktivitäten, die mit Ihrem Passwort oder über Ihr Konto durchgeführt werden.” Entsprechend möchte man diese Verantwortung ja auch gern mal wieder abgeben. Nun aber der Reihe nach. Das Wörtchen “Reise” soeben hat schon gezeigt, dass wir hier auch etwas enttäuscht einen Weg wiedergeben, da es nicht so einfach ist, wie man sich das in Zeiten der DSVGO wünschen würde von einem so großen Unternehmen wie Netgear. Stand der Darstellung ist Mitte Juili 2018. Es beschäftigt uns schon seit Mai.

MyNETGEAR-Konto bei Netgear-Arlo löschen

Zunächst das Login bei Arlo. Es wird benötigt für die Kameras wie die Arlo Q, Entweder in den Apps oder im Backend am PC. Wir machen mal letzteres, da man hier ja eigentlich ein mehr an Übersichtlichkeit und Funktionen erwarten darf. Das Login unter https://arlo.netgear.com/#/login sieht so aus:

Das Login bei Arlo ermöglicht im Backend die Ansicht der Livebilder von der oder den Kameras. Es ist äußert übersichlich, gut gemacht und sogar auf Deutsch übersetzt. Es gibt ein Menü für die verbundenen Geräte, hier kann man manuell die Verbindung trennen. Dann gibt es noch die Bibliothek mit den in der Cloud gespeicherten Alert-Aufnahmen. Diese werden nach einigen Tagen ja “gelöscht”. Die Anführungszeichen nur deshalb, da man als Nutzer nur darauf vertrauen kann. Sie sind nicht mehr vorhanden, gehen wir mal davon aus, dass sie tatsächlich gelöscht sind. Wenn ich mich richtig erinnere waren es sieben Tage?!

Keine Lösung im Backend: Im recht übersichtlichen Backend gibt es nun den eigentlich für unser Vorhaben das Konto der Arlo zu löschen den interessanten Punkt “Einstellg.” gewohnt unter Zahnrad-Icon. Der Zugriff von Freunden lässt sich dort verwalten, im Profil kann man sein Passwort ändern. Dort würde man auch einen Button oder Link “Arlo Konto löschen” vermuten. Aber nix da.

Also rein in die Hilfe. Dort gibt es Support und Communities als Auswahl. Letztere kann man durchsuchen, etwa nach dem neutralen Wort “löschen”. Antworten gibt es auf die Frage, wie man nicht mehr vorhandene Geräte löschen kann. Geht ja auch easy. Und Obacht auch eine als gelöst markierte Frage gibt es: “Mein Arlo Konto löschen?” Kay69 ist im Februar 2016 nicht zufrieden mit der Arlo “habe ich den ganzen Qutsch zurück geschickt.” Was auch immer das Problem bei der Installation war, nicht ganz nachvollziehbar. Jedenfalls bekommt er dort von AnnaK den Hinweis, dass er doch den Support kontaktieren solle: “Möchtest Du den Arlo Account schließen? Falls ja, kontaktiere direkt den Support.” Den Link zum Support finde ich. Dort unter https://www.arlo.com/de/support/contact.aspx kann man sowohl für 20 Cent anrufen oder ne Mail senden, wenn man eingeloggt ist.

Ende Mai hatten wir den Arlo-Support kontaktiert mit der Bitte den Account zu löschen: “Please delete my account.” Nach zwei Bot-Bestätigungsmails des Eingangs des Tickets und einer dritten Nachricht von einem Mitarbeiter, passierte nix. Eine “endgültige Bestätigung der Löschung, sobald diese abgeschlossen wurde” steht noch aus. Geduld soll man haben, zumal man “** DO NOT REPLY TO THIS EMAIL ** “. Das ist jetzt sechs Wochen her.

Oben hatten wir ja schon die Nutzungsbedingungen der Arlo zitiert. Dort heißt es zum Thema Kontolöschung MyNETGEAR der Arlo: “Sie können die Kündigung Ihres Kontos und Ihres Nutzungsrechts an den Arlo Services jederzeit uneingeschränkt beantragen. Die Arlo Services werden innerhalb von rund 5 Geschäftstagen nach Ihrem Antrag gekündigt.”

Update: Anfang September kam dann wie aus dem Nichts eine Bestätigung, wonach das Konto geschlossen sei. Wow.

Kategorien
News & Reviews
https://www.check-app.de

Hallo liebe Leser, bereits seit 2011 schreiben wir hier täglich über Apps und Gadgets und freuen uns über jedes Like / Teilen unserer Beiträge. Viel Spaß beim Stöbern im Blog! Habt ihr Fragen zu einem unserer Artikel? Dann schreibt einfach einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menu Title